Beitragsbild zur Rezension vom Jugendbuch: Mauern von Bogus Janiszewski und Max Skorwider

Mauern von Bogus Janiszewski

Mauern – Aus Stein, Stacheldraht und in den Köpfen

von Bogus Janiszewski

Sketchnotes zur Rezension vom Jugendbuch: Mauern von Bogus Janiszewski und Max Skorwider

Meine Meinung

Auf den ersten Blick wirkt das Cover eher düster. Erst beim zweiten Blick erkennt man die Details, die sehr gut zum Inhalt des Jugendbuches passen. Der Hintergrund besteht aus einer Mauer, die aus ganz unterschiedlichen Steinen zusammengesetzt ist. Auf der Mauer prangt der Titel des Buches in großes blauen Buchstaben. Im Prinzip könnten die Buchstaben als Fenster in der Mauer betrachtet werden.

Mauern von Bogus Janiszewski mit Illustrationen von Max Skorwider erschien im Beltz & Goldberg Verlag. Ich habe einen ersten Blick im September auf das Buch geworfen, als ich auf dem Treffen der Blogfamilia in Berlin war. Mich hat der Untertitel: Aus Stein, Stacheldraht oder in den Köpfen direkt angesprochen. Gerade die Mauern in den Köpfen finde ich spannend, denn sie begegnen mir leider immer wieder.

Das Buch eignet sich für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Wobei es nicht einfach ein Buch zum Lesen und abtauchen ist, sondern eher ein Sachbuch. Auf einer Doppelseite wird jeweils eine Mauer vorgestellt. Dabei kommt die passende Illustration nicht zu kurz. Ein erläuternder Text gibt kurz und knapp die wichtigsten Hintergründe zu der Mauer. Ergänzt wird das Ganze durch eine kleines Informationsfenster. Hier kannst du folgendes erfahren: Ort, Material, Ausmaße, Wann ist die entstanden?, Steht sie noch? und Wozu diente sie? Bei letzterem Punkt steht oft Verteidigung und Isolation.

Neben den bekannten Mauern in China, Berlin und Israel, habe ich auch ganz außergewöhnliche sprichwörtliche Mauern kennengelernt. Eindrucksvoll fand ich den baltischen Weg, der für ganz kurze Zeit bestand. Er sollte zeigen, dass die Menschen in den baltischen Ländern den Kommunismus nicht mehr wollen. Ganz dunkel konnte ich mich an die Erzählungen von 1989 erinnern, als ich die Menschenkette im Buch sah.

Mich hat das Buch zum Nachdenken angeregt und irgendwie hat es Fernweh in mir geweckt. Die chinesischen Mauer möchte ich gerne selbst nochmal besuchen und bei der Klagemauer wurde ich an einen schönen Urlaub in Israel erinnert. Ziemlich weit hinten im Buch fand ich eine passende Mauer für mich. Die Wall of Knowledge in Stockholm soll aus Papieren und Regalen entstehen und symbolisiert, dass es Mauern gibt, die man nicht einreißen kann. Das Bild darf ich meinem Mann gar nicht zeigen. Er sieht in meinen Bücherregalen auch ein undurchdringliches Gebilde.

Mauern von Bogus Janiszewski und Max Skorwider ist ein informatives Jugendbuch, das hoffentlich dazu beiträgt einen anderen Blick auf die Grenzen dieser Welt zu werfen. Wir alle können dazu beitragen, die Mauern in den Köpfen zu bezwingen.

Inhaltsangabe

In Europa können wir reisen, wohin wir wollen. Durch das Internet sind wir mit Menschen aus aller Welt verbunden. Die Welt ist zusammengewachsen, Stadtmauern sind Denkmäler aus der Vergangenheit. Und doch: Mauern zu ziehen liegt voll im Trend. Nur trennen sie heute vor allem Reiche von Armen. 
Bekannte und unbekannte, historische und heutige Mauern, solche aus Stein, Stacheldraht oder symbolische Mauern sind hier versammelt. Neben kurzen Infokästen zu Bau, Höhe, Länge, Material und Zweck wird kurzweilig erklärt, warum Menschen sich von anderen abgrenzen. Mit Biss und Witz illustrativ zugespitzt.

Bibliografie

Autor: Bogus Janiszewski
Illustrator: Max Skorwider
Genre: Kinder- und Jugenbuch, ab 10 Jahren, Sachbuch
Verlag: Beltz & Goldberg
ISBN: 978-3407756954
Erscheinungsdatum: 20. Juli 2022
Format: gebundenes Buch erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 62
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir von Beltz & Goldberg zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Beltz & Goldberg

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.


Weitere Meinungen zum (Hör-) Buch von meinen Bloggerkollegen:

Du hast das (Hör-)Buch auch gehört/ gelesen und rezensiert? Dann hinterlasse mir doch gerne deinen Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier mit ein!

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..