Grußkarten

Live- Blogtour mit Thomas Pyczak

ankommen

Ich habe heute die Ehre, eine wundervolle Live-Blogtour zu vollenden. Das Thema heute lautet: Ankommen. Wir sind leider schon am Ende der Blogtour angekommen. Doch das ist nicht das Thema, sondern wie das Ankommen in den Büchern von Thomas Pyczak deutlich wird. Manuela und ich haben uns mit dem Thema beschäftigt. Während Manuela das Buch „Ende der Welt“ gelesen hat, habe ich „Starnberg-Marrakesch-Starnberg“ verschlungen. Den Beitrag von Manuela findest du hier.

Ankommen

Beim ersten Blick auf das Thema hab ich nur gedacht: Was soll ich dazu bloß schreiben.  Wenn ich nicht weiter weiß, frage ich gerne das Internet. Als Erstes fand ich eine App mit dem Namen „Ankommen“. Die App soll Flüchtlingen helfen in Deutschland anzukommen. Die Namenswahl ist passend, aber nicht zielführend für mein Thema. Also weiter zur Definition des Wortes. Laut Duden bedeutet „ankommen“ einen Ort erreichen.

Im Roman „Starnberg. Marrakesch. Starnberg.“ kommt die Protagonistin Mia an verschiedenen Orten an. Wenn du der Blogtour schon ein paar Tage folgst, dann hast du bei Tanja etwas über die „Suche“ von Mia gelesen. Ich möchte hier jetzt nicht auf jede Suche eine Antwort geben, denn dann wird zu viel vom Buch verraten. Aber ich möchte dich mit nehmen zu einigen Stationen, an denen Mia ankommt.

Ankommen in Berlin

Mia ist jung und erfolgreich. Ihr Leben besteht nur aus Arbeit ohne soziale Kontakte. Die Diagnose Burn out wirft sie in ein tiefes Loch. Nur schwer gelingt es ihr zu akzeptieren, dass sie krank ist und ohne Therapie nicht weitermachen kann.

Ankommen in Starnberg

Verzweifelt und ein wenig hilflos kommt Mia in Starnberg an. Hier soll sie sich in Ruhe erholen. Mit Hilfe der Meditation lernt sie dem Alltag zu entfliehen. Sie genießt die Ruhe am See, während sie die Enten füttert. Mia knüpft soziale Kontakte und erkennt wie schön es ist einfach mal stumm nebeneinander zu sitzen. Sie freundet sich mit Almaz, einer Flüchtlingsfrau an. Bei ihr fühlt sich Mia irgendwie geborgen.

Ankommen in Marrakesch

Größer könnte der Kontrast nicht sein. Während in Starnberg die Ruhe ganz klar dominierte, herrscht in Marrakesch das Chaos. Es ist laut und wuselig. Am „Djemaa el Fna“ einem Platz in Marrakesch traut sich Mia erst nur von außen zu zuschauen. Doch mit etwas Hilfe und im richtigen Gewand findet sie sich in dem Tumult zurecht. Mia findet Erklärungen für ihr eigenes Leben. Und bemerkt bei dem Lärm nicht, dass ihr Tinitus sie verlassen hat.

Wieder ankommen in Deutschland

Mia versucht mit ihren erlangten Erkenntnissen Entscheidungen zu treffen. Sie ist im Leben angekommen.

Es ist eine Geschichte über die Suche, die Erkenntnis und das Ankommen im Leben. Ich bin heute am Ende einer wundervollen Woche angekommen und darf jetzt noch im Namen von Thomas Pyczak ein Gewinnspiel starten. Von seiner letzten Reise hat er aus Südafrika passend zur Jahreszeit diese wundervollen Christbaumkugeln mitgebracht.

ankommen-gewinn
Copyright Thomas Pyczak

Diese Christbaumkugeln kannst du gewinnen. Beantworte einfach bis 18 Uhr die Frage per Mail an gewinnspiel@mainwunder.de und sei live dabei, wenn Thomas Pyczak während der Lesung zwischen 19 und 20 Uhr den Gewinner/ die Gewinnerin zieht.

Die Frage lautet:

Wie kam „Feuerland“ zu seinem Namen?

Wenn du einzelne Etappen unserer Live-Blogtour verpasst hast findest du hier alle Beiträge der letzten Woche.

Die Veränderung (Patricia)  – Die Reise (Gaby)  – Die Fremde (Marie, Patricia)   – Der Schock (Annette, Sharon)  – Das Abenteuer (Ute, Lena)  – Die Suche  (Ingeborg, Tanja)- Die Liebe (Tamara, Anne) – Ankommen (Manuela, Ich)

Hier geht es zum Youtube Kanal unserer Blogtour. Dort kannst du die alle Lesungen mit Thomas Pyczak noch einmal ansehen. Ich kann dir versprechen es ist sehr unterhalstam und du erfährst nicht nur etwas über die beiden Bücher, sondern sehr viel mehr.

Advertisements

2 thoughts on “Live- Blogtour mit Thomas Pyczak”

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s