Veröffentlicht in Books on Monday, Buch Rezension

Books on Monday – Marie Force

Cover von
Cover: Wenn das Glück uns findet

Wenn das Glück uns findet von Marie Force

Taschenbuch
412 Seiten
Verlag: HTJB, Inc.
erschienen am 10. Juli 2017
ISBN-13: 978-1946136190

Meine Rezension

Das Cover zeigt eine Villa, die von Herbstlaub umgeben ist. Über dem Haus ist ein Paar zu sehen, das kurz davor ist sich zu küssen. Ich mag das Cover. Die Herbstfarben verbinde ich mit dem Indian Summer in Neuengland. Und in dem Häuschen würde ich auch sehr gerne wohnen. Ich nehme dann bitte das Turmzimmer als Lesestube.

„Wenn das Glück uns findet“ ist das dritte Buch der Neuengland Reihe. Mit dieser Reihe startete Marie Force 2004-2005 ihre Karriere als Autorin. Wahnsinn wie lange wir auf eine deutsche Übersetzung warten mussten. Inzwischen gibt es im englischen auch ein viertes, abschließendes Buch zu dieser Reihe. Ich bin gespannt wann es auf dem deutschen Markt erscheint.

In diesem Buch dürfen wir Brandon näher kennenlernen. Das erste Mal bin ich ihm ganz kurz in dem zweiten Buch „Wohin das Herz mich führt“ begegnet. Dort musste ich ihn als brutalen Trinker kennenlernen. Ich finde es gut jetzt eine andere Seite von ihm erfahren zu dürfen. Das Buch startet genau einen Tag, nach seinem Auftritt im zweiten Buch der Neuengland- Reihe. Für das Verständnis musst du für dieses Buch die ersten beiden Bücher nicht gelesen haben, denn es ist in sich abgeschlossen.

Brandon wird von seinen jüngeren Brüdern in eine Entzugsklinik eingewiesen. Dort nimmt er widerwillig an Einzel- und Gruppensitzungen teil. Während seiner Behandlung kommen Geheimnisse aus seiner Jugend zu Tage, die ihn voller Groll in den Alkoholismus getrieben haben. Er muss erkennen, dass er nur trocken bleiben kann, wenn er diesen Groll besiegt.

Nach seiner Rückkehr führt er offene Gespräche mit seiner Familie und bekommt in der Firma seines Vaters eine zweite Chance. Er soll ein Mietshaus renovieren. Dabei lernt er die Bewohner ganz genau kennen. Die fünfjährige Mike erobert sein Herz wie im Sturm. Da kann auch ihre Mutter Daphne dem gut aussehenden Brandon nicht lange widerstehen. Wenn da nur nicht ihre Vergangenheit wäre.

Im ersten Moment war ich irgendwie enttäuscht. Ich hatte gehofft etwas von Jack, Clare oder ihren Töchtern zu lesen. Stattdessen bin ich bei Brandon und seiner Familie gelandet. Doch diese Enttäuschung hielt nicht mal eine Seite an, denn Marie Force hat mich mit ihrem Schreibstil sofort begeistert. Das Thema Alkoholentzug und die Therapie in der Klink fand ich spannend. Auch wie Brandon sich seinen Ängsten stellte wurde sehr authentisch dargestellt. Ich musste mich einfach in den Protagonisten verlieben und habe bis zur letzten Seite mitgefiebert, ob er es schafft trocken zu bleiben oder ob der Drang zur Flasche siegt.

Ich konnte Abends nur schweren Herzens das Buch zur Seite legen. Denn kaum eine Stelle eignet sich dazu eine Pause zu machen. Immer wieder habe ich mir gesagt nur noch ein Kapitel und schwups zeigte mir der Wecker 01:00 Uhr an. Unter der Woche eine absolute Katastrophe, da um 06:10 Uhr in der Regel der Wecker klingelt. Also hieß es ganz viel Kaffee trinken auf der Arbeit. Wobei es nur zwei Nächte gedauert hat, dann war das wundervolle Buch auch schon wieder durch. Jetzt heißt es warten auf den vierten Teil. Und die Zeit eventuell mit der Gansett- Reihe von Marie Force überbrücken.

Wie du vermutlich aus meinen Worten schon geschlossen hast kommt jetzt eine ganz klare Leseempfehlung für alle Liebesroman Liebhaber, die auch gerne mal eine männliche Hauptperson haben. Ich für meinen Teil bin hin und weg.

Vielen Dank an Marie Force für das Rezensionsexemplar

Neuengland Reihe:
1. Meine Rezension zu: Vergiss die liebe nicht
2. Meine Rezension zu: Wohin das Herz mich führt
3. Heute die Rezension zu: Wenn das Glück uns findet

MerkenMerken

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s