Books on Monday – Felicia Yap

Banner: Leseaktion zum Roman MEMORY GAME von Felicia Yap

Meine Rezension

Das Cover vom Buch hat etwas verschwommenes an sich. Der untere Teil ist gelb gehalten. Oben scheint sich eine Figur und das Ufer im Wasser zu spiegeln. Die Gestaltung des Titels in Großbuchstaben über das Cover finde ich ansprechend. Mir gefällt das Cover.

Im Roman „Memory Game – Erinnern ist tödlich“ gibt es vier handelnde Personen. Es gibt das Ehepaar Mark und Claire, das Opfer Sophia und den Polizisten Hans. Alle vier verbindet das Unglück von Sophia.

Der Roman wird aus den unterschiedlichsten Perspektiven erzählt. Mal lese ich einzelne Abschnitte aus den Tagebüchern der Personen. Dann bin ich wieder mitten drin im Hier und Jetzt und verfolge die Ermittlung von Hans gegen Mark. Mir gefallen diese verschiedenen Erzählabschnitte sehr gut. Es bringt Spannung in den Roman und lässt einen immer wieder mit rätseln.

Während des Lesens ergaben sich immer wieder neue Fragen. Hat Mark Sophia umgebracht? Wusste Claire etwas von der Beziehung zwischen Sophia und Mark? Was ist die richtige Wahrheit über Catherine? Kann Hans sein Geheimnis bewahren? Alles Fragen, die ich dir nicht beantworten möchte. Meine Antworten haben sich beim Lesen immer wieder geändert. Und auf das Ende war ich absolut nicht vorbereitet.

Für mich war es ein sehr spannender Roman. Die Idee, dass die Menschen nur ein oder zwei Tage lang ihre Erinnerung behalten finde ich klasse. Und regt natürlich auch zum Diskutieren an. Wenn man nur einen Tag lang zurück denken kann, wann verschwinden dann die Erinnerungen? Wie vertrauenswürdig ist der Inhalt des eigenen Tagebuchs? Ich kann ja schließlich aufschreiben was ich will.

Bist du jetzt neugierig auf das Buch? Ich kann es dir nur ans Herz legen. Wenn man will kann man es ohne Unterbrechung lesen und ist am Ende total geflasht.

Vielen Dank an das Bloggerportal von Random House und den Penhaligon Verlag für das Rezensionsexemplar.

Cover: Memory Game - Erinnern ist tödlich von Felicia Yap

Memory Game – Erinnern ist tödlich: Thriller
Originaltitel: The Day after Yesterday
Taschenbuch
448 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3182-9
€ 14,99
Verlag: Penhaligon
Erschienen am 25.09.2017

Weitere Beiträge von mir zur Aktion #memorygamelesen:

Den Klappentext zum Buch findest du bei meiner Ankündigung zur Aktion.

Im Podcast zum Buch kannst du dir etwas über die zwei Menschengruppen: Monos und Duos anhören. Was können sie bzw. was können sie nicht.

Erinnerungen sind was schönes. In einer Welt, in der du alles aufschreiben musst was dir geschieht, kannst du entscheiden an was du dich erinnern möchtest. Hier mein Beitrag dazu.

In meinem dritten Beitrag stelle ich mir die Frage: Könnte Claire die Mörderin sein?

Advertisements

3 Gedanken zu “Books on Monday – Felicia Yap

  1. Hi Kerstin,
    auch in unserer Welt belügen und betrügen Leute sich selbst und glauben schließlich ihre falschen Erinnerungen – bzw. sie interpretieren sie einfach nach ihrem Gusto. Meinst du nicht auch?
    Mich hat das Buch auf jeden Fall zu vielen Gedanken angeregt.
    Ich hab dich hier verlinkt.
    Liebe Grüße – Daniela

    Gefällt 1 Person

  2. Klingt echt spannend… Und wenn ich so darüber nachdenke, dann stimmt es schon, dass man schreiben kann, was man will. Nicht nur, wenn man die Erinnerung nach zwei Tagen verliert, denn je nachdem, was man wie formuliert, kann man ja sogar eigene Erinnerungen manipulieren.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s