Rezension: Manyberries – Raspberry Lane von Avery Yukon

Nachdem du den Wetterbericht für Manyberries Raspberry Lane schon lesen durftest, habe ich heute meine Rezension für dich. Manyberries – Raspberry Lane von Avery Yukon Romance Seiten: 346 (Printausgabe) erschienen am: 13.September 2018 Format: Ebook Rezensionsexemplar zur Zeit noch nicht … Rezension: Manyberries – Raspberry Lane von Avery Yukon weiterlesen

Rezension zum Buch: Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni

#Anzeige: Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni

Rezension: Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni   Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler Taschenbuch ca. 400 Seiten ISBN: 978-3-7341-0584-5 Preis: ca. € 9,99 Verlag: Blanvalet erscheint heute am:  20.08.2018 erhältlich bei Amazon* *Affiliate Link – Ich erhalte … #Anzeige: Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni weiterlesen

Rezension: Unter Verdacht von Erin J. Steen

Unter Verdacht von Erin J. Steen Inhalt „Emi Moorkamp glaubt fest an das Gute im Menschen. Nichts wünscht sie sich mehr, als mit ihrer großen Leidenschaft, dem Yoga, ihren Lebensunterhalt verdienen zu dürfen. Der Tod eines Fitnesstrainers durchkreuzt ihre Pläne und sie findet sich als Hauptverdächtige in dem Fall wieder. Als wäre das nicht schon katastrophal genug für ihren Ruf, wird dann auch noch ein Beweisstück gefunden, das es nicht geben dürfte. Auf ihrer Suche nach dem wahren Täter erhält Emi Hilfe von ganz unerwarteter Seite. Doch der Täter kommt ihr ebenfalls gefährlich nahe.“ (Quelle: https://erinjsteen.com) Meine Meinung Das Cover ist … Rezension: Unter Verdacht von Erin J. Steen weiterlesen

Rezension: Africa in Love Honeymoon mit Hindernissen von Mia Leoni

Africa in Love – Honeymoon mit Hindernissen von Mia Leoni Inhalt „Verliebt, verlobt, verheiratet? Charlotte ist fassungslos. Ihre beste Freundin Mara wird vor dem Altar sitzengelassen. Aber deswegen auf die Hochzeitsreise nach Südafrika verzichten? Das sehen die beiden Frauen nicht ein. Gemeinsam mit Freundin Michaela und dem Trauzeugen Ben treten sie die Reise an. Während sich die zielstrebige Charlotte mit diebischen Affen und den Beziehungsproblemen ihrer Freundinnen herumschlagen muss, bringt Bens sorglose Art sie obendrein regelmäßig auf die Palme. Auf dem Weg von Johannesburg nach Kapstadt fliegen aber nicht nur die Fetzen, sondern auch jede Menge Funken.“ (Quelle: http://mia-leoni.de) Meine Meinung … Rezension: Africa in Love Honeymoon mit Hindernissen von Mia Leoni weiterlesen

Rezension: Studentenjob Begleitdame von Claire Donovan

Studentenjob: Begleitdame Buch Eins von Claire Donovan   Inhalt „Der ehemals wohlhabenden und in der High Society verkehrenden Alyssa Carlyle steht eine trostlose Zukunft bevor, nachdem ihr Vater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen und sein unrechtmäßig erworbenes Vermögen in der Luft explodiert ist. Um ihren Traum eines Medizinstudiums zu retten, folgt Alyssa dem Vorschlag einer Freundin und wagt vorsichtig den Schritt in die geheimnisvolle Welt des exquisiten Escort-Service. Ihre Zukunft scheint gesichert, bis sie erfährt, dass ihr geheimnisvoller Boss auch ihr ehemaliger Stiefbruder Mace ist. Mace ist ein erfolgsmotivierter und selbstbewusster Siegertyp, ein MMA Kämpfer und Selfmade-Millionär, der in … Rezension: Studentenjob Begleitdame von Claire Donovan weiterlesen

Rezension: Schneeflocken Küsschen von Jo Berger

Erschlagen von den ganzen Emails der letzten vier Wochen möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass ich kurz vor meiner Auszeit gelesen habe. Die liebe Jo Berger hat mir ihren Weihnachtsroman als Vorableseexemplar zukommen lassen. Für mich war es ein himmlisches Wiedersehen mit Elisa. Kennst du Elisa schon? Wenn nicht schaue dir doch folgende Rezension auch an: Ein Engel für Jack In meiner Auszeit habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie ich meine Rezensionen zukünftig strukturieren möchte. Wie du bestimmt mitbekommen hast, habe ich dieses Jahr schon ein paar Varianten ausprobiert. Zukünftig findest du im Blogtitel ob es sich … Rezension: Schneeflocken Küsschen von Jo Berger weiterlesen

Books on Monday – Felicia Yap

Meine Rezension Das Cover vom Buch hat etwas verschwommenes an sich. Der untere Teil ist gelb gehalten. Oben scheint sich eine Figur und das Ufer im Wasser zu spiegeln. Die Gestaltung des Titels in Großbuchstaben über das Cover finde ich ansprechend. Mir gefällt das Cover. Im Roman „Memory Game – Erinnern ist tödlich“ gibt es vier handelnde Personen. Es gibt das Ehepaar Mark und Claire, das Opfer Sophia und den Polizisten Hans. Alle vier verbindet das Unglück von Sophia. Der Roman wird aus den unterschiedlichsten Perspektiven erzählt. Mal lese ich einzelne Abschnitte aus den Tagebüchern der Personen. Dann bin ich … Books on Monday – Felicia Yap weiterlesen

Books on Monday – Jenny Colgan

Rezension: Die kleine Bäckerei am Strandweg Das Cover zeigt ein idyllisches Bild. Ein kleiner Hafen mit Boten, Türkises Meer und eine kleine blaue Holzhütte. Genau so wie auf dem Cover stelle ich mir das kleine Örtchen auf der Insel vor. Alleine das Cover hat dafür gesorgt, dass ich mir das Hörbuch gekauft habe. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Mit einer Insolvenz im Nacken wagt Polly einen Neuanfang. Sie flüchtet auf eine kleine romantische Insel in Cornwall. Dort herrscht bei all den Fischern akuter Männerüberschuss. Polly nutzt die Zeit sich ihrem Hobby, dem Backen wieder zu widmen und macht ihn … Books on Monday – Jenny Colgan weiterlesen

Books on Monday – Martina Gercke

Rezension: Liebe stand nicht im Vertrag Das Cover ist für mich ein Hingucker. Eine bläuliche Holzwand, an ihr hängt ein Schild mit dem Titel. Es ist mit einem Strohband an einen Nagel gehängt. Über dem Schild liegt ein genähtes Herz und nach unten hängt eine kleine genähte Eule. Insgesamt ein Bild, was gut in die aktuelle DIY-Szene passt. Mir gefällt es sehr gut, doch hat es für mich keinerlei Verbindung zum Roman. Die Protagonisten Taylor Young wohnt in Portobello, ein angesagter Stadtteil von London. Dort lebt sie in einer WG mit ihren Freundinnen: Emily, Olive und Holly. Taylor hat einen … Books on Monday – Martina Gercke weiterlesen

Books on Monday – Martina Gercke

  Rezension: Liebe kommt im Schottenrock Das Cover zeigt zwei ganz entscheidende Elemente aus dem Buch. Den Hintergrund bildet ein Stoff im typischen Karomuster für Schottenröcke. Darauf liegt ein Schaf mit Herzchen. Im Schaf ist der Titel abgebildet. Zusammen ist es ein passendes Bild. Auf die Portobello Girls bin ich durch die Romance Woche aufmerksam geworden. Dies ist das erste Buch der Reihe. Der Roman spielt auf der Insel, also auf britischem Boden. Cassie Devinmoore versucht sich als Klatschreporterin einen Namen zu machen. Sie lebt im Londoner Viertel Portobello in einer WG mit Emily, Taylor und Olive. Für ihren Job … Books on Monday – Martina Gercke weiterlesen

Books on Monday – Karolina Schweizer

Cover Das Testament eines Mörders von Karolina Schweizer
© Karolina Schweizer

Vor 25 Jahren schmiedete er einen Pakt. Einen Pakt, der ihm die Freiheit schenken würde. Ein Dutzend Leben waren bereits verloren und doch blieb Nico Boomhof, dem leitenden Ermittler der Kripo im verschlafenen Rhein-Städtchen Kleve, nichts anderes übrig, als zu schwören, alle Ermittlungen einzustellen. 25 Jahre des Friedens verstrichen, ohne einen weiteren blutigen Mord, der seine Handschrift trug, doch diese Zeit ist nun vorüber. Das letzte Körnchen in der Sanduhr, die das friedvolle Leben der Einwohner der kleinen Stadt garantierte, ist gefallen und das Spiel beginnt von Neuem. Doch Nico Boomhof ist nicht länger der Mann, der er einmal war. Vorbei sind die Zeiten, in denen er eigenhändig Kinderschänder-Ringe zerschlagen und Mördern das Blut in den Adern gefrieren lassen konnte. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als den Mann zur Hilfe zu rufen, dem kein Polizist in der Hauptstadt mehr über den Weg traut. Alexis Grafeson.

Und so begann das blutige Spiel um den Seelenfrieden der kleinen Stadt ein weiteres Mal. (Quelle: amazon)

Meine Rezension

Das Cover ist passend zum Genre in den Farben: rot, schwarz und weiß gestaltet. Die Bäume im Hintergrund sind verschwommen. Mittig steht ein Holzkreuz mit Jesus Figur und einer Laubkette dran. Auf dem Kreuz sitzt eine Krähe (ich meine es ist eine Krähe). Im Vordergrund sind Titel und der Namen der Autorin abgebildet. Mich spricht das Cover an, in einer Buchhandlung würde ich das Buch sofort in die Hand nehmen.

„Books on Monday – Karolina Schweizer“ weiterlesen

Books on Monday – Michelle Schrenk

Wann immer ich die Sonne sehe von Michelle Schrenk

Wann immer du die Sonne siehst, bin ich bei dir: Achte auf die Zeichen,
dann findest du selbst in der tiefsten Schwärze der Nacht eine helle Sonne.

Mia ist sauer auf das Leben, schließlich hat es ihr Kai genommen, ihre große Liebe. Überhaupt glaubt sie weder an Zeichen noch daran, dass die Sonnenkette, die Kai ihr hinterlassen hat, in der dunklen Zeit für sie leuchten kann. In dem Glauben, alles im Leben verloren zu haben, vergräbt sie sich in ihrer Trauer. Doch dann erhält sie einen Brief mit einer Aufgabe, die nicht nur Hannes mit seinen warmen braunen Augen in ihr Leben bringt, sondern alles von Grund auf verändert. Auf der Suche nach der Sonne geschehen einige Wunder. Doch ist Mia wirklich bereit, ihr Herz dafür zu öffnen? Und gibt es im Leben eine zweite Chance auf Glück?

Quelle: Klappentext des Buches

Meine Rezension

Das Cover erzählt die Geschichte des Romans. Ein Paar küsst sich unterhalb eines Baums. Daneben sitzt ein Hund, der zur Seite schaut. Und eine Gitarre vollendet das Bild. Mittig steht die Sonne über der Szenerie und bringt licht ins dunkel. In der Sonne ist der Titel abgebildet. Für mich bilden Cover und Geschichte eine wunderbare Einheit.

Die Geschichte wird in der Ich- Perspektive von Mia erzählt. Sie nimmt mich mit auf ihren Weg zur Sonne. Die Sonne soll ihr Glück bringen und den Weg in eine neue Zukunft zeigen.

Mia ist 30 Jahre , als ihr Freund an seiner Krankheit stirbt. Für Mia scheint die Welt keine Freude mehr zu enthalten. Zu allem Überfluss verliert sie auch noch Job und Wohnung. Als sie mit ihrer Kraft am Ende ist begegnet ihr Hannes. Kann er sie aus ihrer Liturgie befreien? Kann Hannes Mia wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern?

„Books on Monday – Michelle Schrenk“ weiterlesen

Books on Monday – Anna Herzog

Cover Alles im Fluss von Anna Herzog

Wie ist sie bloß in diese Situation geraten? Juli, dreizehnjährige zukünftige Filmemacherin mit Tierphobie, findet sich in einem uralten Faltboot auf dem Fluss wieder – mit Jonte, den sie kaum kennt, dessen kleinem Bruder Per und einem hässlichen Kater namens Puma. Was spielerisch mit Jontes Behauptung beginnt, er könne es locker bis zum Meer schaffen, wird zur Herausforderung: Nicht nur, weil sie plötzlich auf der Flucht sind, sondern auch, weil die beiden Älteren nun für den Jüngeren sorgen müssen. Als Jonte etwas zustößt, ist Juli plötzlich ganz auf sich gestellt … Anna Herzog erzählt in ihrem ersten Jugendroman realistisch und mit großartiger Beobachtungsgabe, gleichzeitig leicht, voller witziger Schlagabtäusche zwischen den Jugendlichen – und zarter erster Gefühle. (Quelle: https://www.spiegelburg-shop.de)

Meine Rezension

Das Cover bietet nicht nur einen visuellen Reiz, sondern auch einen haptischen. Der Titel, die Wasserspritzer und das Motiv auf dem Pullover vom Mädchen kann man erfühlen. Zu sehen ist ein Gewässer mit ganz viel Wald am Ufer auf beiden Seiten. Auf dem See oder Fluss paddelt ein Mädchen in einem roten Boot. Sie ist gerade dabei das Paddel ins Wasser zu stecken. Das Wasser spritzt hoch. Von den Lichtverhältnissen scheint es zu dämmern.

„Books on Monday – Anna Herzog“ weiterlesen

Autoreninterview mit Meredith Winter

Heute morgen habe ich dir die Bücher „Blutroter Frost“ und „Blutpsalm“ vorgestellt. Jetzt möchte ich dir gerne noch die Autorin vorstellen, die hinter den Geschichten steckt.

Autorin Meredith Winter
©Meredith Winter

Kerstin: Liebe Meredith, würdest du dich meinen Lesern kurz vorstellen?

Meredith: Ich bin 36 Jahre alt, komme aus der „Roten Rosen“ Stadt, bin gelernte Ernährungsberaterin, alleinerziehende Mutter von 2 Teenagern und einem Kindergartenkind und schreibe neben Geschichten auch Songs. (https://soundcloud.com/natascha-wahl/)

Kerstin: Ich bin jemand, der Texte erst mal mit Stift und Papier schreibt, bevor sie getippt werden. Wie fängst du mit einem neuen Roman an?

„Autoreninterview mit Meredith Winter“ weiterlesen

Books on Monday – Meredith Winter

Meine Rezension – Podcast Text

Das Cover ist schwarz weiß gehalten mit einer roten Blutspur. Passend zum Titel „Blut Psalm“ ist ein Kreuz an der linken Seite zu sehen. Sehr schön finde ich die Schrift vom Titel. Durch die Initiale im Titel bekommt das Cover etwas verspieltes. Zusammen mit dem Inhalt des Romans bildet es eine gute Einheit.

„Books on Monday – Meredith Winter“ weiterlesen

Books on Monday – Meredith Winter

Buchcover von Blutroter Frost von Meredith WInter
© Meredith Winter

Meine Rezension

Das Cover hat etwas an sich, dass mich zwei mal hinschauen lässt. Der Titel „Blutroter Frost“ hat eine Transparenz, die den Hintergrund durchscheinen lässt. Die Buchstaben sind gemustert, als wäre eine Eisdecke mit Rissen durchzogen. Weiterhin sind Eisblumen, Wassertropfen und ein bisschen Schnee zusehen, die vermutlich mit Blut gespickt sind. Ich finde das Cover passend zum Titel. Und passend zur Jahreszeit, in der der Roman hauptsächlich spielt.

„Books on Monday – Meredith Winter“ weiterlesen

Books on Monday – Arto Paasilinna

Rezension: Weltretten für Anfänger Das Cover zeigt im Vordergrund einen Pinguin. Im Hintergrund ist die Silhouette von einer Landschaft mit Bäumen zu sehen. Das Cover ist passend zum Pinguin in Blautönen gehalten. Vom Himmel scheint leise der Schnee zu rieseln. Nur wage kann ich eine Beziehung zwischen dem Cover und dem Inhalt des Buches herstellen. Vom Titel „Weltretten für Anfänger“ angezogen habe ich mich bei Bastei Lübbe für die Hörrunde entschieden. Der Sprecher ist für mich das beste am Hörbuch. Jürgen von der Lippe liest mit seiner markanten Stimme und gibt jedem Charakter eine ganz persönliche Note. Beim ersten Hören … Books on Monday – Arto Paasilinna weiterlesen