Grimm Suicide Love von Mika D Mon Rezension zum Buch

Grimm von Mika D Mon

#GRIMMSuicideLove #NetGalleyDE

Grimm – Suicide Love

von Mika D Mon

Meine Meinung

Das Cover passt zum Charakter Grimm, den ich in der Following You Trilogie von Mika D. Mon schon kennenlernen durfte. Der Hintergrund ist eine Aneinanderreihung von schwarzen Rosen. Darauf gebetet liegt ein goldener Schädel ohne Unterkiefer. Darunter glitzert der Titel des Buches, der so einem direkt ins Auge sticht.

Wie schon erwähnt bin ich dem Protagonisten Grimm das erste Mal in der Following You Trilogie begegnet und habe mich sofort in ihn verliebt. Bei einer Leserunde mit dem Autorenduo wurde der Wunsch nach einer eigenen Geschichte über Grimm geäußert. Umso mehr freue ich mich nun, dass es Wirklichkeit geworden ist. Ich habe das Buch in zwei Tagen verschlungen und warte nun gespannt auf ein weiteres Buch, denn die Ankündigung bei Amazon als Grimm 1 lässt auf mindestens ein weiteres Buch mit Grimm als Hauptdarsteller hoffen.

Sehr gut gewählt finde ich das Vorwort zum Buch. Auch wenn das Genre „Dunkler Liebesroman“ und der Untertitel „Suicide Love“ schon für eine gewisse Härte stehen, ist eine sogenannte Triggerwarnung nicht verkehrt. Wenn du Grimm aus Following You schon kennst, weißt du, dass er der personifizierte Tod ist. Und so ist in dieser Geschichte mit allem zu rechnen.

Mit einem gekonnten Perspektivwechsel baut sich die Spannung kontinuierlich auf. Zum Einen tritt Lucia als Ich- Erzählerin auf. Sie ist die Tochter eines großen Mafia Bosses, wobei sie die letzte Überlebende ihrer Familie ist. Einzig die Suche nach Rache lässt sie das Leben an der Seite ihres Mannes ertragen. Demgegenüber steht zum Anderen Grimm, der mit seiner markanten Erscheinung meist nur in der Dunkelheit agiert. Grimms Körper ist nahezu lückenlos tätowiert, was ihm ein gefährliches Aussehen beschert. Im Wechsel darf ich als Leser den beiden in ihre Welt folgen und muss atemlos mit zusehen, wie sie einander Schaden zufügen wollen.

Der Tod ist so vielfältig wie das Leben. In all seinen bunten, blutigen Facetten.

Und genau so bunt und blutig ist Grimms Geschichte. Mich hat der neue Roman von Mika D. Mon bis zur letzten Seite gefesselt. Das Ende lässt mich mit ganz vielen Fragen zurück, allerdings gibt es auch Hoffnung auf eine Fortsetzung. Das Buch war für mich einfach der Hammer, was für eine Spannung. Auch die emotionale Spannung kommt nicht zu kurz. Womit wir bei der Frage wären: Wie viel Liebe hat Lucia in den Fängen der Mafia verdient? Und darf Grimm auch Liebe empfinden? Fragen, die im zweiten Buch bestimmt eine passende Antwort finden könnten.

Liebst du das gewisse etwas? Willst du einen Roman mit ganz viel Spannung, aber auch ein bisschen Liebe dabei? Dann bist du bei Grimm- Suicide Love genau richtig. Hier ist das Verhältnis zwischen Gefahr und Liebe genau richtig und lässt einen atemlos zurück. Ich hoffe jetzt ganz bald auf den zweiten Teil, weil mein romantisches Herz sich doch für Grimm ein wenig Liebe wünscht.

Inhaltsangabe

»Ich habe keine Angst vor dem Tod!«
»Ich weiß«, haucht seine raue Stimme leise. »Du liebst ihn ebenso wie ich.«
Sein Name ist Grimm.
Er hat meine Familie getötet – und jetzt werde ich ihn töten. Allein auf diese Rache habe ich die letzten Jahre hingearbeitet. Dafür lebe ich.
Aber als ich ihm endlich gegenüberstehe und ihm meine Klinge an den Hals halte, fühle ich meine Emotionen über mich hereinbrechen.

Mein Name ist Grimm.
Ich bin tot. Nur in den Momenten, in denen mir der Tod am nächsten ist, schlägt mein Herz. Aber du, deine Gefühle, deine Tränen, sie regen etwas in mir.
Was ist es?
Ich weiß es nicht – aber ich will mehr davon.
Mehr von dir.

Bibliografie

Grimm Suicide Love von Mika D Mon Sketchnote und Rezension zum Buch mit Rose

Autor: Mika D Mon
Reihe: Grimm 1
Genre: Dark Romance
Verlag: Kampenwand Verlag
ISBN: 978-3947738465
Erscheinungsdatum: 14. Februar 2021
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 304
Leseexemplar: ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir vom Kampenwand Verlag über NetGalleyDE zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Kampenwand Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.