Interview

Blogparade – Du und dein Blog

Steffi von Angeltearz hat zu einer wundervollen Blogparade aufgerufen, Du und Dein Blog. Ich finde die Aktion klasse und habe mich den Fragen gestellt.

Du und dein Blog

Wer bist du? Stell dich vor

  •  Ich bin Kerstin, Montag ist mein 36. Geburtstag. Ich liebe die Natur und sitze im Sommer meistens mit einem Buch irgendwo im Garten oder am Wasser. Im Winter lese ich gerne vorm Kamin oder verkrieche mich in meinem Bastelkeller und zaubere Kleinigkeiten aus Papier und Karten. Beide Leidenschaften zeige ich hier auf meinem Blog.

030317-085 Kopie

Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

  •  Ich blogge seit dem 15. September 2013. Das Datum hat eine ganz bestimmte Bedeutung. Aus einer Laune heraus habe ich beschlossen Freunden und Familie meine Weihnachtskarten zu zeigen. Da es vom 15.09. noch 100 Tage bis Weihnachten sind habe ich einen Countdown gestartet: noch 100 Tage bis Weihnachten. In dieser ersten Bloggerzeit konnte man jeden Tag eine neue Karte sehen. Wenn ich mir das heute so anschaue würde ich viele Karten direkt in die Mülltonne schmeißen, aber zu dem Zeitpunkt fand ich sie gut und von daher kannst du sie auch immer noch sehen, wenn du weit genug zurück schaust. In diesen ersten drei Monaten fand ich gefallen an dem Blog und kam auch mit vielen Bloggern in Kontakt. So blieb mein Blog über diesen Zeitraum hin aktiv.
    Im Januar 2015 zogen dann Rezensionen und Buchaktionen auf meinem Blog ein. Unter der Rubrik „Books on Monday“ stelle ich seit dem jede Woche ein Buch vor. Um genügend Zeit zum Lesen und Basteln zu haben, beschränke ich mich seit dem in der Regel auf zwei Beiträge die Woche. So ist dann auch genügend Platz für weitere Aktionen zwischendurch.

Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

  •  Meine Familie lebt etwa 300 km nördlich von mir. Durch meinen Blog nehmen sie Anteil an meiner kreativen Seite. Meine Eltern verfolgen beide den Blog und lesen zum Teil Wort für Wort. Ich denke der Großteil meiner Freunde kennt meinen Blog und einige lesen ihn auch sehr regelmäßig. Durch den Blog habe ich aber sehr viele virtuelle Freunde kennengelernt, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Liebe Meli, Manuela und Heike auch wenn ich euch nicht persönlich kenne, so möchte ich die Unterhaltungen mit euch nicht mehr missen.

Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

  •  Ich nutze drei Social Media Kanäle. Facebook (https://www.facebook.com/kerstinskartenwerkstatt) steht dabei an erster Stelle. Hier liebe ich den Kontakt mit Gleichgesinnten ob Buchbloggern, Lesern oder meine lieben Stempelfreunde. Über meine Karten bin ich zu Pinterest (https://www.pinterest.de/kerstinskartenwerkstatt/) gekommen. Inzwischen zeige ich dort nicht nur meine kreativen Werke, sondern halte meine Follower auch über die Bücher auf dem Laufenden. Seit neustem bin ich auch bei Twitter (https://twitter.com/KerstinCornils) zu finden. Dort bin ich je nach Lust und Laune mehr oder weniger aktiv. Ich gehöre noch zu den Menschen, die nur mit dem Notebook online sind. Ich habe zwar ein Smartphone, aber das hat keine Social Media App installiert. Ich muss nicht immer und ständig online sein. Und somit sucht man mich auf Instagram vergeblich. Ich mache meine Fotos übrigens auch immer noch lieber mit einer Kamera und nicht mit dem Handy.

Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)

  • Ich wünsche mir an manchen Stellen mehr miteinander und weniger gegeneinander. Ein Grund für mich bei dieser Aktion mit zu machen.
    In der Bastel- bzw, Stempelwelt ist es für mich ganz natürlich schöne Werke zu kommentieren, Anleitungen zu verlinken, wenn man sie selbst verwendet hat und auf den Ideengeber zu verweisen.
    In der Buchbloggerszene stoße ich da oft noch auf geschlossene Türen. Wobei ich mich selbst da nicht ausnehme. Ich bin noch nicht auf die Idee gekommen Rezensionen von anderen zu verlinken, aber das ist ein Versuch für die Zukunft. Auch bei Buch-Blogger-Aktionen wird oft das Verlinken untereinander vernachlässigt, was ich für die Leser mehr als blöd finde. Aber ich denke wir sind alle nur Menschen und lernfähig. Von daher glaube ich, dass sich das nach und nach bessern wird. Ich für mich werde meinen Teil dazu beitragen.

Und was magst du an der Bloggerwelt?

  • Ich mag den Austausch über Landes- und Sprachgrenzen hinaus. Ich mag den Austausch mit Gleichgesinnten, denn nicht alle Blogger gehören zu den angesprochenen in der letzten Frage. Ich mag die Freude, mit der neue Aktionen angegangen werden und die Ratschläge und konstruktive Kritik untereinander. Für mich sind meine Liebgewonnen Bloggerfreunde wie eine kleine virtuelle Familie, die ich nicht mehr missen möchte.

Liest du auch außerhalb deines eigenen „Blogbereiches“ oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

  •  Mein Blog umfasst zwei Bereiche. Somit lese ich sehr viel in Buchblogs und in Stempel- bzw. DIY-Blogs. Ich lieber aber auch Travelblogs und könnte da so meine ganz eigene Weltentdeckung präsentieren, aber der Tag hat nur 24 Stunden und irgendwann muss ich ja auch noch Geld verdienen. Sporadisch tauche ich auch gerne mal in Foodblogs ein. Dort bewundere ich immer die tollen Fotos und muss bei mir selbst feststellen, dass ich da noch an mir arbeiten muss.

Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Möchtest du auch an der Aktion teilnehmen, dann schaue dir die Aktion von Steffi (Angeltearz  Du und Dein Blog) genau an.

Nun freue ich mich über einen Kommentar von dir. Möchtest du noch mehr von mir wissen, dann Frage einfach. Ich antworte dir gerne.

Advertisements

15 Gedanken zu „Blogparade – Du und dein Blog“

  1. Seeeeehr geniales Bild! Bin zum ersten Mal auf deinem Blog wenn ich mich nicht irre (ja, manchmal verlier ich dann doch den Überblick – shame on me *lach) – aber dieses Foto macht dich ja direkt sympathisch! Eine absolut tolle Aktion von Steffi die einen Blick auf den Blogger / die Bloggerin gewährt! (=

    Und natürlich fein wenn sich 2 Aktionen wiederfinden 😉 (Du und dein Blog, sowie kleine Blogs in Sicht – bin dank beiden hier bei dir gelandet).

    Uuuund eine so schöne Blog-Anfangszeit mit den Karten, tolle und individuelle Idee!

    Ich wünsch dir noch einen feinen Abend!

    Gefällt 1 Person

  2. Halloechen Kerstin! 😄
    Ich finde deinen Beitrag auch ganz toll und dein Foto super!
    Die Kombi aus Basteln und Büchern finde ich gerade gut, so hat man immer was zu berichten und es wird einem selbst nicht zu eintoenig, finde ich.
    Und wenn man mal eine Leseflaute hat, kann man sie gut mit Bastelarbeiten ueberbruecken!
    Vielen Dank für die Verlinkung! 😃
    Ich werde auch mal bei der Blogparade mitmachen, allerdings brauche ich noch neue Fotos!
    Dein Blog ist ganz toll!
    Liebe Grüße, Melli

    Gefällt 1 Person

  3. Hey Kerstin,
    da musste ich doch direkt mal vorbei kommen.
    Zum einen finde ich Dein Bild richtig klasse und dann die Kombination aus selbstgebasteltem und Rezensionen. 100 Karten in 100 Tagen, puh, ich hoffe es wurde entsprechend gewürdigt, von denen die eine bekommen haben.
    Das Basteln kommt bei mir in letzter Zeit viel zu kurz aber Bücher gehen immer 😉
    Wünsche dir schon mal ein tolles Wochenende und gehe noch ein bisschen stöbern.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

  4. Huhu Kerstin,

    ich bin über Mareikes „Neuling“-Aktion bei dir gelandet. Einen schönen Blog hast du hier, und du vereinst Bücher und Kreatives ❤

    Ich habe auch versucht, beides auf einem Blog unterzubringen, hatte dann aber das Gefühl eines von beiden zu vernachlässigen. Somit habe ich mich dann für einen Zweit-Blog entschieden und bin mega glücklich mit der Entscheidung. Hast du auch mal darüber nachgedacht oder war dir immer klar, alles auf einem Blog zu vereinen?

    Ich geh jetzt noch bissl stöbern und bleib gerne als Leserin hier bei dir 🙂

    Liebe Grüße und ein sonniges Wocheende,

    Janine von Stempelmädchen

    Gefällt 1 Person

    1. Hej Janine, ich habe mit dem Gedanken schon oft gespielt, aber zwei Blog wären mir zu viel. Ich denke ich werde den Namen in naher Zukunft ändern, damit er zu beiden Themen passt. Viel Spaß beim Stöbern. Lg Kerstin

      Gefällt mir

  5. Hallo Kerstin,
    ich finde deine Geschichte, wie du mit Bloggen angefangen hast sehr schön. Wenn man macht was man liebt, kommen dann meistens auch gute Sachen heraus 🙂
    Alles Liebe,
    Natalia

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s