Floating Letters Technik

An meinem Patenkind sehe ich, wie die Zeit vergeht. Gestern noch saß er auf meinem Schoß und musste als Säugling mit für meine Mathe Prüfungen lernen. Inzwischen hat er zum ersten Mal genullt. Für so einen wichtigen Lebensabschnitt muss auch eine passende Geburtstagskarte her. Also habe ich mich an der „Floating Letters Technik“ versucht. Allerdings habe ich keine Buchstaben verwendet, sondern Zahlen, aber die Technik bleibt die Gleiche.

Karte zum 10. Geburtstag mit der Floating Letters Technik

Ich nehme dich jetzt mit zur Entstehung dieser Geburtstagskarte.

„Floating Letters Technik“ weiterlesen

Advertisements

Technik Blog Hop

Willkommen in Kerstins Kartenwerkstatt. Unter den Stampin‘ Up Demonstratoren habe ich einen Aufruf gestartet, dass wir mal gesammelt unsere Techniken zeigen. 27 Mädels sind meinem Aufruf gefolgt und zeigen heute Werke und Anleitungen zu verschiedenen Stempeltechniken oder auch Kartentechniken. Also mach es dir gemütlich mit einer Tasse Tee/ Kaffee oder einem Kaltgetränk und lasse dich von 28 Kreationen zum Thema Techniken inspirieren. Ich habe für dich heute folgende Technik: Faux Seesucker Technik Dafür braucht man einen Papierweller (Crimper) oder für kleine Stücke reicht auch eine Tubenpresse. Möchte man das Papier bestempeln muss man das zwingend vor dem Wellen machen. Dabei sollte … Technik Blog Hop weiterlesen

ADVENTSKALENDER MIT “AH” UND “OH” 23.DEZEMBER

Heute öffne ich das vorletzte virtuelle Türchen in unserem Adventskalender. Hast du die ganzen Geschenke gezählt der letzten 22 Tage? Wenn nicht findest du HIER eine Übersicht zu den einzelnen Türen. Heute habe ich mich mit der … Frosted Embossing Folder Technique … beschäftigt. Für diese Technik braucht man einen Prägefolder (Boho-Chic), einen Prägestift und Pergamentpapier. Man klappt den Prägefolder auf, so dass die Unterseite auch unten liegt. Dann legt man das Pergamentpapier auf die Stelle vom Prägefolder, die man für sein Werk nutzen möchte. Ich habe mit dem Prägestift eine senkrechte Kette der Rauten geprägt. Ich finde diese Technik … ADVENTSKALENDER MIT “AH” UND “OH” 23.DEZEMBER weiterlesen

ADVENTSKALENDER MIT “AH” UND “OH” 13.DEZEMBER

Heute öffnet sich bei mir das virtuelle Türchen Nummer 13. Mit der heutigen Technik stand ich ein wenig auf Kriegsfuss. Und so habe ich meinen ersten Entwurf direkt verworfen. Oder besser gesagt übermalt. Wie man sieht, kann man hier die Technik nicht mehr erkennen. Oder hast du die … Rock’n Roll Technik …entdeckt? Also ran an den zweiten Versuch. Am besten nimmt man ein kleines bzw. rundes Stempelmotiv. Für den zweiten Versuch habe ich eine Kugel aus dem Set „Zauberhafte Zierde“ genommen. Zuerst den Stempel mit der hellen Farbe (Curry-Gelb) einfärben. Dann mit kreisenden Bewegungen die Ränder im dunkleren Kissen … ADVENTSKALENDER MIT “AH” UND “OH” 13.DEZEMBER weiterlesen

ADVENTSKALENDER MIT “AH” UND “OH” 08.DEZEMBER

Heute öffnet sich bei mir das virtuelle Türchen Nummer 8. Ich habe weiter in meinen Technikbüchern geblättert und für heute die … Schablonen Technik … ausgesucht. Auf der Unterlage habe ich ein Stück Cardstock in Flüsterweiß mit Washi Tape fixiert. Darüber die Schablone mit den Kreisen ebenfalls mit Tape befestigen,  das ist wichtig, um sauberer Abdrücke zu bekommen. Die einzelnen Kreise habe ich mit den Fingerschwämmchen eingefärbt. Hier für habe ich die Stempelkissen Himmelblau, Bermudablau und Pazifikblau verwenden. Für den zweiten Schritt wird die Schablone von der Arbeitsfläche gelöst und ein kleines Stück verschoben. Dann mit einem Stift jeweils nur den Kreis … ADVENTSKALENDER MIT “AH” UND “OH” 08.DEZEMBER weiterlesen

Bericht vom Norddemotreffen – Projekt 6

Da habe ich mich mit den Projekten doch glatt verzählt. Es waren nicht 6 , sondern 7. Dementsprechend wartet immer noch das 7. Projekt auf seine Vollendung. Aber nun zur heutigen Karte. Den Blickfang bilden hier ganz klar die Blätter und dahinter versteckt sich auch die eigentliche Technik. Die Blätter waren mal weiß, bzw. das ganze Papier war weiß. Wir haben es mit Schwämmchen in einem gelb, rot und grün Ton eingefärbt. Anschließend die Blätter mit Versa Mark gestempelt und Klarsicht Embossing Pulver drüber gestreut.  Dann noch schnell erhitzt und fertig waren die schimmernden Herbstblätter. Mit den passenden Framlits noch … Bericht vom Norddemotreffen – Projekt 6 weiterlesen

Bericht vom Norddemotreffen – Projekt 5

Das 5. Projekt ist etwas für Leute die gerne im Matsch spielen. Nein nicht in richtigem, sondern in Rasierschaum. Damit kann man sehr schöne, marmorierte Hintergründe gestalten. Wenn du wissen möchtest wie es geht, dann schaue HIER einmal rein. Dort habe ich Schritt für Schritt samt Fotos erklärt wie es geht. Sehr einfach mit einem super Effekt. Und man kann für viele Karten auf einen Schlag den Hintergrund gestalten. Das 6. Projekt muss noch etwas auf sich warten lassen. Ich habe zwar noch alles in Seevetal gestempelt, aber den Hintergrund nicht gemacht, da ich nach Hause wollte. Vielleicht schaffe ich … Bericht vom Norddemotreffen – Projekt 5 weiterlesen

Bericht vom Norddemotreffen – Projekt 4

Hä, wieso kommt nach Projekt 2 gleich 4? Das 3. Projekt findest du HIER. Ich habe es nicht vergessen, sondern war damit angefangen aus ganz persönlichen, egoistischen Gründen. Das 4. Projekt hat bei mir Geschmack auf mehr gemacht. Aus der Zeit „Will haben, jetzt sofort“ besitze ich natürlich alles was man zum Embossen braucht. Aber genutzt habe ich es bisher genau einmal. Und seitdem schlummern Heißfön, Embossingbody, VersaMark und Co in meiner Bastelkiste. Die Vorgabe war eigentlich ein zwei farbiger Hintergrund, aber irgendwie gefiel mir die Farbkombi nicht und so habe ich kurzerhand den ganzen Hintergrund in Marineblau gestaltet. Durchaus … Bericht vom Norddemotreffen – Projekt 4 weiterlesen

#Stempeltechnik – Crayon Resist Technique

Die Anleitung habe ich von Diana bekommen. Sehr liebevoll hat sie Schritt für Schritt es erklärt und auf Foto festgehalten. Leider kommen auf meinen Fotos die Highlights gar nicht so gut rüber. Ich habe die Blume aus dem „Schmetterlingsgruß“ und die Schmetterlinge aus „Papillon Potpourri“ mit StazOn gestempelt. Da ich keinen weißen Wachsmalstift zu Hand hatte, musste ich etwas improvisieren. Also habe ich bei den Blüten ein paar Stellen rötlich angemalt, bei den Blättern in grün und den Schmetterling in gelb. Anschließend habe ich mit Schwämmchen Melonensorbet, Ockerbraun und Grasgrün auf das Papier aufgetragen. Anschließend habe ich die Partien mit … #Stempeltechnik – Crayon Resist Technique weiterlesen

#Stempeltechnik – Rubber Band Brayer Technique – Gummibandtechnik

Von Angelika habe ich die Anleitung für diese wundervolle Technik. Ganz einfach lässt sich damit ein schöner Hintergrund gestalten. Ich habe hier gleich einen ganzen DIN A4 Bogen in Blauregen mit Linien überzogen. Am besten fängt man mit der hellsten Farbe an, dann muss man die Gummibänder nicht jedesmal vom Brayer nehmen, sondern kann mit etwas abrollen bzw. saubermachen mit einer Spur durch arbeiten. Also kamen zuerst die eher horizontal verlaufenden Himmelblauen Linien, dann die diagonalen in Brombeermousse und zum Schluss die Mittelblauen nahe zu senkrecht. In den passenden Farben mussten natürlich auch wieder Schmetterlinge mit auf die Karte. Ganz … #Stempeltechnik – Rubber Band Brayer Technique – Gummibandtechnik weiterlesen

#Stempeltechnik – Brayer Embossing Folders Technique

Eigentlich wollte ich ja mal wieder bei der IN{K}SPIRE me Challenge mitmachen. Doch dann kam alles anders. Ich hatte meine Blog Beiträge über das Bastelwochenende in den Niederlanden geschrieben und dabei die Zeit ganz vergessen. Und schon war die Woche um und eine neue Challenge gestartet. Also zeige ich euch meine Werke in „Schiefergrau, Minzmakrone, Melonensorbet, Kirschblüte und Flüsterweiß“ jetzt in meiner #Stempeltechnik Rubrik. Je nach Zeit und Wetter (bei Sonne kann ich einfach nicht im Keller sitzen und basteln) zeige ich euch nach Möglichkeit eine Technik pro Woche. Starten möchte ich heute mit einer sehr einfachen Technik, dessen Anleitung Kerstin … #Stempeltechnik – Brayer Embossing Folders Technique weiterlesen

Bokeh Technik (vereinfacht)

Vor ein paar Wochen war überall die Rede von der Bokeh Technik. So ist es auch an mir nicht ganz spurlos vorbei gegangen. Allerdings bin ich bekanntlich ja nicht so der geduldige Typ. Also war das nass machen und trocknen und so weiter nicht wirklich etwas für mich. So bin ich ganz froh, dass ich auf dem Norddemotreffen eine vereinfachte Form kennenlernen durfte. Meine Karte habe ich hier auch schon mal präsentiert. Über dieses Papier dürfen sich meine Demo-Kolleginnen freuen, die bei meinem Aufruf zum Stempeltechnikbuch mitmachen. Natürlich dann im passenden Format und mit genauer Anleitung. Am Wochenende werde ich … Bokeh Technik (vereinfacht) weiterlesen

Stempeltechnik Buch Nr. 1

Heute gibt es ein paar Auszüge aus meinem ersten Stempeltechnik-Buch. Dieses Buch ist mein absoluter Schatz und ich lass es auch nur ungern aus den Augen. Momentan organisiere ich gerade mit meinen Demo Kollegen eine Fortsetzung von diesem Buch mit weiteren Techniken. Ich bin begeistert wie viele dran teilnehmen wollen. Für die Neulinge unter uns präsentiere ich hier heute vier Seiten als Beispiel aus meinem ersten Buch. Die Techniken sind frei aus dem Buch gewählt nach den verschiedenen Seitenformaten. Mein Cover habe ich frei gestaltet mit den tollen Buchstaben von Stampin’Up. Die Buchstaben finde ich einfach klasse.  Die „Baby Wipe … Stempeltechnik Buch Nr. 1 weiterlesen

Baby Wipe Technik

Nachdem ich zehn Schachteln mit Blühten verziert hatte musst ich unbedingt noch eine zweite Farbkombination ausprobieren. Die Feuchttücher habe ich getränkt mit Jade, Pistazie und Kandiszucker. Gestempelt habe ich die Algen aus dem Set „By the tide“. Dann die Schachtel noch schnell mit einem Gruß versehen aus dem Set „Wimpeleien“. Und fertig ist ein kleines süßes Mitbringsel z.B. für einen Kaffeebesuch. Baby Wipe Technik weiterlesen

Stempeltechnik – Baby Wipe

Ich probiere mich gerade durch mein „Stempeltechnikbuch“. Hier nun die „Baby Wipe Technik“. Auf meinem Einkaufszettel standen Baby- Feuchttücher ohne Öl. Das war gar nicht so einfach. Viele haben Kamille oder Aloe Vera als Zusatz drin. Ich fand dann billige Feuchttücher mit zwei Buchstaben ;-) Um aus den Feuchttüchern ein Stempelkissen zu machen legt man etwa zwei oder drei übereinander auf eine wasserfeste Unterlage. Dann tropft man 2 – 3 Farben Nachfülltinte auf die Tücher. Und fertig ist ein buntes Stempelkissen. Ich habe mich für Chili, Osterglocke und Mandarinorange entschieden. Ich finde diese drei Farbtöne harmonieren sehr gut.  Aus dem … Stempeltechnik – Baby Wipe weiterlesen

Bericht 3 aus Seevetal – Bokeh- Technik

Über die Bokeh- Technik habe ich mir schon das eine oder andere Video angesehen. Aber Zeit zum Ausprobieren hatte ich bisher nicht. Also war ich hocherfreut, als ich die Technik als ersten Punkt auf der Tagesordnung sah. Die Technik eignet sich mal wieder für selbst gemachtes Designpapier bzw. Hintergründe. Zum Nachmachen gibt es eine kurze Erklärung: Mit einem Schwamm verschiedene Farben auf Flüsterweißes Papier auftragen. Je nach gewünschter Intensität die Farbe auftragen. Dann mit einem runden Schwämmchen und/oder mit dem Radiergummi-Ende vom Bleistift Flüsterweiße Punkte auf den Hintergrund stempeln. So entstehen die hellen Kreise auf meiner Karte. Dies ist eine … Bericht 3 aus Seevetal – Bokeh- Technik weiterlesen

Rasierschaumtechnik – Sonntags vor dem Frühstück …

… ist heute keine Zeit zum Basteln. Heute muss ich mal eine Runde ausschlafen. Der Geburtstag von meinem Mann ging dann doch etwas länger gestern Abend. Und heute steht die nächste Runde an. Im Dezember hat Stephanie Förstl den Aufruf zu einem Technikbuch gestartet. Da musste ich sofort mitmachen. 37 Stampin’Up Demonstratoren haben sich zusammen getan und je eine Technik erklärt. Ich habe mir die Rasierschaumtechnik ausgesucht. Kurz erklärt hatte ich sie hier schon mal. Natürlich habe ich meine Technikseite mit einer Anleitung verschickt, aber die Bilder passten da einfach nicht mehr hinein. Somit lasse ich alle meine Leser teilhaben an … Rasierschaumtechnik – Sonntags vor dem Frühstück … weiterlesen