Beitragsbild zur Buch Rezension: Wellenwinter von Lotte Römer erschienen bei HarperCollins

Wellenwinter von Lotte Römer

Wellenwinter

von Lotte Römer

Meine Meinung

Das Cover zeigt drei alte Badewagen auf einem winterlichen Strandabschnitt. Im Vordergrund ragt das trockene Strandgras durch die Schneedecke auf der Düne. Von rechts uns links ragen weihnachtlich behangene Zweige ins Bild und runden das Winter-Weihnachts-Cover ab.

Mit Wellenwinter habe ich erneut eine Reise nach Norderney übernommen. Bei der Beschreibung der Umgebung verspürt man ganz viel Liebe zur ostfriesischen Insel. Wobei die Geschichte nicht auf der idyllischen Nordseeinsel startet. Zu erst lerne ich die Protagonistin Marie Ablinger in ihrer Heimat im Chimgau kennen. Die gelernte Glasbläserin fühlt sich in den Bergen wohl und kann nicht nachvollziehen, warum es ihre Mutter auf die Nordseeinsel gezogen hat. Letztere hat auf der Insel ihre neue Heimat gefunden und wünscht sich nichts mehr als einen Besuch ihrer Tochter, doch der scheint in weiter Ferne zu liegen.

Beim Lesen konnte ich den Schnee förmlich spüren und habe mich an das weiße Frühjahr erinnert. Da hatten wir hier oben in Norddeutschland tatsächlich mal ein paar Tage Schnee. Mit diesem Bild im Kopf habe ich die Geschichte verfolgt und habe mich so in Winterstimmung bringen lassen. Ich habe mich voll und ganz in das Buch vertieft und wurde bei den tiefen Gefühlen der Protagonisten zu Tränen gerührt. Ich kann gar nicht genau sagen, was mich kurzfristig schluchzen ließ. Aber die Zeilen haben immer wieder Emotionen in mir hervorgerufen. Ich mag Bücher, bei denen ich einfach mitfühlen muss. Mein Mann fragt dann gerne: Was ist jetzt schon wieder los? Weil er absolut nicht nachvollziehen kann, wie das geschriebene Wort zum Lachen oder Weinen anregt.

Ein wenig schmunzeln musste ich, als die Protagonistin im Buch über ein Buch sprach. Denn sie sprach mir da einfach aus der Seele.

Sie konnte ihren Alltag vergessen und sich treiben lassen, wofür sie der Autorin wirklich dankbar war. Sie schaffte es, Marie wirklich mitzunehmen.

Diesem Zitat habe ich nicht wirklich etwas hinzuzufügen. Lotte Römer hat es auch mit Wellenwinter wieder geschafft, mich aus dem Alltag abzuholen und mich in eine andere Welt zu katapultieren. Ich musste das Buch einfach suchten, wie man das so unter uns Leseratten umgangssprachlich sagt. Hast du Lust, auf ein paar Stunden Schnee und Wind auf Norderney? Dann nehme dir den neuen Liebesroman von Lotte Römer und mach es dir am besten vom Kamin gemütlich. Das knisternde Feuer unterstützt die winterliche Atmosphäre und du kannst dich in eine andere Welt beamen und einfach den Alltag vergessen. Das Buch bekommt von mir eine ganz klare Leseempfehlung für alle Fans von schönen Liebesromanen mit Urlaubsfeeling an der Nordsee.

Inhaltsangabe

Wärmend wie ein Becher Weihnachtspunsch in der kalten Jahreszeit

Sanftes Wellenrauschen, glitzernde Schneeflocken und funkelnde Lichter. Auf Norderney hofft Marie nach einer Trennung Abstand von ihrem Leben daheim zu gewinnen. Als sie von einer kleinen Glasmanufaktur erfährt, erkennt die gelernte Glasbläserin, wie sehr der Beruf, den sie vor Jahren aufgeben musste, ihre Leidenschaft geblieben ist. Dass in der Manufaktur dringend Hilfe gebraucht wird, ist für Marie das größte Glück. Ganz in ihrem Element, kreiert sie filigrane Kunstwerke. Und auch in ihr Liebesleben kommt frischer Wind, als sie den attraktiven Arne kennenlernt. Doch die Begegnungen mit ihm verlaufen stürmisch. Kann sich Marie dennoch all ihre Träume auf der idyllischen Nordseeinsel erfüllen?

Bibliografie

Pinterestgrafik zur Buch Rezension: Wellenwinter von Lotte Römer erschienen bei HarperCollins. Mit Sketchnotes zum Liebesroman

Autor: Lotte Römer
Genre: Frauenroman
Verlag: HarperCollins
ISBN: 9783749902040
Erscheinungsdatum: 21. September 2021
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 337
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir von HarperCollins über NetGalleyDE zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © HarperCollins

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.