Papier marmorieren

Wenn man erst mal beim Christophorus Verlag auf der Seite ist, fallen einem ganz viele Bücher ins Auge, die laut rufen: Kauf mich. Letzte Woche habe ich dir ein Buch zum Thema Handlettering gezeigt (Hier meine Rezension zum Buch).

Heute dreht sich bei mir alles ums Thema Marmorieren. Ich musste dabei sofort an meine Schulzeit denken. In der 5. Klasse auf der Realschule in Garding bastelten wir für einen Basar, um genügend Geld für die nächste Klassenfahrt zu bekommen. Damit auch unsere Flüchlinge, damals kamen die aus Jugoslawien, mitfahren konnten. Ein Basteltag fand bei meinen Eltern in der Schulstube statt. Kurze Erklärung, mein Elternhaus ist eine alte Schule und das ehemalige riesige Klassenzimmer bot ganz viel Platz zum Spielen, basteln und abstellen von Dingen, die man im Wohnhaus grad nicht brauchte. Und in der Schulstube war es egal, ob mal ein Farbspritzer auf dem Boden landete. Dort haben wir 100 Hühnereier und mehr marmoriert. Jeweils ein Ei auf Draht gezogen und eingetaucht.  Die Farbe haben wir uns einfach aus der Werkstatt meines Vaters genommen. Da der Kutter von meinem Vater in grün, gelb und rot gestrichen war, waren das auch die dominierenden Farben für die Eier. Ein bisschen blau fanden wir aber auch noch.

Ein Kranz mit den gefärbten Eiern hängt übrigens immer noch jedes Jahr bei meinen Eltern im Wohnzimmer. Dabei ist die Aktion schon mehr als 25 Jahre her.

Easy Marmorieren! Stylische Deko-Ideen für zu Hause

von Vanessa Schmitt

Rezension zum Buch: Easy Marmorieren! Stylische Deko- Ideen für zu Hause von Vanessa Schmitt aus dem Christophorus Verlag
©Christophorus Verlag GmbH/Rheinfelden

Inhalt

„Jedes Teil ein Einzelstück.
Marmorieren war noch nie so schick! Die bewährte Technik, die schlichten Oberflächen atemberaubende Muster verpasst, wird nun mit Trendfarben stylisch interpretiert. Ein ausführlicher Grundkurs mit Tipps und Tricks zum Marmorieren aller Oberflächen sorgt dafür, dass fast jedes Material in Farbe gebadet werden kann. Von edlen Kaffeetassen im Aquarell-Look, über kunterbuntes Salatbesteck aus Holz, leuchtenden Kissen aus Stoff, und und und. Diese 18 trendigen Ideen sorgen dafür, dass bald kein Material mehr vor dem Farbbad sicher ist. “ (Quelle: Klappentext)

Meine Experimente und Meinung zum Buch

Das Cover zeigt sehr gut, was man alles marmorieren kann. Sehr schön finde ich übrigens die abgebildeten Holzlöffel. Man kann nicht sehen, dass es selbstgemacht ist. Es sieht so aus, als sollte es genau so sein. Pinsel und Acrylfarbe sind auch zu sehen, ohne die das ganze nicht geht. Dann sind noch zwei verschiedene Papiere zu sehen, die ganz unterschiedlich marmoriert wurden. Für mich macht das Cover Lust auf den Inhalt und ich möchte sofort wissen, wie das geht.

Als erstes fällt mir das Inhaltsverzeichnis auf. Dort kann ich schon auf einen Blick sehen, was ich alles marmorieren kann. Jedes Projekt ist dort mit einem kleinen Foto abgebildet. So finde ich mich sehr schnell zurecht und weiß genau was ich als erstes machen möchte. Für mich als Papierbastler war das vorher auch schon klar. Aber alleine diese Möglichkeiten zu sehen bringen mein Bastelherz zum Leuchten.

Bevor die einzelnen Projekte vorgestellt werden geht es erst mal an die Basics. Wie marmoriere ich was am besten. Wie muss ich mit welchen Farben arbeiten und welche Grundlage brauche ich als Tauchbad. Ich finde die Anleitungen sehr schön bebildert. So muss man nicht zwangsläufig den Text lesen. Bei der ersten Technik sieht man übrigens direkt einen runden Gegenstand. Wir haben es mit unseren Eiern damals genauso gemacht. Sehr schön finde ich dann noch die Erklärung, wie man gewollt Motive erzeugen kann. Ich habe mich an dem ein oder anderen versucht, doch der Wind draußen auf der Terrasse sorgte dafür, dass sich meine Motive nicht nur nach meinem Willen bewegten. Ich habe einfach ein bisschen probiert und gleich den ersten Hinweis im Buch nicht beachtet.

Marmorieren: Warum man Handschuhe tragen sollte

Wie du auf dem Bild sehen kannst, sind auch meine Hände schön marmoriert worden. Wie gut, dass ich Nagellackentferner im Haus habe. Damit geht die Farbe wieder ab, doch ist es besser einfach gleich Handschuhe anzuziehen.

Für mein kleines Marmorier- Experiment hatte ich zwei Grautöne, Schwarz, Rosa, Hellblau und Transparent. Marmoriert habe ich Papier, einen Pappbecher und eine Holzkiste. Damit mein Tisch auf der Terrasse nachher nicht auch bunt ist, habe ich ihn großflächig mit Zeitungspapier ausgelegt. So hatte ich um meinen Eimer herum auch genug Platz, um meine Projekte zum Trockenen ablegen zu können.

 

Ich hatte beim marmorieren viel Spaß. Ich glaube, dass ist auch eine tolle Aktion auf einem Kindergeburtstag. Da bietet das Buch genügend Vorschläge und Ideen, was man alles marmorieren kann. Nur an die Handschuhe für alle beteiligten sollte man denken, sonst hat man auch ganz viele bunte Hände.

Bei den einzelnen Projekte im Buch findest du immer eine Materialliste, und die Anleitung. Bei aufwendigeren Projekten ist zum Teil auch eine bebilderte Anleitung dabei. Teilweise sind noch Tipps und Tricks zu finden, wie du etwas verbessern kannst oder ob dein fertiges Projekt anschließend auch in die Spülmaschine darf. Als nächstes werde ich mir wohl Porzellanfarbe kaufen, im Bastelladen meines Vertrauens und ein paar weiße Kaffeetassen mit Farbe schmücken. Ich habe schon so eine Farbe im Kopf. Jetzt muss das noch etwas reifen und in die Tat umgesetzt werden.

Für mich war das Buch eine tolle Erfahrung. Ich weiß jetzt, wie ich ein Herz auf Wasser zeichnen kann und es dann auf Papier übertrage. Ich habe herausgefunden, wie ich einzelne Muster beeinflussen kann. Man könnte fast sagen, marmorieren hat auch was meditatives. Wie man ganz einfach mit einem Stab durch die Farbe ziehen kann.

Ich freue mich schon auf einen Basteltag mit einer guten Freundin. Wir haben uns zum Marmorieren verabredet. Mal sehen was dann für Werke und Muster herauskommen.

Vielen Dank an den Christophorus Verlag für das Rezensionsexemplar.

 Details zum Buch

Marmorieren: Easy Marmorieren von Vanessa Schmitt

Vanessa Schmitt
Easy Marmorieren!
64 Seiten
ISBN 978-3-8388-3670-6
Art.-Nr. : CV 3670
Preis: 9,99 €
erschienen am: 01.02.2018

P.S.: Für meine lokalen Leser. Das Buch hat übrigens der Bastelbogen 24 in Lohne (Link zur Facebookseite) neu in sein Programm aufgenommen, nachdem ich dort die Farbe für meine Experimente bestellt habe.

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Papier marmorieren

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.