Von Schkopau nach Zschopau #2


Unterm Dach lässt es sich gut kuscheln. Vermutlich war unser Zimmer früher für das Personal gedacht. Für die Lupe musste ich erst mal ein bisschen tüfteln, bis ich sie so hatte wie gewollt. Das fertige Layout kann sich aber sehen lassen. Und meine Reste-Kiste mit Papier ist um ein paar Schnipsel kleiner geworden.

Von Schkopau nach Zschopau #1


Die Stoffreste stammen von einem Wickelrock, denn ich mir vor mehr als 15 Jahren mal genäht habe. Mein erstes selbst genähtes Kleidungsstück. Seit dem hat der Stoff es in so einige Hosen geschafft. Teils als Schlag, teils als Beinverlängerung oder einfach als kleiner Akzent, wenn der Stoff an einigen Stellen etwas dünner wurde. Nun neigt … Von Schkopau nach Zschopau #1 weiterlesen

Dresden #4


Nach einem anstrengenden Anstieg waren Erwachsene und Kinder froh am Ziel angekommen zu sein. Die Aussicht vom „Kuhstall“ ist einfach nur schön. Ich habe mir sagen lassen, dass nach erklimmen der Himmelsleiter die Aussicht noch besser wurde. Aber einer musste ja mit dem Zwerg unten bleiben. Hier nun meine zweite Seite mit selbst designtem Papier. … Dresden #4 weiterlesen

Dresden #3


Designpapier selbst gemacht. Man nehme einen oder mehrere Stempel und Stempelkissen und dann wird mit System oder wild drauf los gestempelt. Mein hier verwendeter Stempel stammt wieder aus einem Gratis Stempelsets der diesjährigen SAB. Mein Designpapier bietet mir einen schönen Hintergrund für diese Postkarte vom Kuhstall. (Ich habe da so eine Macke, dass ich mir … Dresden #3 weiterlesen

Dresden #2


Stempelst du auch oft ein Akzent nach dem anderen und stellst anschließend fest, dass du viel zu viele zum Ausstanzen hast? Mir passiert dies regelmäßig. Zum Einen, weil ich alle Fähnchen ausprobieren wollte und zum Anderen waren meine Reststreifen einfach zu lang. Also habe ich eine weitere Fähnchen Seite gestaltet. Die Fähnchen umrahmen die Broschüre … Dresden #2 weiterlesen

Dresden #1


Der Urlaub ist schon eine halbe Ewigkeit her. Monate, nein Jahre lang langen fein säuberlich sortiert alle Eintrittskarten, Broschüren und Co in meiner großen Urlaubskiste. Und warteten darauf, dass auch die Fotos dazu ausgedruckt und verarbeitet werden. Vor etwa zwei Wochen habe ich meine Fotos auf der externen Festplatte sortiert und bin auf den Ordner … Dresden #1 weiterlesen

Scrapbook – Rohling


Für dieses Scrapbook braucht man Pappe, Filz, Stoff, Buchringe und Leim. Zusätzlich etwas Geduld und Wärme, damit der Leim rückstandslos trocknen kann. Während die Außenhülle draußen in der Sonne liegt zum Trocknen, werden die Seiten geschnitten und passend gelocht. Da in meiner riesigen Bastelkiste noch ganz viel „no name“ Papier ist. Sind die Seiten ganz … Scrapbook – Rohling weiterlesen

Basteln an der frischen Luft


Bei dem Sonnenschein konnte ich mich auch schlecht in den Keller verkriechen. Also wurde Samstag Abend der Gartentisch schnell zum Basteltisch umfunktioniert. Hier entstand mein erstes selbst gemachtes Fotoalbum von der ersten bis zur letzten Seite. Details folgen in den nächsten Tagen. Sonntag war es dann auf der Terrasse leider ein bisschen zu kalt. Da … Basteln an der frischen Luft weiterlesen

Versteckalbum


Moin Moin, für Elisabeth zeigte ich Sonntag morgen in Jever dieses Projekt. Ein Minialbum mit Umschlägen in denen man Fotos oder ähnliches in Umschlägen verstecken kann. Zu Hause habe ich dann mein Exemplar gebastelt und maritim verziert. Den Hintergrundstempel vom Cover habe ich in Amsterdam erstanden. Beim Bummeln durch die Fußgängerzone stand ich plötzlich vor einem … Versteckalbum weiterlesen

Ein Minialbum aus den Niederlanden


Moin Moin, als ich dieses Materialpaket vom Freitag in Jever in die Hand bekam dachte ich nur „was für ein geniales Designerpapier“. Zu Hause habe ich mich dann mit der niederländischen Anleitung von Mathilde an die Arbeit gemacht.   Mit Hilfe von google habe ich dann auch alles verstanden und konnte mein Album in meinem Bastelkeller … Ein Minialbum aus den Niederlanden weiterlesen

Minialbum


Moin Moin, heute heißt es ausschlafen, ab nach Lohne zum Standesamt fahren, gratulieren, Sekt trinken, nach Hause düsen, umziehen und in Abendgarderobe ab zur Hochzeitsfeier von Freuden. Die Einladungskarten kamen von mir grins Die Glückwunschkarte poste ich morgen. Ich sag nur Jever gab ganz viele Ideen dafür. Aber heute zeige ich euch erst mal dieses … Minialbum weiterlesen

Design Album


Moin Moin, das aufwendigste Projekt von Jever wurde ein schönes Fotoalbum. Wobei man es auch ganz gut als Musterbuch verwenden kann. Hier kann man ganz schön die Farben und Designpapiere sehen. Beim Blättern wird man einfach von der Farbharmonie überzeugt. Um euch auch ganz und gar an dem Eindruck teilhaben zu lassen gibt es heute … Design Album weiterlesen