Gedichte

Träne

Moin Moin,

willkommen im Jahr 2002 und meinen Gedanken.

Traurig ist sie ins geheim sehr doll
und träumt sich alles wundervoll
Ruht seit vielen Jahren
in ihren Träumen Scharen
An sich lässt sie kaum einen ran
der ihr helfen könnte dann
Es sollte bald mal vorbei sein
sonst wird der Panzer wie Stein
Noch eins ist hier nun zu sagen
sie ist ständig sich am Plagen
Es wird vorbeigehen ganz klar
doch in welcher Hand es da

Man ist das lange her. Ich kann mich kaum noch dran erinnern. Aber ich mag es mit meinen Gedichten in die Vergangenheit zu Reisen. So ist doch einiges für meine Ewigkeit festgehalten. Und ich muss schmunzeln wie gut es mir doch geht.

LG Kerstin

P.S.: Diesen Samstag gegen 14/ 15 Uhr Bastelworkshop in Tetenbüll bei meinen Eltern. Bei Interesse bitte melden.

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s