Rezension: Studentenjob Begleitdame von Claire Donovan

Studentenjob Begleitdame

Buch Drei & Vier

von Claire Donovan

Rezension von Kerstin Cornils zu dem Buch: Studentenjob Begleitdame Buch 3&4 von Claire Donovan

Inhalt

Gegensätze kollidieren und Funken fliegen …

Nachdem der nicht ganz saubere Psychologieprofessor gegen Alyssa falsche Anschuldigungen erhoben hat, wird sie der Princeton Universität verwiesen. Ohne Geld, ohne eine Bleibe und nichts weiter zu verlieren, ist Alyssa auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen. Ihre einzige Hoffnung ist, dass Mace begreift, dass er sie für sich alleine haben will, bevor er ihre Unschuld an einen wohlhabenden Fremden verkauft.

Einmal von Alyssa abgewiesen, fürchtet sich Mace davor, sich erneut in sie zu verlieben. Auch andere, tiefsitzende Wunden machen ihm stark zu schaffen: die Trauer über den Verlust seiner Mutter und die Wut auf Alyssas Vater, der, wie er vermutet, seine Mutter umgebracht hat. Er ist wie besessen von bedeutungslosen Mixed- Martial-Arts Kämpfen, die ihm dabei helfen, seine inneren Dämonen zu bändigen und die dunklen Geheimnisse seines Stiefvaters als solche zu bewahren.“ (Quelle: amazon)

Meine Meinung

Das Cover vom dritten Band ist identisch mit den ersten beiden. Der einzige Unterschied ist im Titel das „Buch Drei & Vier“. Dementsprechend werde ich heute wieder nichts weiter zum Cover sagen. Das habe ich bei Buch eins ausgeführt. Zum Nachlesen findest du am Ende einen Link zu meiner Rezension zu Buch Eins und Buch Zwei.

Dies ist der Höhepunkt der Trilogie. Durch die Cliffhanger an den Enden der ersten beiden Bücher musste ich zwangsläufig das dritte auch lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Erzähler der ersten beiden Bücher sind auch hier wieder zu finden. Mace nimmt uns mit in seinen Zwiespalt zwischen geschäftlichen und privatem Verhältnis zu Alyssa. Sie wiederum nimmt mich mit in ihre ganz klar persönliche Gefühlswelt. Und als dritte im Bunde ist Morgan mit dabei. In diesem Buch kann ich sie besser kennenlernen.

Ich habe diesen Roman in zwei Nächten verschlungen. Ich konnte nach dem ersten Teil nur schweren Herzens meinen Ebook Reader zur Seite legen, doch die Vernunft hat gesiegt, denn ein bisschen Schlaf brauche auch ich. Am zweiten Abend wurde meine Geduld mit einem Happy End belohnt. Auch wenn das jetzt alle Spannung raus nimmt, aber jeder Liebesroman sollte irgendwie ein Happy End haben. Und davon gehe ich beim Lesen auch direkt aus.

Ich hatte insgesamt also mit der Trilogie vier kurze Nächte oder besser gesagt vier Nächte mit einem unterhaltsamen Leseerlebnis. Bei spannenden Büchern verzichtet mein Körper ganz freiwillig auf Schlaf.

Beim Lesen hatte ich drei Fragen im Kopf, die ich direkt an dich weitergeben möchte.

  • Warum wollen Männer gerne mit einer Jungfrau schlafen?
  • Warum zahlen Männer dafür soviel Geld?
  • Was ist an der Unschuld so besonders?

Magst du mir deine Meinung dazu in einem Kommentar schreiben! Ich finde an der Unschuld nichts besonderes. Ich finde sie wird viel zu aufgebauscht.

 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle drei Bücher.

Vielen Dank liebe Claire für das Rezensionsexemplar. Ich bin gespannt auf weitere Bücher von dir.

Details zum Buch

Rezension von Kerstin Cornils zu dem Buch: Studentenjob Begleitdame Buch 3&4 von Claire Donovan

Format: Kindle Edition
157 Seiten (Print)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B079JD21PL

Mehr zu Claire Donovan auf Kerstins Kartenwerkstatt

Studentenjob: Begleitdame Buch Eins

Studentenjob: Begleitdame Buch Zwei

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.