Von A wie Autor bis Z wie Zeitung


L wie Leser Ein weiteres besonderes Jahr neigt sich dem Ende entgegen. In wenigen Stunden heißt es: Frohes und gesundes Jahr 2022. Besonders Gesundheit wünsche ich dir und uns im neuen Jahr. In meiner Beitragsreihe „Von A wie Autor bis Z wie Zeitung“ bin ich nun beim zwölften Buchstaben, dem L angekommen. Im ersten Moment … Von A wie Autor bis Z wie Zeitung weiterlesen

Von A wie Autor bis Z wie Zeitung


K wie Krimi Bisher ist das Jahr 2021 an mir vorbeigeflogen. Ich kann kaum glauben, dass ich schon beim Buchstaben K angekommen bin. Das K ist der 11. Buchstabe im Alphabet und damit ist der November auch schon fast wieder vorbei. Aber heute soll es nicht um die Zeit gehen, die verfliegt, sondern heute möchte … Von A wie Autor bis Z wie Zeitung weiterlesen

Von A wie Autor bis Z wie Zeitung


J wie Jugendbuch Das Jugendbuch findet in regelmäßigen Abständen den Weg zu mir. Wenn ich eine Buchhandlung betrete werde ich wie magisch von der Kinder- und Jugendbuchabteilung angezogen. Viele der Cover dort sind einfach nur schön und zeigen viel Liebe fürs Detail. Doch was genau ist eigentlich ein Jugendbuch? Das Jugendbuch richtet sich an Jugendliche … Von A wie Autor bis Z wie Zeitung weiterlesen

Von A wie Autor bis Z wie Zeitung


Kerstins Gedanken zum geschriebenen Wort G wie Gedicht Wie schnell doch die Monate an uns vorbei ziehen. Der Juli ist schon fast vorbei und somit bin ich beim siebten Buchstaben, dem G angekommen. Bei dem Buchstaben brauchte ich nicht lange überlegen. Hier kam für mich nur das Gedicht infrage. In jungen Jahren habe ich so … Von A wie Autor bis Z wie Zeitung weiterlesen

Von A wie Autor bis Z wie Zeitung


Kerstins Gedanken zum geschriebenen Wort F wie Fantasy Heute verrate ich dir meine Gedanken zu einem Genre, das ich so gut wie nie lese. Wobei es gibt da ein paar Ausnahmen. Ja, ich habe Harry Potter gelesen und auch alle Bücher verschlungen, wobei ich sie ganz bewusst auf Englisch gelesen habe. Und so fielen sie … Von A wie Autor bis Z wie Zeitung weiterlesen

Kolumne: #beyou #beme


„War es Betrug, wenn ich mich in Strümpfe, Rock, Bluse und Unterwäsche warf und mich dabei wohl fühlte? Kann es sich richtig anfühlen, sich das unsägliche und total störende Stück Fleisch zwischen den Beinen einfach weg zu wünschen? Oder war es sogar Betrug an mir selbst, einen Teil von mir zeitweise zu verleugnen?“ Die eigene … Kolumne: #beyou #beme weiterlesen