Beiträge zur Weltenbummler Challenge 2015, Books on Monday

Books on Monday – Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf

Heute habe ich eine weitere Kinder Audio-CD für euch. Diesmal durfte ich es ganz erwachsen alleine hören. Als großer Fan von „Drei ???“ und „TKKG“ in Kindertagen habe ich mich über diese CD sehr gefreut und war sehr gespannt, ob sie mit den berühmten Detektivgeschichten mithalten kann ….

Die Nordseedetektive – Das Gespensterhotel

Die Nordseedetektive Format: Audio CD

Preis: 8,99 € Hier kaufen!

Gesamtspielzeit: 01:24:26

Verlag: Jumbo

Inhalt

Im Hotel „Zur Krabbe“ auf Norderney spukt es – angeblich. Und deshalb kommen keine Gäste mehr. Nur gut, dass Großonkel Janssens Spezial-Detektivbus für so einen Fall bestens ausgestattet ist. Während sich Papa Mick im Inselhotel einmietet, legen sich Emma und Lukas auf die Lauer. Die Geister lassen nicht lange auf sich warten. Sie heulen und poltern, dass die Wände wackeln. Nur – wer spukt da überhaupt? Das ist ein Fall für echte Meisterdetektive!

Autoren

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung „Singas Musik Box“ auf KiKA und aus der Radiosendung „Bärenbude“ auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Liedermacherin und Autorin an der Nordseeküste.

Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist freier Schriftsteller. Er schreibt Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher und verfasst Drehbücher, unter anderem für den „Tatort“ und „Polizeiruf 110“. Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman „Ostfriesensünde“ wurde von den Lesern der „Krimi-Couch“ zum „Besten Kriminalroman des Jahres 2010“ gewählt. Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden.

Sprecher

Robert Missler, 1962 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von „Grobi“ aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ Robert Missler sich als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo „Muskelkater“ und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie „Käpt’n Blaubär“, „Ottifanten – Das Gold der Störtebeker“, „Werner 4“, „Küss den Frosch“ und „Gnomeo und Julia“ sowie in den US-Serien „Dr. House“ und „King of Queens“ zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Meine Meinung

Ich bin mit „TKKG“, „Fünf Freunde“ und „Drei ???“ aufgewachsen. Beim Cover von „Die Nordseedetektive Das Gespensterhotel“ fühlte ich mich sofort angesprochen. Es versprach ein maritimes Abendteuer. Was der Titel natürlich schon suggerierte.

Ich selbst bin an der Nordfriesischen Küste aufgewachsen. Und habe mich beim Hören in meine eigene Kindheit zurück versetzt gefühlt. Von so einem Abendteuer, das Emma und Lukas auf Norderney erleben, haben wir als Kinder immer geträumt. Wobei wir von Touristen auch mal als Gespenster bzw, Einbrecher betitelt wurden. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

Mit meinen Erfahrungen an der Küste, unweit des Westerhever Leuchtturms und den Ängsten der Touristen, fand ich sehr schnell in das versprochene „Hörerlebnis“ hinein.

Robert Missler sorgt mit seiner ausgezeichneten Stimme dafür, dass jede Person zum Leben erweckt wird. Ich beneide Menschen, die immer wieder die gleiche Tonlage für eine Person treffen. Wenn ich selbst meinen Neffen vorlese, kann ich mich bei der dritten Figur schon nicht mehr erinnern, wie ich die ersten beiden gesprochen habe und so wechselt die hohe bzw. tiefe Stimme schon mal die Figur.

Mit dem Sprecher gewinnt oder verliert ein Hörbuch. Da kann die Geschichte noch so spannend sein, wenn ich als Hörer den Sprecher langweilig finde, habe ich keine Lust das Ende der Geschichte zu erfahren. Dies ist natürlich ein sehr subjektives Kriterium. Für mich verkörpert Robert Missler das Abendteuer wunderbar. So war ich von der ersten Minute an gefesselt und habe das Buch in einem Zug gehört.

Das Abendteuer ist nichts besonderes, aber da es natürliche Handlungsorte besitzt, macht es für mich die Geschichte spannend. Ich bin kein Fan von Fantasie-Orten. Ich reise lieber in Gedanken mit den Akteuren der Geschichte mit. So bin ich mitten im Geschehen und nicht nur dabei.

Ich kann dieses Buch guten Gewissens an kleine Abendteurer empfehlen, die gerne mit Taschenlampe bewaffnet spät Abends um die Häuser ziehen.

Während ich dies schreibe muss ich an meinen kleinen Bruder denken. Und die Erzählungen eines Sommergastes. Der angeblich Einbrecher gesehen hat, die in die Fenster leuchteten, aber dann doch nicht ins Haus vorgedrungen sind. Wir Kinder haben damals gut gelacht und unsere Mutter war sehr böse und wir mussten uns mit einem Blumenstrauß entschuldigen. Aber wie schon gesagt, dass ist eine ganz andere Geschichte.

Vielen Dank an blogg dein Buch  und den Jumbo Verlag für das Rezensionsexemplar.

Jumbo Logo

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s