17 Jahre Ohne mich mit Dir von AD Wilk Sketchnote zum Buch

Siebzehn Jahre ohne mich mit Dir von A.D. Wilk

Siebzehn Jahre ohne mich mit Dir

von A. D. Wilk

17 Jahre Ohne mich mit Dir von AD Wilk Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover lässt mein künstlerisches Herz höher schlagen. Eigentlich ist da nicht wirklich etwas besonders zu sehen. Doch wenn man genau hinschaut sieht man sehr schön im Hintergrund ein geritztes Herz. Der Untergrund ist zum Teil blau und rot angemalt. Hier und da sind Kleckse, als wenn mit der Farbe unsauber gearbeitet wurde. Darüber sticht der Titel des Buches in weiß ins Auge. Auch hier sind die Buchstaben gemalt und runden das Bild ab. Ich finde gerade diese kleinen Details sehr schön und viel besser als reelle Bilder, die mir meine Phantasie für Orte und Personen schon vorweg nehmen.

Für mich war es das zweite Buch der Autorin. Wobei sie Lara Der Anfang unter dem Namen Thea Wilk veröffentlicht hat. Mit „Siebzehn Jahre Ohne mich mit dir“ hat A.D. Wilk einen emotionalen Liebesroman geschaffen. Wenn du dich jetzt fragst, was sich hinter diesem Titel verbirgt, dann genau das, was da steht. Ich könnte dir die Worte und die Bedeutung jetzt ganz genau erklären, aber das nimmt zu viel vorweg. Lass deiner Phantasie freien Lauf und die Erkenntnis kommt dann beim Lesen relativ schnell.

Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt. Zum Einen sind wir im hier und jetzt bei der erwachsenen Piya, die ein Workaholic ist und nur durch den Vater ihrer Tochter Livia die Bodenhaftung nicht verliert. Zum Anderen springen wir in die Zeit zurück zu der Nacht, mit der das ganze Schicksal seinen Lauf nahm. In Etappen bringt mir so Bennet die Vergangenheit von ihm und seiner Tochter Livia immer näher. Wie er es gemeinsam mit Livias Mutter geschafft hat in einer WG zu leben und so dem Kind eine Familie zu geben.

An dieser Stelle höre ich jetzt mit dem inhaltlichen besser auf. Sonst verzettele ich mich noch und verrate dir viel mehr, als der Klappentext schon hergibt. Für mich war es eine außergewöhnliche Geschichte, die ich so noch nie gelesen habe. Die Konstellation von Piya, Bennet und Livia lässt mein romantisches Herz höher schlagen. Was für eine schöne Vorstellung, dass Teenies sich für ihr Kind entscheiden und es mit ganz vielen Hindernissen irgendwie hinbekommen.

17 Jahre Ohne mich mit Dir von AD Wilk

Die Geschichte um Piya ist eine Achterbahn der Gefühle. Als Leser habe ich ganz neue Erfahrungen gesammelt, die mich auch mal gereizt hätten. Wobei ich denke, dass gerade diese kleinen erotischen Ausflüge für Diskussion sorgen werden. Aber genau diese kleinen Details machen die Geschichte aus und sorgen dafür, dass das „Ohne mich“ langsam aber sicher verschwindet.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass das Buch gespickt ist mit vielen tollen Zeichnungen. Das Frühstückstablett für Piya siehst du auf dem Foto. Mit viel Liebe zum Detail kann man hier ein Sonntag Morgen Frühstück sehen. Das hätte ich auch gerne mal wieder.

Ich fand es spannend zu verfolgen, wie früh Piya und Bennet erwachsen werden mußten und wie unterschiedlich beide mit Anfang dreißig mit der versäumten Zeit umgehen. Die Seiten flogen an mir nur so vorbei. So kam mir das Buch gar nicht wie mehr als 500 Seiten vor. Es war viel zu schnell ausgelesen. Das Ende tat meinem Herz sehr gut und ließ mich mit einem zufriedenen seufzen zurück.

Hast du Lust auf einen intensiven und emotionalen Liebesroman bist du hier genau an der richtigen Stelle. Lasse dich auf das Abendteuer „Siebzehn Jahre ohne mich mit dir“ ein und genieße es. Die Zeit in Bali tut dem Urlaubsherz einfach gut, dass in diesem Jahr vermutlich in Deutschland bleiben muss. Und so war es für mich ein rund um gelungener Roman, den ich gerne weiter empfehle. Aber sei gewarnt, das Buch hält dich definitiv vom schlafen ab.

Inhaltsangabe

Was, wenn du dich auf dem Weg zu deinen Zielen selbst verlierst und an der Liebe deines Lebens vorbeigehst?

„Aber diese Gefühle sind nun einmal da.“
„Vielleicht verschwinden sie ja auch wieder.“
„Und was, wenn nicht?

Piya ist 33 Jahre alt, erfolgreiche Unternehmerin und liebt Bennet. Weil er ein toller Vater für ihre 16-jährige Tochter Livia ist. Weil er Piyas bester Freund ist. Und ein bisschen auch deshalb, weil sie miteinander schlafen.
Doch als sie für drei Wochen nach Bali fliegen, ist sich Piya auf einmal nicht mehr sicher, ob es wirklich ihr Weg ist, den sie seit 17 Jahren an Bennets Seite entlanghetzt. Ist der Erfolg es wert, dass sie bei Livias Ballett-Auftritt einschla ft? Und warum fühlen sich Bennets Berührungen unter dem Tosen des tropischen Wasserfalls so anders an?

Bibliografie

17 Jahre Ohne mich mit Dir von AD Wilk Sketchnote zum Buch

Autor: A. D. Wilk
Genre: Liebesroman
Verlag: adw (Nova MD)
ISBN: 978-3966986489
Erscheinungsdatum: 18. Juli 2020
Format: Taschenbuch erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 528
Leseexemplar: Ja, Autorin


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © A D Wilk

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.