Books on Monday

Books on Friday – Silke Türck

Meine Ordnungs-Blog-Woche möchte ich mit einem Buch beenden. Es handelt zwar nicht von Ordnung, aber um die Kleidungsstücke daraus nähen zu können bedarf es viel Ordnung und Geduld. Von daher ist es ein passender Abschluss für diese Woche.

Im Januar durfte ich bereits in ein anderes Nähbuch des EMF-Verlags schnuppern. In den nächsten Tagen kann ich euch mein erstes Werk daraus mal zeigen, aber nun erst mal zum heutigen Buch.

Sahne schnittchen von Silke Türck

Inhalt

Schluss also mit Wallekleidern und formlosen T-Shirts für Übergrößen, denn hübsche, tragbare und stilvolle Kleidung hört nicht bei Größe 44 auf. Das Schnittmusterlabel schnittchen® liefert mit diesem Nähbuch eine modische Schnittmusterlinie für die Größen 46–56 getreu dem bewährten schnittchen®-Konzept: einfache und schicke Schnittmuster, die zeitlos und gut kombinierbar sind und viel Spielraum für eigene Kreativität lassen. Mit anschaulichen Fotoanleitungen geht das Nähen ganz leicht, und im Handumdrehen entstehen aus acht Grundschnitten über 20 verschiedene Kleidungsstücke für die eigene Garderobe. Die nötigen Grundlagen zum Arbeiten mit der Nähmaschine werden ebenso ausführlich erklärt wie das individuelle Anpassen der Schnittmuster. Entdecken Sie gemeinsam mit schnittchen® und fünf bekannten Plus-Size-Bloggerinnen, wie leicht sich Ihre neuen Lieblingskleider selbst anfertigen lassen – und Sie zeigen können, was Sie haben!
– Ausführlicher Grundlagenteil
– Basics zur Schnittanpassung
– Glossar zu Nähbegriffen
– Alle Schnittmuster und Varianten zum Ausdrucken und zum Download

Zusätzlich Interviews mit bekannten Plus-Size-Bloggerinnen:
– Katha von kathastrophal
– Luciana von Lu zieht an
– Amélie von Beauté Plantureuse
– Mia von In Fat Style
– Charlotte von nimmersatt

Sahne Schnittchen

Einzelband

Format: Softcover mit eingebundener Tasche, CD

Seitenanzahl: 176

Verlag: Edition Michael Fischer

ISBN: 978-3863552282

Preis: 24,99€ Hier kaufen!

Autorin

Silke Türck hat schon als Teenagerin ihrer Mutter beim Nähen über die Schulter geschaut und erste eigene kleine Nähprojekte realisiert. Das Nähen begleitete sie seitdem in allen Lebenslagen, und nach der Geburt ihrer beiden Söhne kam es 2010 schließlich zur Gründung des Schnittmusterlabels schnittchen®. schnittchen® sind Schnittmuster zum Selbernähen, einfach, modisch und dennoch zeitlos. schnittchen® wächst mit der immer größer werdenden DIY-Community, und die schnittchen®-Schnittmuster kann man sich entweder als Versandschnitt oder PDF-Download über den angeschlossenen Onlineshop bestellen.

Meine Meinung

 

Bei dem Titel „Sahne schnittchen“ musste ich erst mal an Erdbeertorte und der gleichen denken. Das Label schnittchen® war mir bis dato noch kein Begriff. Aber meine erste Assoziation musste ich schnell revidieren. Denn das Buch beinhaltet 8 Schnittmuster in jeweils verschiedenen Ausführungen für die Kleidergrößen 46 – 56.

Nun mag der ein oder andere versucht sein, dass meine Erdbeertorte schon irgendwie zum Titel passt, aber es hat nicht immer nur mit Süßem zu tun, wenn man nicht in Klamotten der Größe 08-15 hineinpasst. Doch es geht hier ja nicht um Ernährung, sondern um tolle Kleidungsstücke für starke Frauen.

Für mich selbst sind diese Schnittmuster gerade wieder etwas zu groß geworden, worauf ich sehr stolz bin, aber das ein oder andere Kleidungsstück werde ich trotzdem ausprobieren. Sofern ich denn genügend Geduld zum Bügeln habe. Denn das habe ich inzwischen gelernt, Bügeln ist das A und O beim Nähen.

Das Buch ist mit sehr viel liebe zum Detail gestaltet. So ist zum Beispiel das Nähzubehör nicht nur benannt worden, sondern auch jeweils mit einem realen Bild versehen. Immer wieder finden sich kleine farblich abgesetzte Kästchen mit Hinweisen und Tipps, die den Arbeitsablauf erleichtern.

Nahezu jeder Arbeitsschritt ist mit einem  Foto dargestellt. So ist die Anleitung auch für mich klar und deutlich, denn ich bin was Anleitungen an geht nicht gewillt viel Text zu lesen, den man dann vor lauter Fachbegriffen doch nicht versteht. So kommt mir als Nähanfängerin das Buch ganz gelegen.

Bevor es zu den einzelnen Schnittmustern geht, wird genau erklärt, wie wichtig das Maßnehmen ist und wie man mit einfachen Tricks seine Problemzonen in den Schnittmustern an das tatsächliche Maß anpassen kann. So wird jedem von vornherein die Möglichkeit gegeben, sein perfektes Kleidungsstück zu kreieren, dass an keiner Stelle zwickt und zwackt.

Jedes Kleidungsstück ist in zwei bis drei Variationen als Zeichnung und Foto dargestellt. Sehr schön finde ich auch die Wahl der Models bzw. Bloggerinnen. Sie haben nicht nur die Kleidungsstücke selbst genäht, sondern präsentieren sie auch in den entsprechenden Größen. So bekommt man direkt ein Bild vom Schnitt und muss sich das nicht in „groß“ vorstellen, wie es ja sonst leider oft der Fall ist.

Ich werde mich wohl an dem Kleid „Luciana“ ohne Ärmel mal versuchen. Es hat den Schwierigkeitsgrad: mittel und kommt wohl auch mit wenig bügeln aus. Aber vorher muss ich meine Nähmaschine mal dringend in die Reinigung geben. Denn das habe ich auch in diesem Buch gelernt, wer seine Maschine nicht hegt und pflegt wird nicht lange Freude mit ihr haben.

Wenn du auf der Suche bist nach großen Größen, dann kannst du hier dieses Buch kaufen.

Vielen Dank blogg dein Buch  und den Edition Michael Fischer Verlag für das Rezensionsexemplar.

  

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s