Mia Raloris von Alexander Wolfsland

Mia Raloris: Von Ogerklamm bis Fährderot

von Alexander Wolfsland

Meine Meinung

Das Cover ist passend zur Farbe der Elfen im Roman gestaltet. Mir stach sofort der Titel ins Auge, denn Mia Raloris ist einzigartig gelettert. In der Mitte sieht man zwei weibliche Figuren, die sich an der Hand halten. Im Hintergrund sieht man Bäume und die Fensterfront eines Gebäudes. Für mich passt das Bild sehr gut zum Inhalt des Buches. Die Farbe ist zwar nicht unbedingt meins, aber sie gehört einfach dazu.

Mia Raloris von Ogerklamm nach Fährderot von Alexander Wolfland ist ein Fantasy Roman für Jugendliche ab 12 Jahren. Die Geschichte startet in der realen Welt, in der ich Mia als einsames Mädchen kennenlerne. Während der Ferien beim Besuch ihrer Großmutter taucht Mia in die fantastische Welt der Elfen und Oger ab. Auch wenn ich in der Regel nicht so auf Fantasyromane stehe, hat mich dieses Buch überzeugt, denn die Geschichte zeigt sehr schön, dass ich keine Magie und Zauber brauche, um in der Welt zu bestehen.

Mia wird im Elfenwald auf eine Mission geschickt, die mehr braucht als einfache Magie. Um die Prüfung zu bestehen, muss sie Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Selbstdisziplin beweisen. Während der Mission muss sie unweigerlich zur Erkenntnis kommen, wie wichtig ein intaktes Ökosystem ist.

Das Buch ist nicht einfach nur ein Fantasy Roman, sondern eine lehrreiche Geschichte, die wichtige Werte und Tugenden vermittelt. Daher empfehle ich das Buch sehr gerne weiter an alle Jugendlichen ab 12 Jahren, die Lust haben auf einen Ausflug in den Elfenwald.

Inhaltsangabe

Was hat es mit der seltsamen Halskette auf sich, die Mia in Omas Schrank findet? Plötzlich gerät Mia in eine aufregende Welt voller Magie! Hier findet Mia zum ersten Mal echte Freunde und stürzt sich mit einer jungen Elfe von einem Abenteuer ins nächste. Doch als plötzlich das Leben all ihrer Freunde in Gefahr gerät, steht sie vor der größten Heraus-forderung ihres Lebens. Mia muss entschlossen und mutig handeln, wenn sie die drohende Katastrophe verhindern will. So viel Verantwortung wird das Leben von Mia für immer verändern. Was hättest Du getan? Ein Roman über große Zusammenhänge, Umweltschutz, Verantwortung und die Möglichkeiten jedes Einzelnen. Das Buch vermittelt, was notwendig ist, um etwas in der heutigen Welt zu bewirken: Wissen erwerben, Zusammenhänge erkennen, Durchhaltewille entwickeln und Verhandlungsgeschick.

Bibliografie

Rezension und Sketchnotes zum Jugendbuch: Mia Raloris von Ogerklamm bis Fährderot von Alexander Wolfsland.

Autor: Alexander Wolfsland
Reihe: Mia Raloris Band 1
Genre: Jugendbuch, Fantasy, ab 12 Jahren
Verlag: Selfpublishing, Books on Demand
ISBN: 978-3754315750
Erscheinungsdatum: 28. September 2021
Format: Taschenbuch, Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 154
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir von Alexander Wolfsland zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Alexander Wolfsland

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.