Rezension zum Hörbuch: Sternschnuppenfunkeln von Sue Moorcroft

Sternschnuppenfunkeln von Sue Moorcroft

Sternschnuppenfunkeln

von Sue Moorcroft

Sketchnotes zum Hörbuch: Sternschnuppenfunkeln von Sue Moorcroft

Meine Meinung

Auf dem Cover fielen mir sofort die unterschiedlichen Schriftformen auf. Der Titel ist im Prinzip aus zwei Wörtern zusammengesetzt, was durch die Verwendung der unterschiedlichen Handlettering Alphabete deutlich wird. Während die Sternschnuppe in einer schönen geschwungenen Schrift mit Schatten zu sehen ist, folgt das Funkeln in schmalen Großbuchstaben mit schnörkeligen Serifen. Dahinter verbirgt sich eine winterliche Szene, die perfekt zum Hörbuch passt.

Sternschnuppenfunkeln von Sue Moorcroft verströmt sofort eine weihnachtliche Atmosphäre. Das Hörbuch wurde von Mala Sommer eingesprochen, die dem Ganzen den passenden Rahmen gibt. Mit ihrer Stimme sorgt sie für eine gute Unterscheidung der einzelnen Figuren. Ich konnte so die zwölfeinhalb Stunden einfach genießen und mich auf Weihnachten einstimmen.

Die winterliche Geschichte streift zum Teil sehr ernste Themen. So versteckt sich Laurels Schwester in ihrem eigenen Haus, weil sie unter Agoraphobie leidet. Ihre Nichte setzt all ihre Energie in das dörfliche Kunstprojekt für Weihnachten und lässt dabei die Schule links liegen, da dort Mobbing für sie zum Problem geworden ist. Ein ganz ähnliches Problem und noch so vieles mehr scheint Laurel immer noch zu beschäftigen, so dass für sie die Rückkehr in ihre Heimat zu einem Spießrutenlauf wird. Auch ihre Jugendliebe Grady, dem sie bei erster Gelegenheit über den Weg läuft, kann nur bedingt ihre Sorgen und Nöte begreifen. Ob in dieser Konstellation ein schönes Weihnachtsfest möglich ist, steht in den Sternen.

Ich habe der Sprecherin gerne zugehört und die Entwicklung von Laurel und ihrem Umfeld verfolgt. An der ein oder anderen Stelle hätte ich mir ein bisschen mehr Tiefgang gewünscht. Durch die vielen Themen, die wie dunkle Wolken über Laurel hingen gab es viel zu erzählen, aber zum Teil wurde es nur angeschnitten. So wurde die Kinderlosigkeit und dessen Ursache von Laurel und auch Grady immer mal wieder erwähnt, aber dann einfach im Raum stehen gelassen. Ich kann die Empfindungen der beiden Protagonisten gut nachvollziehen, allerdings blieb es im oberflächlichen Bereich. Und so kam mir die plötzliche Schwangerschaft von der Ex-Freundin von Grady etwas zu konstruiert vor. Es wäre zwar die perfekte Lösung, aber ich hätte auf diese Szene gut verzichten können, da es einfach ein Hindernis zu viel im Geschehen war. Hier hätte ich mir die Beschränkung auf ein bis zwei tiefgründige Themen gewünscht, um denen entsprechend gerecht werden zu können. Aber das ist meckern auf hohem Niveau.

Nicht desto trotz war es für mich eine gute Unterhaltung, die von der Sprecherin getragen wurde. Bei der winterlichen Beschreibung von Middledip hatte ich direkt ein beschauliches Dorf vor Augen und musste an die lebenden Adventskalender denken, die es hier zu Lande gibt. Bei den weihnachtlich gestalteten Fenstern des Kunstprojekts musste ich an die entsprechenden Adventsfenster im Dorf meiner Kindheit denken.

Inhaltsangabe

Ein bezaubernd festlicher Weihnachtsroman von Bestseller-Autorin Sue Moorcroft

Als Laurel frisch geschieden in ihr Heimatdorf zurückkehrt, möchte sie Ruhe finden und auftanken. Nur ist das Leben in Middledip alles andere als beschaulich, denn ihre Familie hält sie ziemlich auf Trapp. Dann taucht auch noch Laurels Jugendliebe Grady wieder auf – und alte Gefühle werden wach. Bald fühlt es sich an, als wären die beiden nie voneinander getrennt gewesen. Doch Laurel wird immer wieder daran erinnert, warum sie Middledip einst verlassen hat. Es geht um eine dunkle Nacht vor vielen Jahren …

Kann Laurel die Vergangenheit hinter sich lassen? Oder wird ein gemeinsames Weihnachtsfest mit Grady nur ein Traum bleiben? Laurel muss sich entscheiden, ob sie bereit ist, neu anzufangen.

Bibliografie

Autor: Sue Moorcroft
Sprecher: Mala Sommer
Genre: Liebesroman
Verlag: Argon Hörbuch
ISBN: 9783732406067
Erscheinungsdatum: 28. September 2022
Format: Hörbuch, Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Zeit: 12h28
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir von Argon Hörbuch über NetGalleyDE zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Argon Hörbuch

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.


Weitere Meinungen zum (Hör-) Buch von meinen Bloggerkollegen:

Du hast das (Hör-)Buch auch gehört/ gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne deinen Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier mit ein!

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..