Books on Monday – Lauren Rowe

Bis zum 13.05.16 hast du noch die Möglichkeit an meinem Blog-Candy mitzumachen. Was es zu gewinnen gibt und wie du teilnehmen kannst erfährst du hier.

0bd114ffdb

The Club Flirt von Lauren Rowe

ROMAN

Erschienen am 01.04.2016
Übersetzt von: Lene Kubis
400 Seiten
€ 12,99 [D]

Inhalt (Quelle: Piper Verlag)

Der heißeste Gefühlssturm des Jahres!

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas‘ Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

Autorin (Quelle: Piper Verlag)

Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für »The Club« ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichte nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst oft mit ihren Freunden trifft.

Meine Meinung

Von der Leseprobe und dem Cover angezogen habe ich mich für dieses Buch entschieden.

Der erste Eindruck vom Cover zeigte mir ein elegantes, verspieltes und florales Muster. Der Hintergrund ist sehr schön in schwarz und grau Tönen gehalten. So hebt sich der pinke Titel „The Club“ sehr gut hervor. Der schwarze Kreis hinter dem Titel lässt Spekulationen offen, was sich vielleicht für eine Blume noch auf dem Bild hätte platzieren können. Nimmt man das Buch in die Hand kommt zu den visuellen Eindrücken noch ein schönes haptisches Erlebnis. Der schwarze Kreis lässt sich genauso ertasten, wie der pinke Schriftzug. Im Einband tauchen die gleichen floralen Muster wieder auf nu diesmal im schwarz pink Kontrast. Das rundet für mich die elegante Aufmachung perfekt ab.

Die Gliederung der Kapitel gefällt mir sehr gut. Es ist nicht klassisch fortlaufend nummeriert, sondern jedes Kapitel ist einem der zwei Protagonisten gewidmet. Den Start macht Jonas mit seiner Anmeldung im Club. Danach erhält Sarah seine Anmeldung zur Bearbeitung.

Die Kapitel sind jeweils aus der Sicht der Protagonisten geschrieben. So bin ich als Leser direkt mit in den Gedankengang von Jonas bzw. Sarah mit eingebunden.

Ich habe das Buch als Liebesroman gelesen mit einer guten Portion Erotik.

So ist Jonas ein klassisches, reiches Arschloch, das nur so mit Geld um sich wirft. Sarah hingegen ist eine schlaue, graue Maus. Sie studiert Jura und verdient ihr Geld als Aufnahmeassistentin beim Club. Beide erfüllen das Klischee für einen klassischen Liebesroman. Der böse Bube erobert das brave Mädchen.

Was genau sich hinter dem Club steckt, kommt im ersten Band „Flirt“ etwas zu kurz. Aber wie der Titel „The Club Flirt“ ganz klar hervorhebt kann man in diesem Buch erfahren. Ein Flirt zum dahin schmelzen ob man will oder nicht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach gehalten. Auf zu viele Einzelheiten wird verzichtet und so lässt sich der Roman gut an einem Tag lesen.

Ich habe ihn von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen und kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen.

Vielen Dank an Lovelybooks und den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

creativtraum.wordpress.com/

Mehr als nur "Eine" Deko...

Talk Welsh to me!

Media & PR: Auslandsstudium in Wales

StempelArt

Britta Timm - unabhängige Stampin´up! Demonstratorin aus Altenholz bei Kiel

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Ute Jung - Stempelspaß in Jever

Unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin | Stempel und Zubehörprodukte rund um das Gestalten mit Papier

Das Niliversum

MEIN Weltraum...unendliche Gedankenweiten!!!

Melanie Blinn

unabhängige Stampin´ Up! Demonstratorin

Stempelteufel

alles rund ums Papier

das WERKSTICKL

[tirol.] liebevolle Bezeichnung für Handgefertigtes

%d Bloggern gefällt das: