Buch Rezension

#LebedenTraum

Vera Nentwich - Tote machen Träume wahr

Als Einstieg in das heutige Thema möchte ich Sabine Hagen aus „Tote machen Träume wahr“ zitieren:

Und mal ehrlich, was wäre ich denn ohne meine Träume? Wäre das dann noch die Frau, die du liebst?

Ja, was wäre ich ohne meine Träume? Ganz spontan sage ich „ein halber Mensch“. Denn meine Träume, mein Leben, meine Wünsche und meine Sorgen machen aus mir den Menschen der ich bin.

Mit 12 Jahren war mein Traum erwachsen zu werden, mein eigenes Leben leben zu dürfen und vielleicht auch das Landleben zu verlassen. Alles Träume, die mit zwölf noch in weiter Ferne lagen. Doch bereits mit 17 Jahren hatte ich sie mir erfüllt. Naja, erwachsen gilt man ja erst mit 18, aber erwachsen sein ist ein Gefühl und nicht unbedingt vom Alter abhängig.

Später war mein Traum zur See zu fahren. Am liebsten als Kapitän auf einem der großen Pötte über die Weltmeere zu schippern. Doch die Abwägung was ich vom Leben möchte und wie das mit meinem Traum vereinbar ist hat mich davon abgehalten Nautik zu studieren. Also habe ich mich für Mathematik und Chemie an der Universität eingeschrieben und abends am Kai von der weiten Welt geträumt. Jahrelang habe ich in Kiel und in Flensburg an der Förde gesessen und den Schiffen hinterher geschaut. Auch heute träume ich davon einmal mit einem Containerschiff oder ähnlichem zu fahren.

Um ein bisschen Seeluft zu schnuppern, verbringe ich etwa 3- 4 Wochen im Jahr auf einem Kreuzfahrtschiff. Das ist nicht das Gleiche, aber es bringt viel Spaß und gibt mir unendlich viel Zeit zum Lesen.

Vom Lesen komme ich auch direkt zu meinem aktuellen großen Traum, den wir diese Woche ja schon ein paar Mal lesen durften. Ich möchte in eine Buchhandlung gehen und bei den Bestsellern einen Roman mit meinem Namen finden. So ein eigener Roman hat schon was. Doch momentan bin ich noch nicht so weit. Zu viele Baustellen rauben meine Zeit. Doch die sind im Dezember 2017 alle abgearbeitet und dann wird vielleicht ein Traum wahr ….

Wenn du mehr über die Autorin von „Tote machen Träume wahr“ erfahren möchtest dann schaue bei Vera Nentwich vorbei. Meine Rezension zum Buch findest du hier.

MerkenMerken

Advertisements

2 Gedanken zu „#LebedenTraum“

  1. Liebe Kerstin,
    das mit dem eigenen Roman kann man hinkriegen. Schwierig wird es mit dem Bestseller. Da arbeite ich auch schon länger dran. 😀
    Aber ich wünsche dir, dass die Träume wahr werden.
    Herzlichen Gruß,
    Vera

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s