Das Buch "Nebelherz" von Leonie Haubrich posiert für ein Foto auf dem Waldboden neben einer verrosteten Milchkanne

Rezension: Nebelherz von Leonie Haubrich

Nebelherz

von Leonie Haubrich

Mit Widmung für spannende Lesestunden erreichte mich der neue Roman von Leonie Haubrich. Dem Klappentext zum Trotz nahm ich das Buch mit auf meine einsamen Waldspaziergänge ins Unterholz. Nach den ersten 70 Seiten kam ich heil wieder zu Hause an, auch wenn das knacken rechts und links der Pfade unheimlicher war als sonst.

Meine Meinung

Das Cover zeigt eine Szene aus dem Buch. Ein Fuchs schaut gefühlt direkt in die Kamera. Um ihn rum ist alles mystisch und dunkel. Mit etwas Fantasie, könnte man den Fuchs am Ufer stehen sehen wie im Buch. Durch den Fuchs und den farblich passenden Titel des Buches wird das Buch zu einem Hingucker. Dahinter verbirgt sich der Fluss und die Natur im Türkis schimmernden Nebel. Für mich passt das Cover sehr gut. Es macht Lust auf den Inhalt.

Der Klappentext verspricht schon mal Spannung Pur. Ein von Drogenbenebelter Mann gesteht einen lange zurück liegenden Mord. Die Polizei nimmt ihn nicht ernst und lässt ihn laufen. Wenn man bei der Information noch nicht neugierig geworden ist, sorgt schließlich der letzte Satz dafür: „[…] dass manche Geheimnisse tödlich sind – auch für sie“.

Ich habe das Buch mal wieder ganz mutig auf einem Waldspaziergang gelesen. Nach etwa 14 Seiten kam ich an meiner üblichen Abzweigung an. Hier habe ich immer die Wahl, weiter dem Weg zu folgen oder dem Trampelpfad quer durch den Wald. Mit dem Buch in der Hand habe ich kurz überlegt nicht meine gewohnte Runde zu drehen. Doch hält mich sonst ein bisschen Mord uns Totschlag auf nicht davon ab. Also bin ich der Spur durch das Dickicht gefolgt. Meine Konzentration ganz auf den Seiten, von meiner Umgebung bekam ich nicht mal die lauten Schreie vom Eichelhäher mit. Der sich für gewöhnlich immer bemerkbar macht. So vertieft war ich in die Geschichte. Erst als ich wieder in der Zivilisation des Heidesees ankam, habe ich kurz mein Buch geschlossen. Ich steh dazu beim Gehen zu lesen. Aber an der schon gut gefüllten Terrasse vom Campingplatz musste ich jetzt nicht lesend vorbei laufen.

Mit dem Buch in der Hand ging es dann runter an den See. Hier habe ich eine Weile in der Sonne gesessen und gelesen. Das war ein totaler Kontrast zu dem Inhalt des Buches. Während ich die Ruhe genoss und mir keine Gedanken um meine Umgebung machen mussten. Schauten Niklas und Carolin immer wieder hinter sich. Man weiß ja nie wem man noch trauen kann.

Das Buch hat mich noch den ganzen Abend gefesselt. Mit 100 fehlenden Seiten ging ich ins Bett und konnte erst die Nachttischlampe ausschalten, nachdem ich die letzten Zeilen gelesen hatte.

Für mich war es ein spannendes Buch. Ich hatte zwar von Anfang an eine Ahnung, was passieren könnte. Doch machte dies für mich keinen Abstrich im Spannungsbogen. Bis zum Schluss habe ich mit Niklas mit gefiebert und gehofft, dass alles gut wird. Doch kann in einem Psychothriller alles gut werden …

Inhalt

Traue niemandem. Am wenigsten dir selbst.
Niklas Hofmann findet sich unter Drogen gesetzt in einem abgelegenen Waldgebiet wieder, getrieben von Erinnerungsfetzen. Er sieht, wie er Gas gibt, um Lisa zu überfahren, wie er sie mit Ziegelsteinen beschwert im Rhein versenkt.

Niklas stellt sich der Polizei. Die Kripobeamten halten ihn für einen Wichtigtuer, bis Lisas Leiche aus dem Rhein geborgen wird, beschwert mit Ziegelsteinen.

Die Schauspielerin Carolin hat nie an ein Abtauchen ihrer Schwester Lisa geglaubt. Wild entschlossen stochert sie in der Vergangenheit, um Lisas wahren Mörder zu entlarven. Dabei gerät sie in einen tückischen Sog aus Lügen und Vertuschungen. Doch sie lässt nicht locker und muss erfahren, dass manche Geheimnisse tödlich sind – auch für sie.“ (Quelle: Klappentext)

Details zum Buch

Das Buch "Nebelherz" von Leonie Haubrich posiert für ein Foto auf dem Waldboden

Nebelherz

von Leonie Haubrich

Psychothriller
Seiten: 270 (Printausgabe)
Format: Ebook/ Taschenbuch
Verlag: Independently published
erschienen: 22.03.2019

Rezensionsexemplar

erhältlich bei Amazon*
*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Mehr von Leonie Haubrich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.