Lara der Anfang von Thea Wilk Sketchnote und eBook

Lara Der Anfang von Thea Wilk

Lara – Der Anfang

von Thea Wilk

Lara der Anfang von Thea Wilk Sketchnote und eBook

Meine Meinung

Auf dem Cover ist der Fokus auf den Titel gelegt. Lara springt einen sofort ins Auge. Auf dem eher weißen Hintergrund kann man ein paar Bleistift Striche sehen. Rote Farbkleckse deuten auf den blutigen Teil des Thrillers hin. Für mich ein gelungenes Cover passend zum Buch.

Die Protagonisten Lara fungiert als Ich-Erzähler der Geschichte. So bin ich als Leser direkt mitten im Geschehen und spüre förmlich Laras Panik. Ich erlebe alles direkt aus den Augen der Protagonistin und bin genauso ahnungslos wie sie. Zu gerne hätte ich beim Lesen Lara gesagt pass auf dich auf, höre auf dein Bauchgefühl. Doch wie so oft kann ich nicht eingreifen und muss der Geschichte seinen Lauf geben.

Ich habe die Geschichte in der Mittagspause begonnen und habe an einer gewissen Stelle ganz unbewusst einen erschreckten Laut von mir gegeben. Meine Kollegin schaute mich fragend an. Ich zeigte ihr einfach die wundervolle Zeichnung von den Funden in der alten Kommode und sie konnte mich verstehen. Ich verrate dir jetzt besser nicht was zu sehen ist. Die kleinen liebevollen Zeichnungen innerhalb des Buches unterstützen sehr schön die Geschichte und ließen mich an besagter Stelle einfach fassungslos auf meinen eReader starren.

Für mich war es eine besondere und mal ganz andere Geschichte. Es war für mich der erste Roman, in dem die Protagonistin in eine Frau verliebt war. Eine ganz neue und durchaus faszinierende Erfahrung für mich. Lara und Bobbi erleben gemeinsam einen Alptraum im Haus von Laras Großvater. Kontinuierlich werden Zweifel gesät, so dass die Spannung immer weiter aufgebaut wird. Die einzelnen Situationen wurden detailliert beschrieben und so konnte ich das Haus und die Umgebung förmlich vor mir sehen. Damit hatte ich den gleichen Blick wie die Protagonistin und musste zwangsläufig dem Grauen direkt ins Gesicht schauen.

Ich hatte ein paar spannende Lesestunden und konnte zum Schluss das Buch nicht mehr zur Seite legen. Die letzten Worte im Buch lassen auf ein weiteres Buch mit der Protagonistin hoffen. Ich bin mal gespannt wie es weitergeht. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung für den spannenden Thriller mit tollen Zeichnungen im Buch.

Inhaltsangabe

Mitten im Winter. Ein Haus am Meer.
An einem menschenleeren Strand.


Für Laras Freundin Bobbi klingt es wie das Paradies. Lara selbst
möchte das Erbe ihres Großvaters nicht antreten. Sie will nicht in
das Haus, aus dem er sie vor achtzehn Jahren verbannt hat. Will
den Ursachen für ihre Albträume nicht auf den Grund gehen.
Aber sie lässt sich von Bobbi überreden. Und anfangs fühlen
sich das kalte Meer und die Einsamkeit richtig an, überlagern
das beklemmende Gefühl, das sie beim Anblick der alten
Holzmauern überkommt. Bis der Strom ausfällt. Und die Spuren
im Schnee nicht mehr nur zu den zwei Frauen gehören …

Bibliografie

Autor: Thea Wilk
Sprecher:
Genre: Thriller
Verlag: Selfpublishing
ISBN: B0857KC1RB
Erscheinungsdatum: 28. Februar 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 422
Zeit: 
Leseexemplar: ja, Autorin


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Thea Wilk

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Eine Antwort auf „Lara Der Anfang von Thea Wilk

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.