Vielleicht war es Liebe von AD Wilk

Vielleicht war es Liebe von A.D. Wilk

Vielleicht war es Liebe

von A.D. Wilk

Meine Meinung

Das Cover ist so richtig schön schlicht ganz nach meinem Geschmack. Auf einem roten Hintergrund, der bei näherer Betrachtung mit Schnüren durchzogen ist, steht in weißer Schrift der Titel des Buches. Passend zum Liebesroman ist der Umriss von einem Herz in weiß zusehen. Bei so einem Cover kann man ganz voreingenommen an die Geschichte gehen, weil das Cover nichts weiter vorweg nimmt.

Mit „Vielleicht war es Liebe“ hat A.D. Wilk wieder einen wunderbaren Liebesroman geschaffen, der mit einzigartigen Bleistiftzeichnungen untermalt wird. Über jedem neuen Kapitel sind fliegende Meisen zu sehen, die um weiten besser sind, als mein kläglicher Versuch in meinem Lesetagebuch Eintrag zum Roman.

Die Geschichte wird zum größten Teil von der Protagonistin Isy erzählt. Sie nimmt mich mit in eine kleine weiße Hütte am See, wo sie ihren Erholungsurlaub verbringen möchte. Dort trifft sie auf Lenn, der mit seinen grünen Augen sich einen Weg in ihre Gedanken sucht. Wie du in der Inhaltsangabe lesen kannst, hat das Aufeinandertreffen der beiden ein gewisses Konfliktpotenzial.

Genau diese Spannung zwischen den Protagonisten sorgte dafür, dass ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. Ich wollte unbedingt wissen, warum Isy alleine Urlaub machen musste. Mit viel Gefühl lässt mich Isabella teilhaben an ihrem Leben. So bin ich mitten drin in ihren Konflikten und kann nachempfinden, warum sie gewillt ist keine Gefühle zu zulassen. Wie gespannt las ich Zeile für Zeile und konnte nicht aufhören.

Die Autorin hat mich mit ihrem neuen Liebesroman wieder voll erwischt. Mit viel Liebe zum Detail wurden aus den Charakteren lebensechte Personen, die mir genauso in der Realität begegnen könnten. Isy und Lenn waren mir von Anfang an sympathisch und mein Herz schmerzte bei dem Gedanken, dass sie nicht zueinander finden dürfen.

Zum Ende der emotionalen Achterbahnfahrt der Gefühle gibt es einen Ausblick auf eine weiteres Buch. Mit den Worten: Fortsetzung folgt lässt A.D. Wilk mich hoffen auf eine Fortsetzung der Protagonisten oder aber lieb gewonnener Nebendarsteller. Ich bin gespannt. Mich hat: Vielleicht war es Liebe von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Es ist eine emotionale Liebesgeschichte mit tief gehenden Einblicken in die Gefühlswelt der Protagonistin. Ein Buch, dass ich sehr gerne weiterempfehle. Es ist ein Buch zum Lachen, Weinen und Träumen.

Inhaltsangabe

Es ist so leicht, sich zu verlieben. Aber was tust du, wenn es nicht richtig ist?

„Du hast letzte Nacht nicht geschlafen?“
„Nein, ich war zu aufgewühlt.“
„Ich weiß, was du meinst.“

Sie weiß, sie sollte sich nicht auf ihn einlassen. Aber er bringt etwas in ihr zum Schwingen. Etwas Neues. Etwas Einzigartiges. Soll sie ihm die Wahrheit sagen, obwohl es alles beenden würde, bevor es überhaupt richtig begonnen hat?

Isy ist 29 und verbringt einen Teil der Sommerferien nach ihrem ersten Jahr als Grundschul-Lehrerin in einem kleinen Ferienhaus an einem See. Allein.
Schon am ersten Tag trifft sie auf Lenn, der im strömenden Regen einen Zaun repariert und sein Abendessen mit ihr teilt. Schnell entwickelt sich etwas zwischen ihnen, das über Freundschaft hinausgeht und Isy aus der Bahn wirft. Aber es kann nicht sein. Es darf nicht sein. Es muss sein.
Doch dann kommt alles anders.

Bibliografie

Vielleicht war es Liebe von AD Wilk Sketchnotes zum Buch

Autor: A.D. Wilk
Reihe: Vielleicht … (Liebesroman 1)
Genre: Liebesroman
Verlag: Selfpublishung
ISBN: 978-3969665121
Erscheinungsdatum: 11. März 2021
Format: Ebook und Taschenbuch erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 307
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir von A.D. Wilk zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © A.D. Wilk

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Eine Antwort auf „Vielleicht war es Liebe von A.D. Wilk

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.