Sonntags vor dem Frühstück, Stempeltechnik

Rasierschaumtechnik – Sonntags vor dem Frühstück …

… ist heute keine Zeit zum Basteln. Heute muss ich mal eine Runde ausschlafen. Der Geburtstag von meinem Mann ging dann doch etwas länger gestern Abend. Und heute steht die nächste Runde an.

Im Dezember hat Stephanie Förstl den Aufruf zu einem Technikbuch gestartet. Da musste ich sofort mitmachen. 37 Stampin’Up Demonstratoren haben sich zusammen getan und je eine Technik erklärt.

Ich habe mir die Rasierschaumtechnik ausgesucht. Kurz erklärt hatte ich sie hier schon mal. Natürlich habe ich meine Technikseite mit einer Anleitung verschickt, aber die Bilder passten da einfach nicht mehr hinein. Somit lasse ich alle meine Leser teilhaben an dieser tollen Technik für Hintergründe.

Man benötigt:

Rasierschaum, leeres Säuberungskissen, 2-3 Nachfülltinten, Stricknade,, Küchenpapier, Cardstock in Flüsterweiß

Rasierschaum 1
Vorbereitung für die Rasierschaumtechnik
Rasierschaum 2
Sprühe eine Kartengroße Fläche Rasierschaum auf die Schale. Gebe jeweils 2-3 Tropfen der Farben auf den Rasierschaum.
Rasierschaum 3
Verrühre mit der Nadel die Farben, so dass ein Muster entsteht.
Rasierschaum 4
Tauche das Papier flächig in den Rasierschaum, benetze es gleichmäßig und nehme es dann wieder ab.
Rasierschaum 5
Warte ein paar Minuten. Nehme mit dem Küchenpapier vorsichtig den Rasierschaum von der Karte.
Rasierschaum 6
Jetzt erkennt man schon eine sehr schöne Färbung.
Rasierschaum 7
Hier im trockenen Zustand.
Rasierschaum 8
So sieht meine fast fertige Technikseite aus. Die beiden Flüsterweißen Karten wurden dann noch mit der Anleitung beklebt.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen. Ich würde mich über Fotos oder Karten der Ergebnisse sehr freuen.

LG Kerstin

Advertisements

6 Gedanken zu „Rasierschaumtechnik – Sonntags vor dem Frühstück …“

  1. Liebe Kerstin,
    prima Technik und wunderschöner Effekt! Ich freue mich schon riesig auf unser Technikalbum und die vielen tollen Anregungen! Diese hübsche Rasierschaum-Kleckserei werd ich nach deiner Anleitung auf jeden Fall ausprobieren. Ich werde berichten!
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen
    Petra

    Gefällt mir

  2. Hallo, Kerstin,
    Super erklärt! Ich finde die Anleitungen mit den Fotos klasse. Ich bin jemand, der Anleitungen in Schriftform nicht gut umsetzen kann. Aber so traue ich mir das auch zu. Danke dafür!
    Wie kommt man aber zu diesem Technikbuch. Die Anderen werden sich ja auch Anleitungen ausgesucht haben und es lohnt sich sicher, sich auch diese anzusehen. Ich finde aber keinen Link!

    Liebe Grüße, und noch einen schönen Sonntag

    RuthT

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s