Rezension: Nur ein Augenblick von Poppy J. Anderson

Nur ein Augenblick

von Poppy J. Anderson

Cover Nur ein Augenblick von Poppy J Anderson

Klappentext

„Nach außen hin führt Barbara ein perfektes Leben, schließlich hat sie nicht nur zwei kleine Söhne, die sie vergöttert, sondern gehört der Upperclass Connecticuts an. Jedoch ist ihr Leben alles andere als perfekt, denn Barbara ist im Grunde ihres Herzens todunglücklich, nachdem ihre Ehe zerbrochen ist. Seit sie sich vor zwei Jahren von ihrem Mann James hat scheiden lassen, leidet sie unter der Trennung, kann ihm jedoch nicht vergeben – zu tief sind die Wunden, die er ihr zugefügt hat. Doch auch James leidet, schließlich liebt er Barbara, seit er sie während ihrer ersten Woche auf dem College kennengelernt hat. Als Barbara plötzlich Anstalten macht, ihr Leben weiterzuführen, und allem Anschein nach einen anderen Mann trifft, beginnt auch James darüber nachzudenken, die Scheidung hinter sich zu lassen und einen Neuanfang zu starten. Aber was passiert, wenn endlich Dinge zur Sprache kommen, die viel zu lange totgeschwiegen wurden? Kann man einem Menschen einen Fehler verzeihen und der Liebe eine zweite Chance geben?
„Nur ein Augenblick“ ist der 2. Band der Ashcroft-Saga, die mit dem Roman „Nur ein Kuss“ begonnen hat. Beide Bände sind abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. “ (Quelle: amazon)

Meine Meinung

Der Hintergrund vom Cover sind blaugrüne Farbwellen, die wie Schlieren auf weißem Grund aussehen. Vögel in gleicher Färbung und auch in weiß verteilen sich über das Cover. Das Cover hat was.

Dies ist der 2. Band der Ashcroft- Saga. Den ersten Band habe ich nicht gelesen. Ich kann der Autorin nur zustimmen, dass man die beiden Bücher unabhängig voneinander lesen kann. Mir hat zum Verständnis nichts gefehlt.

Zur Familie Ashcroft gehören Barbara Ashcroft mit ihren Söhnen Scott und Hamilton und ihr Exmann James. Die Geschichte wird von James und Barbara in der dritten Person erzählt. Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Der 1. Teil erzählt sehr schön die Kennenlernzeit von Barbara und James. Man muss die zwei einfach lieben und beim Lesen dahinschmelzen. Der 2. Teil handelt von der Entzweiung der beiden.

Ich finde in diesem Roman sieht man sehr schön, wie wichtig Kommunikation in einer Beziehung ist. Wer aus gut gemeinten Gründen schweigt kann dadurch sehr viel kaputt machen.

Für mich war es ein Roman der Lust macht auf mehr von Poppy J. Anderson. Wenn ich mir so ihre Buchcover anschaue rufen sie alle: Lies mich! Ich bin mal gespannt ob es dieses Jahr wieder eine Romance Woche gibt und ich dann vielleicht mehr von Poppy J. Anderson erfahre. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alles Liebesroman Liebhaber. Es ist ein schönes Buch für zwischendurch.

Dieser Roman erreichte mich über mein Bloggerpaket zur Romance Woche 2017. (Hier der Link zum Rückblick auf die Romance Woche)

Taschenbuch
356 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
erschienen am: 9. Januar 2016
ISBN-13: 978-1523320288
Preis: 10,94 €

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.