Gefährliche Treue von Heidi Troi

Gefährliche Treue – Lorenz Lovis ermittelt

von Heidi Troi

Sketchnotes für die Rezension des Krimis: Gefährliche Treue von Heidi Troi

Meine Meinung

Auf dem Cover ist ein Foto von einer Holzhütte zusehen. Im Hintergrund ragen Berggipfel in den Himmel. Vor der Hütte weht die italienische Flagge im Wind. Die Fahne ist ein kleiner Farbtupfer auf dem gräulichen Landschaftsbild. Der Name der Autorin und der Untertitel sind, wie der Farbschnitt des Buches in Orange gestaltet. So erkennt man sofort, dass das Buch zu den Brixen- Krimis aus dem Servus Verlagsaus gehört.

Gefährliche Treue von Heidi Troi ist der dritte Band der Brixen-Krimis um den Ermittler Lorenz Lovis. Ich habe bereits das erste Buch der Reihe: Feuertaufe und den Kurzkrimi: Weihnachtspost gelesen. Das zweite Buch: Bewährungsprobe wartet noch auf Lesezeit.

Lorenz Lovis verschlägt es in seinem dritten Fall auf die Alm. Dort ermittelt er ganz nach seiner Devise: bloß nicht zu viel machen. So sind seine drei Jugendlichen Detektivgehilfen Erik, Iwan und Matthias auch wieder mit am Start und tragen ihren Teil zur Lösung des Falles bei. Lovis lässt denn Fall und das Geschehen quasi auf sich zukommen und sorgt für eine gewisse Missstimmung bei seinen Lieben. Er ist halt ein ganz spezieller Typ, entweder man mag ihn oder aber nicht. Sein Ex-Chef fällt ganz klar in die Kategorie „oder aber nicht“, während Angelika dann doch das Gute an ihm sieht.

Ich fand den dritten Fall spannender als das erste Buch der Reihe. Es ist ein schöner Krimi von der Alm, der durch seine landschaftlichen Beschreibungen und das zwischenmenschliche der Figuren besticht. Der Kriminalfall gerät da eher etwa in den Hintergrund, was ich nicht weiter schlimm finde. Besonders schön fand ich den Abschluss. Ohne zu viel vorweg zu nehmen, gibt es am Ende ein Krimidinner. Wie dieses und der Fall von Lovis ausgehet verrate ich dir nicht. Das Krimidinner am Ende macht Lust, es selbst einmal mit seinen Freunden zu Hause nachzuspielen. Ob man da wohl auf den Täter kommt.

Kennst du Lorenz Lovis als Ermittler und magst seine etwas andere Art, dann ist der neue Band bestimmt etwas für dich. Solltest du ihn nicht kennen, dann fange bitte mit dem ersten Buch an. Auch wenn der Fall für sich alleine steht und das wichtigste an zwischenmenschlichen Konstellationen verraten wird, so ist das Lesevergnügen doch schöner, wenn man den Beginn der Beziehungen der Figuren zueinander kennt. Ich empfehle das Buch gerne weiter für alle, die Lust haben auf einen spannenden Kriminalfall auf der Alm mit schönen landschaftlichen Szenen.

Inhaltsangabe

Grüne Hänge, sanft geschwungene Wiesen, darüber das eindrucksvolle Panorama der Berge: Ex-Polizist Lorenz Lovis freut sich auf eine wohlverdiente Auszeit auf der Alm des Brixener Hausbergs Plose. Aber hinter der schönen Fassade der Südtiroler Bergwelt tut sich so mancher Abgrund auf: Ein Pilzräuber treibt im Wald sein Unwesen. Doch damit nicht genug! Als eine Bäuerin mit einer Axt erschlagen aufgefunden wird, ist endgültig Schluss mit der Beschaulichkeit.

Der Verdacht fällt sofort auf den Ehemann der Toten. Doch Lovis ist von der Unschuld des Bauern überzeugt – ganz anders als sein Freund und ehemaliger Kollege von der italienischen Staatspolizei Scatolin. Nun muss Lovis wohl oder übel auf eigene Faust ermitteln und stolpert von einer brenzligen Situation in die andere. Wer steckt hinter dem mysteriösen Mordfall?

Bibliografie

Autor: Heidi Troi
Reihe: Brixen- Krimi Band 3
Genre: Kriminalroman
Verlag: Servus
ISBN: 978-3710402814
Erscheinungsdatum: 25. Mai 2022
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 320
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir vom Servus Verlag zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Servus

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..