Rezension: Evan – Grüne Welle von Annie Stone

Evan – Grüne Welle (Wild Boys 5)

von Annie Stone

EVAN-Grune-Welle-5 von Annie Stone

Inhalt

„Was ist wichtiger: die Karriere oder die Moral? Diese Frage stellt sich Tinka, als sie zufällig einen der besten Big-Wave-Surfer der Welt kennenlernt. Als Journalistin sucht sie nach der besten Story, als Frau sucht sie ganz andere Dinge. Von den Entscheidungen ihrer Vergangenheit beschwert, muss Tinka das Minenfeld navigieren, das sich vor ihr auftut.

Für Evan gab es immer nur das Surfen. Als er kurz vor seinem größten Triumph steht, geht plötzlich alles schief. Gefangen zwischen Enttäuschung und dem Willen weiterzumachen, ist er fasziniert von der jungen Frau mit den dunklen Locken, die plötzlich in sein Leben schneit. Als sie ihm den Boden unter den Füßen wegzieht, steht er erneut vor schweren Entscheidungen.

EVAN – Grüne Welle ist der Abschluss der Wild-Boys-Reihe und Jace, Mike, Ben und Pete sind in dieser dramatischen Geschichte auch wieder am Start.“ (Quelle: http://annie-stone.de)

Meine Meinung

Das Cover ist heiß. Muss ich mehr dazu sagen. Das Sixpack eines Mannes, vermutlich Evans ist zu sehen. Er hält ein Surfbrett in der Hand. Das Cover ist ein Hingucker und passt perfekt zur Geschichte.

Wie beim Inhalt schon zu lesen sind Tinka und Evan die Protagonisten im Roman. Ich finde die zwei sehr passend für den finalen Abschluss der Wild Boys Reihe. Tinka macht gerade ein Praktikum als Journalistin und muss jeden Cent umdrehen. Evan ist ein attraktiver Surfer, dem die Mädels nur so zu fliegen. Er ist gerade am Höhepunkt seiner Karriere angekommen.  Im Roman leisten die zwei sich immer wieder einen wundervollen Schlagabtausch.

Die Protagonisten fungieren beide auch als Erzähler der Geschichte. Während Evan uns in der 3. Person mit in sein Leben lässt, gewährt Tinka uns einen noch viel näheren Einblick. Sie erzählt in der 1. Person. Den Wechsel der Erzählperspektiven finde ich sehr schön. Ich konnte der Geschichte so sehr gut folgen.

Ich habe das Buch fast ohne Unterbrechung gelesen. Als ich abends ins Bett ging, hatte ich noch etwa 100 Seiten nach. Ich wollte meinen Ebook Reader schon zur Seite legen, um zu schlafen. Doch irgendwas hielt mich gefangen. Also habe ich nach dem Motto: Eine Seite geht noch. Immer weiter gelesen. Es wurde eine kurze Nacht.

Ich habe jetzt den 1. und den 5. Teil der Wild Boys Reihe gelesen. Ich war sehr traurig, als ich am Ende von „Evan – Grüne Welle“ lesen musste, dass es der Abschluss der Reihe gibt. Bitte liebe Annie überlege es dir noch mal. Da sind doch noch so tolle Jungs in der Gruppe, die wollen auch einen Roman haben!

Ich werde jetzt die fehlenden drei Bücher noch lesen bzw. eher hören. Also sind mir noch drei tolle Momente mit den Wild Boys vergönnt. Die Bücher können alle unabhängig voneinander gelesen werden. Mal sehen mit welchem ich nun weitermachen werde.

Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. Wenn du kurz in den Roman reinlesen möchtest habe ich hier das erste Kapitel für dich.

Vielen Dank an Annie Stone für das Rezensionsexemplar

EVAN-Grune-Welle-5 von Annie Stone

Kindle Edition
344 Seiten (Print Ausgabe)

Wild Boys Reihe

Teil 1: JACE – Einspruch abgelehnt! -> meine Rezension
Teil 2: MIKE – Farbexplosion
Teil 3: BEN – Bruchstücke -> erste Küsse im Roman
Teil 4: PETE – Sturmwolken
Teil 5: EVAN – Grüne Welle -> erstes Kapitel lesen

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s