Veröffentlicht in Beiträge zur Weltenbummler Challenge 2016, Books on Monday, Buch Rezension

Books on Monday – Katja Kessler

986410dd75ec459b866267ca3b3e64a7.front_cover.KHL68YDYSCASF

Das muss Liebe sein von Katja Kessler

Taschenbuch
Lebenshilfe
352 Seiten
ISBN: 978-3-431-03946-7
HIER für 14,99 € kaufen
Lübbe Verlag
Erschien am 13.05.2016

Inhalt (Quelle: Blog dein Buch)

Verlobt, verliebt, verheiratet – und dann?

„Bevor du heiratest, halte beide Augen offen. Danach drücke mindestens eines zu!“
Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: „Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt.“ Würden Sie diese Creme dennoch kaufen? Ganz bestimmt nicht! Werden Sie mit dem gleichen Risiko dem Mann, den Sie lieben, das Jawort geben? Ganz bestimmt! Gratulation. Richtig so!
Verlobt, verliebt, verheiratet – und dann? Bestseller-Autorin Katja Kessler weiß Rat. Hier ihre 54 ½ ultimativen Tipps, um es mit Mr. oder Mrs. Right bis ins Seniorenstift zu schaffen. Saukomisch, wissenschaftlich fundiert, noch nie gehört. Mit vielen persönlichen Anekdoten. Was ist wichtig im Rausch der Gefühle? Was auf der Langstrecke? Und was, wenn es mal heißt: Tausche Brautkleid gegen Pistole?

Autor und Illustrator (Quelle: Lübbe)

Dr. Katja Kessler, geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Spiegel-Beststeller-Autorin (Frag mich Schatz, ich weiß es besser! Dieter Bohlens Nichts als die WahrheitSilicon Wahnsinn, das Mami Buch). Sie lebt mit Mann und vier Kindern in Potsdam. Für ihre hinreißend witzige Schreibe wurde sie u.a. ausgezeichnet mit Goldener Feder, Preis für Lebensfreude und Leading Ladies Award. Nach dem Riesenerfolg des Mami-Buchs (das in 13 Sprachen übersetzt wurde) schreibt sie jetzt den fundierten, witzig-spritzigen Wissenschafts-Ratgeber zum Thema: Glücklich in der Ehe – obwohl du einen Mann geheiratet hast!
Peter „Bulo“ Böhling, 1971 in München geboren, ist Kult-Illustrator und Herausgeber der Zeitschrift „Clap“. Er studierte Philosophie und Soziologie in München, wechselte dann als Texter in die Werbung und landete schließlich im Journalismus. Neben seinen Buchprojekten – Schimpfen wie ein alter Römer, Ich werde mich freien von Sie zu huren!, Udo ist weg – entwickelt er Magazine und berät Unternehmen in Marketingfragen.

Meine Meinung

Das Cover ist relativ schlicht in blau gehalten mit einem roten Herzen darauf. Der Buch Titel „Das muss Liebe sein“ steht auf dem Herzen wobei unter dem „muss“ „kann“ durchgestrichen wurde. Der Untertitel des Buches „54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe“ ist unterhalb vom Herz angebracht. Und verspricht ein illustres Buch.

Nachdem ich schon über den Titel geschmunzelt hatte ging mir das Grinsen bei dem Bild im Einband nicht mehr aus dem Gesicht. Die Zeichnung von einer kleinen Hochzeitsgesellschaft mit einer pinken Braut zeigt allerlei zusammengewürfelte Personen. Im Prinzip zeigt es alles, was bei einem Fotoshoting schiefgehen kann. Am besten finde ich den Herren neben der Brautmutter, der versucht seinen Hosenstall zu zu machen. Dafür alleine lohnt sich schon ein Blick in das Buch. Jedes Kapitel wird übrigens mindestens mit einer Illustration von Peter „Bulo“ Böhling untermalt. Sie sind immer sehr passend zu dem einzelnen Thema.

Beim Lesen selbst habe ich immer wieder schallend gelacht. Ganz zur Freude meines Ehemannes oder eher nicht. Er hat die Angewohnheit immer wieder zu fragen, warum ich denn so lache. Dabei will er eigentlich sie Antwort gar nicht hören. So habe ich ihm folgendes vorgelesen.

„Einen Mann musst du auch niemals fragen, wie alt er ist. Du erkennst sein Alter stets an der Hose.
– Bis zwölf sitzt sie unterhalb der Taille,
– rutscht dann mit einsetzender Pubertät weiter nach unten,
– um mit 16 ihr All-time-low unterhalb der Hüfte zu finden,
– arbeitet sich dann wieder nach oben, schafft bis spätestens 36 die Taille,
– wandert dann weiter und weiter, um mit knapp 57 für immer die Achseln zu erreichen.“(Zitat S. 14f)

Daraufhin meinte er, ich solle so einen Schund nicht lesen. Daraufhin musste ich noch viel mehr lachen. Denn was er für Schund hält finde ich sehr gute Unterhaltungslektüre. Und überall ist ein quentchen Wahrheit dran. Auch im weiteren Leseverlauf sah sich mein Mann genötigt immer wieder nach der Ursache meines Grinsens und Lachens zu fragen. Wohl wissend, dass er sich dann die entsprechende Textstelle anhören musste.

Sehr schmunzeln musste ich besonders im Kapitel 14 „Ganz der Papa! Oder: Stimmt es, dass wir unsere Eltern heiraten?“ Da ist schon was wahres dran. Mein Vater ist blond (naja, er war blond) mit einem rötlichen Bart. Durch und durch ein gemütlicher Seebär. Er ist ein Mann der Tat und hat als Arbeiter eine studierte Frau geheiratet. Wer wenn und in welchen Stand heiratet wird übrigens auch sehr interessant erläutert. Kommen wir nun zu meinem Mann. Er ist blond (naja, die paar Haare, die noch da sind) mit einem rötlichen Bart. Ebenfalls ein Mann der anpacken kann und mit seinen Händen Geldverdient. Und wie mein Vater hat er sich auch eine studierte Frau (nämlich mich) ausgesucht. Wenn man will kann man da schon ziemlich viele parallelen finden. Aber weiter ins Detail will ich hier nicht gehen.

Ich bin sehr gut unterhalten worden von der lockeren Herangehensweise an die verschiedenen Aspekte des Zusammenlebens von Mann und Frau. Die Verweise auf Umfragen, Untersuchungen und Co haben mich immer mal wieder schmunzeln lassen. Interessant fand ich da zum Beispiel die Erhebung zu den Kosten einer Hochzeit und die da mit verbundene Wahrscheinlichkeit, dass das Paar sich scheidet lässt. Dann habe ich ja gut belegte Hoffnungen, dass unsere Ehe von bestand ist.

Als unterhaltsame Lektüre vor und nach der Hochzeit kann ich eine Leseempfehlung aussprechen. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt.

Vielen Dank an   und den Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s