Books on Monday – Birgit Hauska und Nina Waibel

177ad6be22c74544b7b54eb8f0b4f0c7-front_cover-khunzej45h6ec

Wir machen und die Welt herausgegeben von Birgit Hauska und Nina Waibel

Ein kreativer Guide für Jugendliche
208 Seiten
ISBN: 978-3-89896-651-1
Hier für 19,50 € kaufen!

Inhalt (Quelle: Blog dein Buch)

Ein Guide zur Förderung der Kreativität für Jugendliche!

„Wir machen uns die Welt“ ist ein kreativer Guide für Jugendliche, der von der SK Stiftung Kultur herausgegeben wurde. Das Buch verknüpft die Schwerpunkte digitale Medien mit DIY-Ideen und Kultur auf spielerische Art und Weise miteinander. So sollen besonders Jugendliche zwischen 12 bis 17 Jahren Gefallen an dem Buch finden und ein Interesse für eigene künstlerische Objekte entwickeln. Der Guide hilft dabei neue Perspektiven auf die Welt zu finden und die eigene Meinung auszudrücken. Er unterstützt Jugendliche zudem in der Wahrnehmung sowie Selbstreflexion.

Autoren (Quelle: Blog dein Buch)

Birgit Hauska hat an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und sich an vielen Jobs ausprobiert. Von der Briefträgerin bis zur Köchin war alles dabei. Sie ist gern in Bewegung und ein echter Teamplayer. Aktuell arbeitet sie als Kulturvermittlerin und Kuratorin für die SK Stiftung Kultur – die Kulturstiftung der Sparkasse KölnBonn.

Nina Waibel ist Mutter zweier Kinder und möchte mit ihnen am liebsten die Welt jeden Tag aufs Neue erobern. Schon im Studium war ihr Kunst sehr wichtig und hat sie ihr ganzes Leben begleitet. Sie arbeitet aktuell in der Kunstvermittlung.

Meine Meinung

Das Cover finde ich ist ein Hingucker. Der Titel ist in unterschiedlichen Schriftarten, – größen und -farben gehalten. Zu beginn steht der „Hashtag“ (#) ohne den heute in der digitalen Welt fast nichts mehr geht Es sind drei Bilder von Jugendlichen zu sehen, die mir Kamera, Fotoapparat und Tablet etwas ausprobieren. Relativ weit unten ist dann noch ein Klick auf die Weltkugel dargestellt, der die Verbindung zum Internet gibt. Optisch finde ich es für die Zielgruppe von 12- 17 Jahren gelungen gestaltet. Mich hätte es in dem Alter absolut angesprochen, wobei ich da noch nicht wusste was ein Tablet sein würde.

Bei dem Titel musste ich sofort an Pippi Langstrumpf denken. In ihrem Lied singt sie so schön :

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach‘ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ….

Und genau das hat Pippi mit Annika und Tom gemacht. Sie haben mit ihren Möglichkeiten die Welt erkundet. Doch in unserem heutigen digitalen Zeitalter braucht es andere Wege, um die Welt zu entdecken. Alle Medienformate wollen genutzt und bedient werden. Die Welt findet heute nicht nur in einem kleinen abgesteckten Raum statt, sondern hinzu ist die virtuelle Welt gekommen, in der alles miteinander über Landesgrenzen hinaus geteilt wird. Hier knüpft das Buch an und gibt den Jugendlichen sinnvolle Ideen, um zum Einen die Natur zu entdecken und zum Anderen ihr Smartphone für mehr als die sozialen Medien zu nutzen.

Das Buch startet mit einer kurzen Einleitung oder besser gesagt einer Bedienungsanleitung zum Buch. Dann folgen 6 Kapitel, im Buch Schritte genannt, um die Welt zu entdecken. Diese lauten: Schritt 1 – Schalte deine Sinne an, Schritt 2 – Die Welt als Spiel, Schritt 3 – Fantasie- Dein Brennstoff fürs Gestalten, Schritt 4 – Identität- Das bin ich!?, Schritt 5 – Dein Blick auf die Welt und schließlich Schritt 6 – Intervention.

Beim Durchblättern habe ich nur gedacht, wie cool ist das denn. Alleine die Optik der einzelnen Seiten machen das Buch zu einer wundervollen und zeitgemäßen Lektüre. Jede Seite hat sowohl Textanteile als auch Bilder oder Grafiken. Für jedes Kreative- Experiment gibt es eine Rubrik: „Was brauchst du“, „Wie es geht:“ und eine kleine Geschichte von „Rosa“, die durch das Buch führt.

Ich selber hab lange überlegt was ich von den kreativen Ideen ausprobieren möchte. Ich habe geschaut, was ich nicht zwingend mit mehreren machen muss. Und was sich ohne viel Zeitaufwand schnell mal machen lässt. So habe ich mich für Street Art – Mein Riesen Poster entschieden. Wobei ich mein Foto nicht ganz so riesig vergrößert habe wie im Buch, aber mit meinem Ergebnis bin ich schon sehr zufrieden. Mit dem Beispiel kann man bestimmt auch sehr schön die Wand in seinem Jugendzimmer gestalten.

Bei mir konnte das Buch voll und ganz punkten. Das Layout richtet sich an die Jugend von heute. Das Thema verbindet die digitale Welt mit der Umgebung und zeigt, dass man mit dem Smartphone und der Kamera draußen sehr tolle Dinge erleben kann. Ich finde das Buch wäre auch ein idealer Begleiter für eine Projektwoche oder Klassenfahrt. Einfach mal Ideen sammeln und machen. Ich finde das Machen kommt einfach viel zu kurz.

Vielen Dank an   und den Athena Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Birgit Hauska

    Liebe Kerstin,

    vielen Dank für Deine Rezension und das positive Feedback zu unserem Buch auf Deinem Blog. Wir freuen uns! 🙂

    Begeistert sind wir auch von Deinen Ergebnissen zu „Künstleridee 16: Mein Street Art Riesenposter“, die Du in Deinem Beitrag zeigst. Vielleicht hast Du ja Lust die Ergebnisse zu den Künstlerideen auch mit anderen Leser*innen und @rosaincologne auf Instagram unter #wirmachenunsdiewelt zu teilen!

    Wir wünschen Dir weiterhin ganz viel Freude mit dem Buch und viel Spaß beim Ausprobieren, Entdecken und Gestalten!

    Liebe Grüße
    Birgit Hauska

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Birgit. Auf Instagram bin ich nicht. Habe es aber auf Twitter und Facebook geteilt. Lg Kerstin

      Gefällt mir

Trackbacks

  1. Buchtipp: digitale Ideen für kreative Jugendliche | result gmbh

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

MOMMY'S HAPPY LIFE

CRAFTING, COOKING & MUCH MORE

creativtraum.wordpress.com/

Mehr als nur "Eine" Deko...

StempelArt

Britta Timm - unabhängige Stampin´up! Demonstratorin aus Altenholz bei Kiel

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Ute Jung - Stempelspaß in Jever

Unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin | Stempel und Zubehörprodukte rund um das Gestalten mit Papier

Das Niliversum

MEIN Weltraum...unendliche Gedankenweiten!!!

Melanie Blinn

unabhängige Stampin´ Up! Demonstratorin

Stempelteufel

alles rund ums Papier

das WERKSTICKL

[tirol.] liebevolle Bezeichnung für Handgefertigtes

Die Zauberhafte Magie Der Buchstaben

"Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne." Jean Paul

Booknerds by Kerstin

Willkommen in der Welt einer Buchverrückten

Bastelflocke

Basteln mit Herz

Scraphexe

Stempeln Scrapbooking Workshops Geschenke

blog-a-holic.de

Welcome to my world

geschtempelt

Stampin´Up! Anleitungen, Ideen, Online bestellen, einsteigen

www.indernaehebleiben.de/

VOM REISEN; NAH UND NÖRDLICHER

AnnasBastelkiste

**Anna Hildebrandt - unabhängige Stampin´ Up Demonstratorin**

melimade.wordpress.com/

unabhängige Stampin'up Demonstratorin

Vinks in Kanada

Unsere Highlights aus West-Kanada

Silvia's Creativboden

unabhängige Stampin' Up Demonstratorin

kreativ mit trashtortendesign

Stampin´up, Papierliebe, Kartenbastel, diy, Geschenke und Verpackungen

Kreativität & Milchkaffee

DIY - Basteln, Nähen und Naschen

Der Bücherblog

Immer noch kreatief ohne Namen

Lesezauber

Lesen tut gut.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

%d Bloggern gefällt das: