Karten in schwarzweiß § 3


Auf dem Foto ist leider die Prägung nicht so wirklich zu erkennen. Ich finde die Steinmauer sehr passend für einen einfarbigen Hintergrund einer Trauerkarte.  Diese Karte habe ich ganz ähnlich schon mal gezeigt. Diesmal habe ich statt einem schwarzen Papierstreifen ein schwarzes durchscheinendes Band verwendet. Das Band trennt die Welt der Lebenden mit dem Baum … Karten in schwarzweiß § 3 weiterlesen

Karten in schwarzweiß § 2


Ich mag die Schlichtheit der heutigen Karten. Die Blumen auf der ersten Karte stammen aus dem Set „Wo die Hoffnung blüht“. Sie sind einfach schwarz auf flüsterweiß gestempelt und mit einem schwarzen Karton hinterlegt.  Das Layout der zweiten Karte habe ich schon häufiger verwendet. Im Internet habe ich es auch schon als Geburtstagskarte gesehen. Mal sehen … Karten in schwarzweiß § 2 weiterlesen

Ganz Schlicht ….


Moin Moin, … in Schiefergrau ist meine letzte Trauerkarte gehalten. Für mein Mosaik mit dem Vintagerad hatte mich der Übermut ergriffen und ich habe einfach ein Reststück nach dem anderen bestempelt. Und dann blieben diese Teile übrig.   Daraus wurde dann mal eine ganz schlichte Karte ohne viel pipapo. Ganz nach meinem Geschmack.Dann seit mal … Ganz Schlicht …. weiterlesen

Tag der Auferstehung


Moin Moin, Ostern feiern wir die Auferstehung Christi. Mit den Ostertagen beende ich auch mein Thema Trauerkarten vorerst. Heute fliegen die schwarzen Schmetterlinge gen Himmel. Gibt es eigentlich schwarze Schmetterlinge? Bei meiner Suche im WWW fand ich als erstes einen Roman „Schwarzer Schmetterling von Bernard Minier“, ein Psychothriller. Das assoziiere ich nun so gar nicht … Tag der Auferstehung weiterlesen

Blumenranken in Schwarz


Moin Moin, irgendwie fehlen mir heute die Worte. Ich weiß nicht was ich sagen soll. Kaum zu glauben, aber manchmal ist es so. Also lasst die Karte ganz ohne Kommentar auf euch wirken. LG Kerstin  

Ganz einfach mal mit Kreuz


Moin Moin, eine „klassische“ Trauerkarte enthält ein Kreuz. Diese hier brauchten meine Kollegen kürzlich.   Für mich ist das Kreuz immer ein Symbol von Tod. Ich weiß nicht warum, denn eigentlich ist es ja ein einfaches christliches Symbol. Vielleicht liegt es ja auch an meinem Evangelischen Glauben. Hier in einer sehr katholischen Region hat ja … Ganz einfach mal mit Kreuz weiterlesen

Das Fenster zum ….


Moin Moin, ja zu was denn? Dem Himmel oder der Hölle, wer weiß es so genau. Ich hatte mir vor Wochen mal ein christliches Stempelset zum Thema „Tod“ gekauft. Dabei fand ich dieses Kirchenfenster. Für mich auf einer Trauerkarte das Fenster zum Himmel und einer neuem Abschnitt. Wer weiß schon was nach dem Tod passiert. … Das Fenster zum …. weiterlesen

Vintage-Mosaik


Moin Moin, das Vintag-Jumborad war der Anfang. Inzwischen habe ich eine Kiste voller Kumboräder und mein erstes Standardrad darf ich nun auch mein nennen. Aber immer wieder kommt mir das erste Rad in die Finger. Ich habe Reste mit dem Vintagerad bestempelt und mir ein kleines Mosaik gebastelt. Und wisst ihr was ich so toll … Vintage-Mosaik weiterlesen

Briefmarkenstanze als Akzent


Moin Moin, auf der Suche nach Ideen im großen WWW findet man sehr viel. Ich sitze dann mit meinem Collegeblock am PC und skizziere was mir gefällt. Ich zeichne Kreise ein, für irgendwelche Etiketten und andere Stanzteile. Ich schreibe Wörter für Muster und Hintergründe und viel mehr einfach so in einen rechteckigen Umfang. Und während ich … Briefmarkenstanze als Akzent weiterlesen

Ich liebe Schmetterlinge


Moin Moin, vor inzwischen drei Jahren kam ich aus Flensburg hier her nach Holdorf und fand hier ganz andere Zitronenfalter vor. Hier sind sie quietsch gelb und leuchten richtig. Solche hatte ich zu vor noch nie gesehen. Bei mir zu Hause (also in meiner Heimat in der ich geboren und aufgewachsen bin, irgendwie bleibt es … Ich liebe Schmetterlinge weiterlesen

Eine Blume mit Stil


Moin Moin, wenn ich eine Idee im Kopf habe muss ich die auch direkt ausprobieren. Und wie das so ist, wenn man abends eine Tasche packt mit den ganzen Bastelsachen, die man für die Mittagspause benötigt, kann man nicht an alles denken.   In meinem Bastelkeller hätte ich natürlich mein zweites Schneidebrett mit Wellenschneider gehabt. … Eine Blume mit Stil weiterlesen

Bäume stehen für die Ewigkeit


Moin Moin, diese Karte hatte ich kaum fertig, da war sie auch schon verkauft. Zu Hause musste ich sie dann gleich noch einmal produzieren. Auch diese Karte ist in einem schlichten Design. Nach dem Motto „weniger ist mehr“. Auf meiner Wunschliste steht nun auch ein schwarzes Stempelkissen. Den Baum immer mit dem Marker anzumalen kostet … Bäume stehen für die Ewigkeit weiterlesen

… und gleich noch eine zweite


Moin Moin, seit kurzem bin ich auch im Besitz dieser Stempelsets. Und musste die dann gleich mal ausprobieren. Der Auftrag kam von meinen Arbeitskollegen. Ach, bevor ich es vergesse. Am Samstag, also morgen gibt es einen Bastelworkshop bei meinen Eltern in Tetenbüll. Wer spontan Lust und Zeit hat Samstagnachmittag vorbei zu schauen ist herzlich eingeladen. … … und gleich noch eine zweite weiterlesen

Es gibt auch andere Anlässe ….


Moin Moin, schon weit vor Weihnachten gab es einen Anlass, um meine erste Trauerkarte zu basteln.  Seit dem ich mich mit Karten beschäftige, habe ich keiner Karte mehr gekauft und muss sagen es macht immer wieder Spaß für eine Person eine ganz spezielle Karte zu basteln. Bei dieser Karte blieb der Spaß eher auf der … Es gibt auch andere Anlässe …. weiterlesen