Rezension: Kälter als die Angst von Christine Drews

#KälterAlsDieAngst #NetGalleyDE

Kälter als die Angst

von Christine Drews

Sketchnote zum Kriminalroman von Christine Drews "Kälter als die Angst"

Meine Meinung

Das Cover zeigt eine Straßenzeile an dessen Ende man einen Kirchturm sehen kann. Der Himmel ist grau gehalten und von Rissen durchzogen.

Der Roman enthält in kleinen Abschnitten ein weiteres Buch. Als ich nach den ersten Kapitel das Wort „Vorwort“ lass, staunte ich nicht schlecht und musste erst mal vor uns zurück blättern. Kurz hatte ich das Gefühl etwas verpasst zu haben. Aber es hatte alles seine Richtigkeit. Es gibt ein Buch im Buch und zwar von Till Brönne, der als Mörder bekannt ist und nach seiner Haftentlassung sich mit Gewaltprävention beschäftigt. Die kleinen Ausflüge in das Buch von Herrn Brönne fand ich spannend.

„Kälter als die Angst“ ist der 5. Fall für das Ermittler Duo Charlotte Schneidmann und Peter Käfer. (1. Fall: Schattenfreundin, 2. Fall: Phönixkinder, 3. Fall: Tod nach Schulschluss, 4. Fall: Denn mir entkommst du nicht) Für mich ist es der erste Band der Reihe. Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann nach meinem Empfinden ohne Vorwissen gelesen werden. Ein Charakter aus Schattenfreundin taucht hier zwar auf, und es wird auch auf den Fall hingewiesen, aber das nötige Wissen, um alles zu verstehen wird direkt mitgeliefert.

Ich fand den Roman spannend geschrieben. Die tiefen Einblicke in die Psychologie des Täters fand ich faszinierend. Da steckt viel Recherche und Wissen drin. Für mich macht dieser Roman Lust auf mehr. Er hat neugierig gemacht auf das Erlebnis von Kathrin im Roman „Schattenfreundin“ auch wenn ich das Ende jetzt inzwischen schon kenne. Aber ich bin gespannt auf den Weg bis zum Ziel

Nach „Killerjagd“ ist dies der zweite Roman von Christine Drews, den ich gelesen habe. Beide haben mich auf ganz unterschiedliche Weise angesprochen. Während „Killerjagd“ ein Thriller ist, der vor Spannung und Nervenkitzel trotzt ist „Kälter als die Angst“ ein gelungener Kriminalroman mit seinen charakterstarken Ermittlern.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich hoffe ich finde die Zeit, um den ein oder anderen Vorgänger noch zu lesen.

Inhalt

„Carla Delbrück wurde grausam ermordet. Zunächst sieht alles nach einer Beziehungstat aus, auch wenn ihr Ehemann jegliche Schuld leugnet. Tatsächlich bekam die Tote anonyme Drohbriefe, die in Zusammenhang mit einer angeblich längst aufgeklärten Bluttat stehen. Wurde Carla Delbrück Opfer eines Nachahmungstäters? Oder wusste sie mehr über den Mord von damals? Charlotte Schneidmann und Peter Käfer ermitteln – ohne zu ahnen, dass sie einen ruchlosen Killer jagen, der sich gerade erst warm läuft …“ (Quelle: https://christinedrews.de)

Details zum Buch

Kälter als die Angst

von Christine Drews

Kriminalroman
Formate: Taschenbuch, Ebook
Seiten: 303
erschienen am: 21.12.2018
Verlag: Bastei Lübbe

Rezensionsexemplar

Mehr von Christine Drews

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.