Von A wie Autor bis Z wie Zeitung


Kerstins Gedanken zum geschriebenen Wort G wie Gedicht Wie schnell doch die Monate an uns vorbei ziehen. Der Juli ist schon fast vorbei und somit bin ich beim siebten Buchstaben, dem G angekommen. Bei dem Buchstaben brauchte ich nicht lange überlegen. Hier kam für mich nur das Gedicht infrage. In jungen Jahren habe ich so … Von A wie Autor bis Z wie Zeitung weiterlesen

Unterm Weihnachtsbaum


Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler Wie doch die Zeit vergeht. Heute ist schon Heilig Abend. Und damit das Ende der Aktion „Adventskränzchen“. Ich möchte euch heute kurz in meine Kindheit mitnehmen. Am Heilig Abend war das Wohnzimmer für uns Kinder verschlossen. Denn meine Mutter bereitete in Ruhe darin die Geschenke vor. Erst nach … Unterm Weihnachtsbaum weiterlesen

Schmetterlinge


Moin Moin, meinen Hang zu Schmetterlingen hatte ich schon immer. Daher auch die tollen Stempel und Stanzen von diesen faszinierenden Tierchen. Schön ist es sie zu haben Chaos herrscht in deinem Kopf Himmelblau Mit einem rosa Schleier überzogen Essen wird zur Seltenheit Trunken vor Glück Taumelst du durch die Tage Es ist alles wunderbar Rot … Schmetterlinge weiterlesen

9 Tage aus Goethes Leben


Moin Moin, hat jemand den oben genannten Film gesehen? Ich kann mich nur noch ganz dunkel dran erinnern. Es war spät am Abend im Deutsch-Grundkurs am Abendgymnasium. Um den Film relativ interessiert zu überstehen entstanden folgende Zeilen: Geräusch empfindlich mit Höhenangst Organisiert er sein Leben widmet es ganz der Poesie Erklimmt den Münster und besiegt … 9 Tage aus Goethes Leben weiterlesen

… der vorüberzog


Geht es dir gut Lächelst du Und ziehst kein böses Gesicht Es ist aber viel zu häufig Charmant nur aufgesetzt Kannst du eigentlich richtig Lächeln Lieblich ohne Gedanken Ist es möglich zu vergessen Cannst du wieder leben Hier und jetzt versuch es mal Kräftig Lachen ohne Mühe Und dabei nicht alleine sein Munter sein mit … … der vorüberzog weiterlesen

Ein Rabenschwarzer Tag …


Zartbesaitet ab und zu Ist sie unberechenbar Cann nicht lächeln Kann nicht weinen Ist etwas verzweifelt Gemein und undankbar Dauerstress uns Sommerferien Es gibt nichts schlimmeres Planung hin und Planung her Reise wird zum Streitobjekt Eskaliert und alle schreien Stumm wird sie dann Sitzt alleine in der Ecke Igelt sich total ein Ohnmächtig vor Kummer … Ein Rabenschwarzer Tag … weiterlesen