Books on Monday, Buch Rezension, Grußkarten

Books on Monday – Jutta Maria Herrmann

978-3-426-51851-9_druck-jpg-35231821

Schuld bist du von Jutta Maria Herrmann

Psychothriller
352 Seiten
Knaur TB Verlag
erschienen am 1. Juni 2016
ISBN: 978-3426518519

Inhalt (Quelle: Knaur)

„Schuld bist du!“ – Diese mit Blut an eine Fensterscheibe geschmierte Botschaft findet der Journalist Jakob Auerbach in seiner leergeräumten Wohnung vor, als er von einer Dienstreise zurückkehrt. Von seiner Frau Anne und der kleinen Tochter Mia fehlt jede Spur. Auf der Suche nach ihnen hetzt er durch die nächtlichen Straßenschluchten von Berlin, ohne zu ahnen, dass er selbst der Gejagte ist.

Autorin (Quelle: Knaur)

Mitte der Achtziger strandete die Saarländerin Jutta Maria Herrmann in Berlin, studierte Germanistik und Filmwissenschaften, sympathisierte mit der Hausbesetzerszene und stürzte sich ins Nachtleben. Sie war u.a. als Buchhändlerin, Putzfrau, Sekretärin, Synchrondrehbuch-Autorin und Veranstalterin von Punkkonzerten tätig. Heute arbeitet sie für eine Tageszeitung und lebt mit ihrem Mann, dem Autor Thomas Nommensen, vor den Toren Berlins. Nach „Hotline“ und „Schuld bist du“ ist „Amnesia“ ihr dritter Thriller im Knaur Verlag.

Meine Meinung

Das Cover ist in rot weiß gehalten. Scheinbar ist unten Blut an eine weiße bzw. leicht gräuliche Wand geschmiert. Ich finde das Cover eher langweilig, ist sticht für meinen Geschmack nicht ins Auge.

Das Mantra im Buch lautet: „Alles ist gut“. Ich musste da ein bisschen schmunzeln, denn mein Spruch lautet immer: „Das Leben ist schön“. An sehr stressigen Tagen schaut meine Kollegin mich inzwischen schon an und sagt „Das Leben ist schön“. Alleine es laut auszusprechen bringt einem ein Lächeln ins Gesicht und schon wird der Tag besser. Ich glaube im Buch hatte das Mantra eine ähnliche Aufgabe.

Der Psychothriller wird mit zwei Handlungssträngen erzählt. Der eine Part wird in der Er- Perspektive aus der Sicht von Jakob erzählt. Der andere ist in der Ich-Perspektive geschrieben. Ich vermute es ist eine Frau, aber mehr möchte ich dazu nicht verraten.

Zwischendurch habe ich immer wieder gedacht ich leg das Buch weg. Doch dann kam der Moment an dem Jutta Maria Herrmann mich in ihrem Bann hatte. Da hatte ich nur noch dieses Hammer Gefühl. Der Autorin gelingt es spannend zwei Handlungsstränge aufzubauen. Jakob scheint in einem Alptraum zu leben und wacht einfach nicht auf. Die Frau im zweiten Strang erzählt von Schuld und dem Tod ihrer Schwester.

Bis fast zum Ende lässt Herrmann den Leser im unklaren, wie die Geschichten zusammenhängen.

Ein knallharter Psychothriller nach meinem Geschmack. Liebe Meli, wenn du das liest, das ist bestimmt auch ein Buch für dich.

Dieses Buch habe ich im Rahmen der Krimi Woche für meine Bloggertätigkeit bekommen. Vielen Dank dafür noch mal an dieser Stelle.

Advertisements

1 thought on “Books on Monday – Jutta Maria Herrmann”

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s