Geburtstag, Stempeltechnik

Floating Letters Technik

An meinem Patenkind sehe ich, wie die Zeit vergeht. Gestern noch saß er auf meinem Schoß und musste als Säugling mit für meine Mathe Prüfungen lernen. Inzwischen hat er zum ersten Mal genullt. Für so einen wichtigen Lebensabschnitt muss auch eine passende Geburtstagskarte her. Also habe ich mich an der „Floating Letters Technik“ versucht. Allerdings habe ich keine Buchstaben verwendet, sondern Zahlen, aber die Technik bleibt die Gleiche.

Karte zum 10. Geburtstag mit der Floating Letters Technik

Ich nehme dich jetzt mit zur Entstehung dieser Geburtstagskarte.

Für die Geburtstagskarte habe ich von Sizzix die Framlits „Gekritzel & Kleckse“ verwendet. Dieses habe ich als erstes auf den Hintergrund der Karte aufgeklebt.

Dann habe ich die 1 und die 0 von den „Großen Zahlen“ von Stampin‘ Up mit der Big Shot ausgestanzt. Wie du auch unten auf dem Bild sehr gut sehen kannst. Damit die Ziffern auch wirklich den coolen 3-D-Effekt bekommen, habe ich weitere 1en und 0en ausgestanzt. Für die Karte habe ich übrigens nicht mehr zu erwerbende Farben von Stampin‘ Up verwendet (Minzmakrone und Lagunenblau).

Für die Karte habe ich folgende Stempelsets verwendet: Für besondere Anlässe und Kurz gefasst.

Bebilderte Anleitung für die Floating Letters Technik

Advertisements

5 thoughts on “Floating Letters Technik”

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s