Willkommen auf Kerstins Kartenwerkstatt

Ich bin Kerstin, der kreative Wirbelwind von Kerstins Kartenwerkstatt. Ich lese in allen Lebenslagen, so kann man mich oft in Holdorf mit einem Buch in der Hand bei einem Spaziergang treffen.

Kerstin auf einem Waldspaziergang

Beim Basteln mit Papier läuft meist ein Hörbuch. So entstehen Karten und Geschenkverpackungen für jeden Anlass mit guter Unterhaltung.

Auf meinem Blog findest du Rezensionen zu Büchern, Interviews mit Autoren und einfach Buchvorstellungen. Ein Lieblingsgenre kann ich nicht direkt benennen. Von Fantasy und Science Fiction lasse ich allerdings die Finger. Ich bewege mich meist im Bereich der Liebesromane, Thriller und Krimis. Für Familiensagas bin ich auch immer zu haben.

Meine kreative Seite kommt zur Zeit etwas kurz. Doch gibt es nach Möglichkeit jeden Donnerstag ein Werk von mir.  Du findest hier Karten zu allen feierlichen Anlässen und viele verschiedene Geschenkverpackungen aus Papier.

Im Januar 2018 habe ich den Fernkurs „Bloggen – professionell gemacht“ erfolgreich abgeschlossen. Seit dem präsentiere ich ausgewählte Rezensionen auch im Audioformat. Alle bisher erschienen Podcast findest du hier: Podcast

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog

Aktuelle Blog-Beiträge findest du hier

Kontaktaufnahme für Autoren und Verlage

Kontaktaufnahme für Auftragsarbeiten

Tatacoa von Thomas Zeller

Tatacoa Gefangen unter der Wüste

von Thomas Zeller

Meine Meinung

Das Cover zeigt sehr schön, dass wir uns in den Untergrund begeben werden. Im oberen drittel ist eine karge Landschaft zusehen zum Sonnenaufgang. Darunter lassen sich zwei Gänge unterhalb der Erde erkennen. So ist im Cover sehr gut ein Teil der Geschichte angedeutet.

Mit dem Roman „Tatacoa – Gefangen unter der Wüste“ betrete ich ein Genre, dass mir eher weniger liegt. Auch wenn ich Mathematik und Chemie studiert habe, bin ich kein großer Fan von Science Fiction Filmen oder Büchern. Doch bei der Anfrage von Thomas Zeller bin ich neugierig geworden und habe diesem Jugendbuch eine Chance gegeben. Ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht.

Am Anfang dachte ich, ob das was für mich ist? Doch schon nach wenigen Seiten war ich von Daniels Abenteuer eingefangen worden. Neben Daniel, einem 19 jährigen Kolumbianer spielen Amelia, Julia und Alex eine wichtige Rolle. Diese vier finden sich gefangen in einem Bergwerk unter der Tatacoa Wüste wieder auf der Suche nach verschollenen Familienmitgliedern bzw. Teilnehmern der Touristengruppe. Die Höhlen unter der Tatacoa scheinen so einige Legenden zu vereinen und locken so nicht nur Touristen an. So steht den vieren eine gefährliche Zeit im Untergrund bevor.

Nach anfänglichem Zögern habe ich das Buch verschlungen. Thomas Zeller hat es geschafft, mich wider erwarten zu fesseln. Es ist nicht nur ein spannender Abenteuer Roman, sondern man kann das ein oder andere Lernen, wenn man möchte. Mein Chemiker Herz schlug dabei immer mal wieder höher. So erfährt ein Leser wie nebenbei das Kohlendioxid schwerer als Luft ist und was es für Gefahren in einem Stollen mit sich bringt. Auch mein geliebtes Knallgas-Gemisch kommt nicht zu kurz. Dabei werden die Sicherheitsaspekte sehr gut erklärt.

Zusammengefasst kann ich sagen, es ist eine spannende Geschichte. Ich wollte beim Lesen unbedingt wissen, ob Daniel, der Ich- Erzähler der Hölle entfliehen kann. So habe ich Seite um Seite das Buch verschlungen und mich dem Abenteuer ganz hingegeben. Auch wenn das Buch nicht in mein klassisches Leseschema passt, so habe ich die Geschichte doch genossen und empfehle das Buch gerne weiter, an jeden der für ein virtuelles Abenteuer gerne mal nach Kolumbien reisen möchte. Das Buch ist nicht nur was für junge Erwachsene, sondern für alle die Lust haben auf ein etwas anderes Wüsten Abenteuer mit kleinen chemischen und technischen Lehrstunden.

Inhaltsangabe

Als der 19-jährige Daniel eine Gruppe junger Touristen durch die kolumbianische Tatacoa-Wüste führt, verschwinden drei von ihnen. Mit dem Rest der Reisegruppe, Alex und Laura, begibt sich Daniel auf die Suche. Auch die 16-jährige Amelia, deren Vater ebenfalls vermisst wird, schließt sich ihnen an. Die Spur führt sie tief unter die Erdoberfläche und bald finden sie sich in einem alten Bergwerk wieder, gefangen von einer kriminellen Bande. Um dort wieder herauszukommen, müssen Daniel und seine Freunde in achtundvierzig Stunden etwas finden, das älter ist als die Wüste selbst. Die Uhr tickt und die Aussichten auf Erfolg könnten nicht geringer sein . . .

Bibliografie

Tatacoa Gefangen unter der Wüste von Thomas Zeller Sketchnote und Rezension zum Buch von Kerstin Cornils

Autor: Thomas Zeller
Genre: Science Fiction, Jugendbuch
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-3952507513
Erscheinungsdatum: 23. April 2019
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 300
Leseexemplar: Ja, Autor


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Thomas Zeller

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Die Frauen vom Nordstrand von Marie Sanders

#DieFrauenvomNordstrandSchicksalswende #NetGalleyDE

Die Frauen vom Nordstrand- Schicksalswende

von Marie Sanders

Meine Meinung

Das Cover ist im ganzen sehr hell gehalten, nur die Kleidung der Frauen haben etwas kräftigere Farben. Zwei Frauen sitzen an einem Tisch auf einer Terrasse mit Blick auf die Dünen. Eine dritte Frau steht am Geländer und schaut Richtung Meer. Vermutlich sind hier die drei Protagonisten der Zeitenwende Trilogie zu sehen. Mir gefällt das Cover, es passt zur Geschichte und harmoniert sehr gut mit dem ersten Buch der Reihe.

Mit „Die Frauen vom Nordstrand – Schicksalswende“ reise ich zum zweiten Mal in meine Heimat. Inzwischen sind wir Mitte der 50er Jahre in St. Peter Ording angekommen. Die drei Freundinnen Edith, Anni und Helena haben jeweils ihr ganz eigenes Schicksal zu tragen. Doch auf eines können sie sich verlassen, ihre Freundinnen sind im Notfall immer für sie da.

Diesmal verlassen wir den Schauplatz St. Peter Ording erst mal und lernen unter anderem den Hamburger Kiez und den Taunus bei Frankfurt kennen. Doch im Herzen ist immer der kleine Ort auf Eiderstedt dabei. So durfte ich als Leser hinter die Kulissen eines Kiez Etablissements schauen. Und es wurde mir vor Augen geführt, wie viel Ungewissheit doch nach dem Krieg noch überall herrschte.

Spannend fand ich die Entwicklung der Frauen und wie sie für mehr Eigenständigkeit der Frauen im Allgemeinen eintraten. Die Frauen der 50er Jahre und später haben sehr viel dafür getan, dass wir heute eigenständig unser Leben führen dürfen. Es fängt ganz simpel bei der Eröffnung eines Bankkontos an und geht bis zur Unterschrift des eigenen Arbeitsvertrages. Mir würde im Traum nicht einfallen, meinen Mann hierfür um Erlaubnis zu bitten, doch die Frauen im Roman müssen genau diesen Schritt noch gehen. Sehr amüsant fand ich dabei die Entwicklung der Werbung und die darin verkörperte Rolle der Frau.

Marie Sanders ist es gelungen, mich auch in ihrem zweiten Buch der Trilogie von der ersten Seite an zu fesseln. Der Roman ist eine gute Mischung aus historischen Aspekten der Frauenbewegung und der Entwicklung des Frauenbildes und der fiktiven Geschichte dreier Freundinnen. Für mich stand hier die persönliche Entwicklung von Anni im Vordergrund, wobei die Bewegungen von Edith und Helena für die Rechte der Frauen nicht wirklich in den Hintergrund rutscht. Ich bin schon gespannt, wie es mit der Zeitenwende Trilogie weitergeht.

Wer Lust hat auf einen Ausflug in meine Heimat (St. Peter Ording) der 50er Jahre hat, macht mit diesem Buch nichts verkehrt. Es ist ein spannender Frauenroman über die Entwicklung der Frauenbewegung nach dem Krieg in Deutschland. Ich empfehle das Buch gerne weiter und freue mich auf eine weitere Reise nach Norddeutschland hoffentlich im nächsten Jahr.

Inhaltsangabe

Drei Freundinnen auf der Suche nach Selbstbestimmung und Freiheit

Hamburg, 1955: Die junge Anni hat sich ein neues Leben aufgebaut, aber die Sorge um die Seeperle, das Hotel ihrer Eltern in St. Peter an der Nordsee, lässt sie nicht los. Schon bald ist sie gezwungen, einen folgenschweren Kompromiss einzugehen, der sie wieder zurück in ihre geliebte Heimat führt. Doch dort muss sie mithilfe ihrer Freundinnen Edith und Helena von Neuem um ihre Existenz kämpfen. Auch die Ärztin Helena schwebt mit ihrem Engagement für die Frauen der Stadt, die ungewollt schwanger geworden sind, in Gefahr – und die drei Freundinnen müssen stärker denn je zusammenhalten …

Turbulent und bewegend: die großen Zeitenwende-Saga über die fünfziger Jahre

Bibliografie

Die Frauen vom Nordstrand Schicksalswende von Marie Sanders Sketchnote und Rezension zum Buch von Kerstins Kartenwerkstatt

Autor: Marie Sanders
Genre: Historischer Frauenroman
Verlag: aufbau Verlag
ISBN: 978-3-7466-3571-2
Erscheinungsdatum: 22. September 2020
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 336
Leseexemplar: ja, NetGalleyDE

Mehr zu den Büchern von Marie Sanders auf meinem Blog findest du hier.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © aufbau Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Geburt: Willkommen kleine Hannah

Babykarte zur Geburt

Langsam aber sicher kommen die ersten „Corona“ Babys auf die Welt. Da ist es an der Zeit mal wieder ein paar schöne Babykarten zu basteln. Über diese Karte durfte sich im Frühsommer eine Arbeitskollegin von mir freuen. In diesen Kartensketch habe ich mich total verliebt.

Da lassen sich bestimmt auch Weihnachtskarten mit gestalten, oder?

Winterwunderzeit von Debbie Macomber

Winterwunderzeit

von Debbie Macomber

Meine Meinung

Das Cover finde ich ist wieder ein ganz klassisches Cover für Romane von Debbie Macomber im blanvalet Verlag. Der Betrachter schaut aus einem weihnachtlich gestaltetem Fenster nach draußen in eine Winterlandschaft. Auf der Fensterbank sind neben Kerzen auch ein Weihnachtsstern und kleine Geschenkverpackungen zu sehen. Eine Girlande rundet das weihnachtliche Bild ab. Man fühlt sich direkt wohl, wenn man das Buch sieht.

Das Buch erschien im Original unter dem Titel „A Mrs. Miracle Christmas“. Dort findet sich im Namen direkt eine Protagonisten der Geschichte. Mrs. Miracle kommt als Pflegekraft in die Familie von Laurel und Zach McCullough, um Laurels Großmutter Helen zu betreuen. Mrs. Miracle outet sich bei der alten Dame ganz schnell als Engel und verströmt Mut und Zuversicht im Hause.

Im Vorwort verrät Debbie Macomber ihre Beweggründe für diese himmlische Geschichte zur Weihnachtszeit. So habe ich den Roman zum Teil mit ganz anderen Augen gelesen. Aber dennoch konnte mich die Geschichte leider nicht packen. Es war einfach zu viel Engel und Himmel für meinen Geschmack. Ich konnte dieser super heilen Welt einfach nur sehr schwer folgen. Wo bei ich aus eigener Erfahrung Laurels Wunsch nach einem Kind sehr gut nachvollziehen kann. Mir ist ein eigenes Kind auch nicht vergönnt. Doch anders wie Laurel und Zach sind mein Mann und ich uns sehr einig gewesen und haben uns bewusst gegen das Prozedere einer Adoption entschieden. Und genießen im Gegenzug unser Leben ohne Kinder.

Mir fehlte beim Lesen irgendwie die Spannung, alles war zu vorhersehbar. Außerdem war mir das mit den Engeln einfach zu viel. Ich glaube zwar schon daran, dass es übernatürliche Kräfte gibt und der wink des Schicksals bestimmt helfend zur Hand ist. Doch war ich einfach nicht offen für diese Art der Geschichte.

Aus dem Buch nehme ich den Hinweis auf die Snickerdoodles mit. Das Rezept zu diesen Zimt-Zucker-Cookies habe ich mir direkt rausgesucht. Wenn man schon nicht auf Weihnachtsmärkte dieses Jahr gehen kann und auch auf Einladungen zum Adventskaffee vermutlich verzichten sollte, dann gibt es wenigstens frisch gebackene Plätzchen in der eigenen Stube. Zu den klassischen Vanille Kipferl werden sich dieses Jahr auch die Snickerdoodles gesellen.

Die Geschichte ist voller Hoffnung und macht Mut sich auf etwas neues einzulassen. Wer sich gerne mit himmlischen Wesen umgibt, wird vermutlich seine Freude an dem Roman von Debbie Macomber haben, für mich selbst war es leider nicht ganz das richtige.

Inhaltsangabe

Zur Weihnachtszeit geschehen die schönsten Wunder!

Weihnachten steht vor der Tür, und Laurel McCullough könnte wirklich ein paar gute Nachrichten vertragen. Ihr Mann Zach und sie wünschen sich von ganzem Herzen ein Baby, aber dieser Traum scheint unmöglich. Noch dazu mussten die beiden bei Laurels geliebter Großmutter Helen einziehen, denn die alte Dame braucht mehr und mehr Hilfe im Alltag und eigentlich eine Pflegekraft. Doch Wunder sind in dieser ganz besonderen Zeit kurz vor Weihnachten nie weit entfernt, denn dann klingelt Mrs. Miracle an der Tür. Und die ist Expertin darin, Familien beizustehen, die Hilfe brauchen. Helen blüht spürbar auf, denn Mrs. Miracle ist nichts weniger als ein Glücksfall. Und als das Fest der Liebe näher rückt, schöpfen auch Laurel und Zach langsam, aber sicher wieder Hoffnung …

Bibliografie

Winterwunderzeit von Debbie Macomber Sketchnote und Rezension zum Buch von Kerstins Kartenwerkstatt

Autor: Debbie Macomber
Genre: Liebesroman
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0934-8
Erscheinungsdatum: 21. September
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 224
Leseexemplar: ja, Bloggerportal


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © blanvalet

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Lara – Die Jagd von Thea Wilk

Nun ist es soweit, die Fortsetzung von „Lara – Der Anfang“ ist am 13. November 2020 erschienen. Schon mal soviel vorweg, es geht genauso spannend weiter, wir das erste Buch aufgehört hat.

Lara – Die Jagd

von Thea Wilk

Meine Meinung

Während das erste Buch einen hellen Hintergrund hatte, wartet nun die Fortsetzung „Lara die Jagd“ mit einem dunklen Cover auf. Der Titel ist sehr schön auf eine fast schwarze Fläche gemalt. Ein paar Blutspritzer sind passend zum Thriller auf dem Cover angebracht. So passen die zwei Bücher perfekt zusammen.

Für das Verständnis der Geschichte solltest du den ersten Teil „Lara der Anfang“ gelesen haben. Nur so kannst du wirklich nachvollziehen, warum Lara auf der Jagd ist. Wobei die essentiellen Hintergründe kurz angerissen werden. Aber die Tiefe des Thrillers kann man einfach besser mit Vorkenntnissen verstehen.

Die Protagonistinnen Lara und Bobbi sind die Ich- Erzähler der Geschichte. Durch den Wechsel der Perspektiven wird die Jagd von Lara immer weiter zugespitzt. Damit du als Leser ganz genau weißt, wer gerade am erzählen ist, steht der entsprechende Name unterhalb des Kapitels. Ein weiterer Erzähler taucht auf, der bis zum Schluss ein Rätsel bleibt und so für einen gewissen Gruselfaktor sorgt.

Das Buch besticht durch die spannende Jagd von Lara durch die Provinz, die für Nervenkitzel sorgt. Hinzu kommen wunderbare Zeichnungen für besondere Schauplätze. Bei den Bildern kommt bei mir ein wenig Neid auf, den mit dem Zeichenniveau kann ich noch nicht mithalten. Da belasse ich es lieber bei meinen kleinen Sketchnotes zu den Büchern.

Das Notizbuch von HKB aus dem ersten Buch ist der ständige Begleiter von Lara und sorgt bei mir für Gänsehaut. Folgenden Satz kannst du im Buch lesen:

Unterkunft behaglich. Fast schon zu alt. Neugierige Nachbarn.

Was das zu bedeuten hat, musst du selbst herausfinden. Ich bekam bei den Zeilen direkt eine Gänsehaut und wollte auf keinen Fall mehr aus dem Buch erfahren. Dieser Wunsch wurde nicht erfüllt. Ich musste immer wieder mit Lara einen Blick in das Buch werfen. Es ist ein kleines Büchlein, in dem verschlüsselt ein grausamer Feldzug dokumentiert wurde. Beim Lesen habe ich mir vorgestellt, dass das ganze sehr gut auch Realität sein könnte. Was den Psychothriller nur noch gruseliger macht.

Für mich war es eine gelungene Fortsetzung, die dem ersten Buch in nichts nachsteht. Die Spannung steigt kontinuierlich an und lässt die Seiten nur so an einem vorbeiziehen. Es ist ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Zum Ende hin wird es nochmal richtig spannend. Wie geht es wohl mit Lara weiter? Ich habe das Buch verschlungen und hatte das Gefühl zwischen der Jägerin und der gejagten hin und her zu springen. Und war die ganze Zeit voller Erwartung was als nächstes passieren wird. Von mir bekommt der Thriller eine ganz klare Leseempfehlung. Der Nervenkitzel hält bis zur letzen Seite an.

Inhaltsangabe

‚Es ist noch nicht vorbei, Lara. XOXO, F.‘

Frühling. Das Leben geht weiter. Jedoch nicht für Lara.
Drei Jahre, vier Monate und zwei Tage ist es her, seit Lara Bobbi mit sich die Treppe hinuntergerissen hat. Seitdem hat sie ihr Leben darauf ausgerichtet, Bobbi bei einem weiteren Zusammentreffen überlegen zu sein. Sie hat tägliche Routinen aufgebaut, um dieses Zusammentreffen herbeizuführen, und dabei eine Spur gefunden.

Als sie von ihrem Hausmeister einen Stapel Postkarten erhält, die nur von Bobbi stammen können, entschließt sie sich, der Spur zu folgen. Dabei stößt sie jedoch nicht nur auf Bobbi. Und sie ist auch nicht die Einzige, die sich auf der Jagd befindet.

Bibliografie

Autor: Thea Wilk
Genre: Thriller, Psychothriller
Verlag: Selfpublishing
ISBN:  978-3969664216
Erscheinungsdatum: 13. November 2020
Format: Taschenbuch (23.11.20) und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 432
Leseexemplar: ja, Autorin


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Thea Wilk

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Bastelwochenende: Adventskalender

Adventskalenderturm

Beim gemeinsamen Basteln muss ich immer mal wieder Zeit überbrücken, die ich einfach schneller bin als andere. Das ist in unserer kleinen Bastelgruppe schon ganz normal, dass ich immer schon fertig bin, wenn die letzten gerade anfangen. Wir können aber alle damit leben. Bedeutet es ja, dass ich dann helfend zur Hand gehen kann und auf die meisten Fragen auch schon eine Antwort habe. Das soll jetzt gar nicht überheblich klingen oder so. Es ist einfach eine Tatsache, dass ich nicht langsam basteln kann. So habe ich bei unserem Bastelwochenende in Düren mal so ganz neben bei einen Adventskalenderturm gebastelt. Die Anleitung dazu fand ich bei Stempel Hoffnung auf Pinterest.

Bastelwochenende in Düren August 2020 Adventskalenderboxen

Wie es sich für einen Adventskalender gehört, musste ich erst mal 24 kleine Matchbox Schachteln basteln. Ich habe mich hier für die einfache und papiersparende Variante entschieden. Die Maße habe ich für mich einfach etwas angepasst, so dass ich direkt aus einem DIN A4 Bogen vier Schachteln arbeiten konnte. Ebenso bin ich beim Mantel der Schachteln verfahren. Hier habe ich die Maße so genommen, dass ich drei Ummantelungen aus einem DIN A4 Bogen bekam. Immer wenn ich gerade ein wenig Leerlauf hatte bei unserem Basteltreffen habe ich an meinem Adventskalender gebastelt.

Bastelwochenende in Düren August 2020 Adventskalender

Inzwischen habe ich diesen Turm ein paar Mal gebastelt. Auf den ersten Blick sieht er nach viel Arbeit aus, aber wenn man beim Schneiden und Falten etwas nach denkt, kann man viele Schritte vereinfachen, so dass der Zuschnitt für den ganzen Turm bei etwa 30 Minuten liegt. Dann heißt es nur noch zusammen kleben und fertig sind 24 Schachteln für den Adventskalender.

Hast du dieses Jahr einen Adventskalender gebastelt? Oder bist du noch auf der Suche nach Ideen? Diesen Adventskalenderturm kann ich dir nur empfehlen.

Die Schokoladenvilla von Maria Nikolai

Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals

von Maria Nikolai

Die Schokoladenvilla Zeit des Schicksals von Maria Nikolai Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Auf dem Cover erblüht der Garten der Schokoladenvilla in neuem Glanz. Am Rande sind überall Hortensien zu sehen. Eine Frau in rotem Kleid läuft auf die Villa zu. Wenn man die drei Cover der Trilogie vergleicht ist das dritte Cover sehr viel farbenfroher als die vorherigen, wobei der Titel: Zeit des Schicksals auf schwere Zeiten hindeutet und ich damit ein tristeres Cover erwartet hätte.

„Die Schokoladenvilla Zeit des Schicksals“ ist der Abschluss der Schokoladenvilla Trilogie. Wie schon die ersten zwei Hörbücher ist auch das dritte von Beate Himmelstoß eingesprochen. Ihre Stimme passt sehr gut zu einem historischen Roman und versetze mich direkt in eine andere Zeit. Im dritten Buch sind wir zeitlich inzwischen 1936 in Stuttgart angekommen. Ein jeder ahnt, was dort auf die Schokoladenfabrik Rothmann zukommen wird. Ich bin positiv überrascht, dass zwar die Anfänge der Nazi-Zeit eine rolle spielt, doch der Fokus liegt ganz klar auf der Familie Rothmann. Insbesondere steht die Tochter von Judith Viktoria im Mittelpunkt der Geschichte. Sie hat die Finessen einer Chocolatière in Frankreich erlernt und eilt nun ihrer Familie zur Unterstützung.

Durch die vorangestellte Zeit- und Ortsangabe eines jeden Kapitels weiß ich immer sofort wo ich gerade bin. So springe ich von Frankreich nach Stuttgart und im weiteren Verlauf immer wieder zwischen Stuttgart und New York hin und her. Ich konnte der Geschichte sehr gut folgen. Wobei ich am Ende das Tempo etwas zu schnell fand. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass die Geschichte ganz schnell zu Ende erzählt werden musste. Auch wenn ich einen Epilog am Ende eines Romans sehr gut finde, geht er mir hier aber zeitlich viel zu weit voraus.

Für mich war es ein guter Abschluss der Schokoladenvilla Trilogie. Nun kann ich die Reihe abgeschlossen ad acta legen. Und mich auf neue Romane freuen. Die Schokoladen Kreationen von Viktoria sind die kleinen Höhepunkte.

Inhaltsangabe

Eine unheilvolle Zeit. Ein Familienerbe in Gefahr. Eine Liebe, die grenzenlos ist.
Stuttgart, Sommer 1936: Die junge Chocolatière Viktoria muss ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen, weil die heimische Schokoladenmanufaktur dringend ihre Unterstützung braucht. Die Zeiten sind unsicher, man will die Familie Rothmann aus der Leitung ihres Unternehmens drängen. Noch während sich Viktoria und ihre Mutter Judith mit allen Mitteln wehren, taucht der Schokoladenunternehmer Andrew Miller in Stuttgart auf. Der gutaussehende Amerikaner bringt nicht nur Viktorias Gefühlsleben durcheinander, er bietet den Rothmanns auch einen Ausweg an. Doch ist er wirklich der, für den er sich ausgibt? Als die Ereignisse sich überstürzen, drängt zudem ein lang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht …

Bibliografie

Die Schokoladenvilla Zeit des Schicksals von Maria Nikolai Sketchnote zum Buch

Autor: Maria Nikolai
Sprecher: Beate Himmelstoß
Genre: Familiensaga
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3-8445-3981-3
Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2020
Format: Hörbuch, Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Zeit: 14h23
Leseexemplar: ja, Bloggerportal


Quellen:
Klappentext, Hörprobe und Cover Original: © Der Hörverlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Liebeszauber in Sandcastle Bay von Holly Martin

Liebeszauber in Sandcastle Bay

von Holly Martin

Liebeszauber in Sandcastle Bay von Holly Martin Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover macht Lust auf Meer. Ein Paar geht Hand in Hand Richtung Wasser und hinterlässt dabei Spuren im Sand. Der Himmel zeigt ein wunderschönes Farbspiel am Rand der Klippen. Ein Cover ganz nach meinem Geschmack, das meine Sehnsucht nach Meer und Reisen aktuell etwas stillt.

Der Liebesroman „Liebeszauber in Sandcastle Bay“ hat viel zulange ungelesen auf meinem E-Reader geschlummert. Ich weiß gar nicht genau, warum es immer wieder in Vergessenheit geriet. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich endlich die ersten Zeilen gelesen habe. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Dabei habe ich einige Male einfach in meinem Lesesessel gesessen und schallend gelacht. Wie gut, dass mein Mann nicht zu Hause war. Der hätte nur wieder mit den Augen gerollt und nicht verstanden, warum ein Buch solche Emotionen hervorrufen kann.

Die Geschichte um Tori Graham und Aidan Jackson ist einfach zu schön. Ich sage nur bei Nacht Heartberrys pflücken in Cornwall. Wer da ein romantisches Stelldichein unter dem Sternenhimmel vermutet wird ähnlich wie ich einfach nur schmunzeln und lachen beim Lesen. Bei der Ankunft von Tori Graham in Sandcastle Bay zeigt sich der Ort und seine Bewohner direkt von der besten Seite. und genauso geht es weiter.

Es ist ein Roman zum Lachen, der einfach gute Laune vermittelt. Die Zeit vergeht beim Lesen wie im Fluge und man möchte sich gar nicht von den liebenswerten Charakteren verabschieden. Die Geschichte lädt dazu ein, sich direkt den nächsten Roman aus Sandcastle Bay zu kaufen, um zu sehen was es noch so amüsantes zu berichten gibt. Und welcher Beziehung Agatha noch so auf die Sprünge hilft.

Ich habe den Roman verschlungen und konnte gar nicht wieder aufhören. Ich habe die ein oder andere Träne verdrückt und ganz viel gelacht. Genau das richtige für einen Herbsttag vorm Kamin. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle Liebhaber von Liebesromanen, die gerne mal nach Cornwall reisen wollen.

Inhaltsangabe

Meeresblick und heiße Küsse: die neue romantische Reihe von Erfolgsautorin Holly Martin.

Tori Graham liebt London. Sie ist jung, hübsch, Single aus Überzeugung und als Trickfilmerin erfolgreich. Außerdem braucht sie dringend Urlaub, und ein Besuch bei ihren Freundinnen in dem kleinen Küstenstädtchen Sandcastle Bay ist lange überfällig.

Kurzentschlossen mietet Tori sich ein Cottage mit herrlichem Meerblick bei dem attraktiven Farmer Aidan Jackson. Einer heißen Urlaubsromanze scheint nichts im Wege zu stehen – doch mit einer unverbindlichen Liebelei ist das so eine Sache, wenn das ganze Dorf schon Wetten über den Hochzeitstermin abschließt …

Bibliografie

Liebeszauber in Sandcastle Bay von Holly Martin Sketchnote zum Buch

Autor: Holly Martin
Genre: Liebesroman
Reihe: Sandcastel Bay
Verlag: Montlake
ISBN:  978-2496700800
Erscheinungsdatum: 12. Mai 2020
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 336
Leseexemplar: ja, NetGalleyDE


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Montlake

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Christmas wider Willen von Jana von Bergner

Christmas wider Willen

von Jana von Bergner

Christmas wider Willen von Jana von Bergner Textschnipsel

Meine Meinung

Das Cover sieht sehr weihnachtlich aus. Vor einem reich geschmückten Tannenbaum steht ein Paar, das sich tief in die Augen zu schauen scheint. Ich bin zwar kein Fan von echten Personen auf einem Cover, aber ich finde hier bleibt trotzdem noch genügend Spielraum sich die Charaktere selbst vorzustellen. In Verbindung mit dem Titel deutet das Cover auf eine unterhaltsame Geschichte zu Weihnachten hin.

Ich habe das Buch verschlungen und mich auf ein Wiedersehen mit Bradley gefreut. „Christmas wider Willen“ ist ein eigenständiger Roman, doch tauchte Bradley in „Santa wider Willen“ schon als kleine Nebenfigur auf. Vorkenntnisse aus dem Weihnachtsbuch des vergangenen Jahres brauchst du für das Verständnis nicht.

Die Protagonisten Bradley Falkner und Alessia Valentino fungieren als Ich- Erzähler der Geschichte. So kann ich sehr gut beide Gefühlslagen nachvollziehen und muss gespannt verfolgen, wie sie sich auf einander zu bzw. von einander weg bewegen. Über allem steht ihre geschäftliche Beziehung und die Qualität von Kaffee. Da bin ich ganz bei Bradley, schlechter Kaffee macht auch schlechte Laune und vermiest einem den ganzen Tag. Dann lieber gar keinen Kaffee trinken.

In der Geschichte kommt der Zusammenhalt der Familie sehr gut zur Geltung und bringt einem das katholische Weihnachtsfest einer italienischen Familie in den USA ein wenig näher. Sehr amüsant fand ich dabei das Aufstellen der Krippe. In meiner eigenen Kindheit hatte die Weihnachtskrippe eher eine untergeordnete Rolle, doch seit fast zehn Jahren lebe ich in einer sehr katholisch geprägten Region, wo die Krippe ähnlich Zeremoniell aufgestellt wird wie im Buch. Wie doch die religiöse Gesinnung Einfluss auf die Traditionen an Weihnachten hat.

Für mich war der Liebesroman eine sehr schöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Es gibt einen Einblick auf ein besinnliches Weihnachtsfest, dass wir hoffentlich in diesem Jahr nicht ganz alleine genießen dürfen. Ich hoffe sehr auf ein Weihnachtsfest im Kreise der Familie.

Zur Einstimmung auf Weihnachten ist der Liebesroman genau das richtige, da wir ja dieses Jahr auf Weihnachtsmärkte und Co verzichten müssen. Bei mir stehen dieses Jahr noch mehr weihnachtliche Bücher auf dem Programm, um meine Adventszeit zu versüßen.

Inhaltsangabe

Weihnachten ohne ihn! Bradley Falkner hasst die Feiertage fast genauso sehr wie schlechten Kaffee. Der CEO lebt nur für seinen Job bei einer New Yorker Consulting Firma. Sein rauer Ton und seine Macho-Art haben bisher noch jede Assistentin vergrault. Doch zum ersten Mal hat er eine Mitarbeiterin gefunden, die er nicht verlieren möchte. Alessia Valentino gibt ihm nicht nur Kontra, sondern kocht auch den perfekten Kaffee.

Ausgerechnet an Heiligabend reicht Alessia ihre Kündigung ein. Für Bradley bricht eine Welt zusammen. Um sie umzustimmen, heftet er sich stur an ihre Fersen – und landet prompt inmitten seines persönlichen Albtraums: einer großen Familienweihnachtsfeier.

»Christmas wider Willen« ist eine romantische Liebeserklärung an Weihnachten und den Zusammenhalt der Familie.

Bibliografie

Autor: Jana von Bergner
Genre: Liebesroman
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-3947798094
Erscheinungsdatum: 02. November 2020
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 220
Leseexemplar: ja, Autorin
hier kommst du zur Leseprobe

Weitere von mir gelesene Bücher der Autorin findest du unter folgendem Link: Bücher von Jana von Bergner

Weihnachten von Jana von Bergner

Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Jana von Bergner

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Bastelwochenende: Album

Album mit vielen Möglichkeiten

Heute zeige ich dir einen Album-Rohling in Marineblau und Flüsterweiß. Für das gewisse etwas sorgt das Glitzerpapier in Babyblau. Das Album bietet Platz für ganz viele Urlaubserinnerungen. Die Seiten können bei Bedarf ausgeklappt oder als Taschen gestaltet werden. Ich werde wohl die ein oder andere Tasche aus den Seiten noch machen, damit Pläne und Karten aus dem Urlaub darin aufbewahrt werden können.

Ich bin mal gespannt, wann der nächste richtige Urlaub stattfinden darf, um dieses Album mit Leben und Erlebnissen füllen zu können?

Weihnachten im kleinen Laden am Strand von Julia Rogasch

Weihnachten im kleinen Laden am Strand

von Julia Rogasch

Weihnachten im kleinen Laden am Strand von Julia Rogasch Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover macht schon so richtig Lust auf Weihnachten. Ein kleines Reetdachhaus am Strand ist weihnachtlich geschmückt. Im Vordergrund steht ein Schlitten mit lauter Geschenken darauf. Der Himmel scheint zu glitzern und verströmt sein ganz besonderes Flair.

Ich habe den Weihnachtsroman von Julia Rogasch verschlungen. Es war für mich eine wunderbare Reise ins weihnachtliche Treiben von Sylt. Der Roman „Weihnachten im kleinen Laden am Strand“ ist ein eigenständiger Roman, der unabhängig von dem Buch „Der kleine Laden am Strand“ gelesen werden kann. Für das Verständnis benötigst du keine Vorkenntnisse aus dem Buch. Für mich war es ein wunderbares Wiedersehen mit Ebba und Magnus und natürlich mit der Insel Sylt.

In diesem Jahr ist alles anders. Weihnachtsmärkte wird es vermutlich so gut wie nicht geben. Da kommen Weihnachtsbücher zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit genau richtig. Im Liebesroman von Julia Rogasch machen die Besitzer des Ladens: Zum kleinen Glück beim alljährlichen Weihnachtsmarkt mit. Beim Lesen der Vorbereitungen stand ich förmlich mit auf der Leiter und habe den Weihnachtsschmuck im Laden angebracht. Der Duft von Plätzchen und frisch gebackenen Waffeln strömte mir in die Nase. Dabei saß ich ganz alleine für mich im Wohnzimmer vorm Kamin. Doch die Beschreibungen im Buch waren für mich so real, dass ich mich direkt auf die Insel beamen konnte.

Der Ausflug nach Sylt war für mich Balsam für die Seele. Ich habe zusammen mit Ebba und auch Lene mir am Watt den Wind um die Nase pusten lassen. Und hoffe, dass ich in der Adventszeit wenigstens einmal nach Nordfriesland komme, um ganz real die Nase in den Wind zu halten. Was gibt es besseres, als bei Wind die Seeluft am Meer zu genießen.

Am Ende der Geschichte ist Romantik Pur zur Weihnachtszeit angesagt. Das Bcuh ist einfach nur schön und perfekt, um sich an gemütliche Adventstage auf dem Weihnachtsmarkt zu erinnern in der Hoffnung, dass es 2021 wieder möglich sein wird. Mit diesem Buch bekommst ein bisschen Weihnachtsstimmung direkt von der Insel nach Hause in dein Wohnzimmer. Kuschel dich unter eine Decke und genieße ein paar wunderbare Lesestunden mit dem neuen Roman von Julia Rogasch. Mich hat die Geschichte berührt und ein Stückweit Heimatfeeling ins Binnenland gebracht.

Inhaltsangabe

Die schönste Zeit des Jahres auf Sylt

Die Weihnachtszeit steht im kleinen Laden auf Sylt vor der Tür. Kaum Touristen sind auf der Insel und Ebba und Magnus bereiten mit Hingabe den anstehenden Weihnachtsmarkt vor. Doch in die Kälte und Ruhe vor dem turbulenten Weihnachtsgeschäft platzt eine junge Frau, die einen Job sucht. Ebba und Magnus überlegen nicht lange und stellen Lene May als Aushilfe ein. Zwischen Plätzchen, Glitzerkugeln und Leuchtsternen freunden Ebba und Lene sich an und bald schon wird klar: Lene ist nicht nur wegen einer dringend benötigten Auszeit auf der Insel. Sie ist schwer krank und außerdem auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat. Doch obwohl ihre Schwester scheinbar auf Sylt lebt, ist sie auf einmal unauffindbar. Lene ahnt nicht, wie weit die Spuren ihrer Familiengeschichte sie in die Vergangenheit führen werden…

Bibliografie

Weihnachten im kleinen Laden am Strand von Julia Rogasch Sketchnote zum Buch

Autor: Julia Rogasch
Genre: Liebesroman
Verlag: Forever
ISBN: 978-3-95818-551-7
Erscheinungsdatum: 02. November 2020
Format: Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 420
Leseexemplar: ja, Autorin


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Forever

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Verschnitt von Jennifer Hauff

Verschnitt

von Jennifer Hauff

Meine Meinung

Schaut man das Cover an, hat man das Gefühl aus zwei Augenpaaren angestarrt zu werden. Oberhalb vom Titel ist die Büste einer Babypuppe zusehen. Sie ist scheinbar ganz intakt. Unterhalb vom Titel ist die gespiegelte Puppe im wahrsten Sinne des Wortes gebrochen. Die Hülle ist ein reines Mosaik und grünlich verfärbt. Ich finde das Thema des Thrillers sehr gut im Cover umgesetzt. Es zeigt die Zerrissenheit der Kinder sehr deutlich.

Im Oktober konntest du einen Beitrag zu Hermaphroditen und Intersexualität bei mir lesen, der durch den heutigen Thriller inspiriert wurde. Nun möchte ich dich kurz mitnehmen zu meinem Leseeindruck vom Buch.

Der Thriller „Verschnitt“ von Jennifer Hauff hat mich nachdenklich und ein wenig erschrocken zurück gelassen. Die Machenschaften des Kinderchirurgen im Roman gehen einfach an die Nieren. In der Danksagung der Autorin steht eindeutig, dass die Geschichte und insbesondere der Prof. Dr. Gelders eine fiktive Person ist. Doch basiert die Idee zum Thriller leider auf Fakten, denen intersexuell geborene Kinder auch heute noch ausgesetzt sein können. Ich finde der Klappentext sagt alles aus, was du im Vorfeld über den Inhalt wissen musst. Mach dich gefasst auf einen spannenden Thriller, der dich von Anfang an fesselt. Ich hatte immer wieder Momente in denen ich sprachlos auf die Zeilen schaute und einfach nicht verstand wie man so unmenschlich sein kann.

Ich habe den Thriller nahezu am Stück verschlungen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Zu grausam war die Unwissenheit über den Fortgang der Geschichte. Ich habe die ganze Zeit mit der OP- Schwester gelitten ohne ihre Gründe wirklich in Gänze zu verstehen. Jennifer Hauff sorgt mit kleinen Andeutungen dafür, dass die Spannung kontinuierlich ansteigt und führt einen dabei immer mal wieder auf Irrwege. Für mich war es ein fesselnder Thriller, der von der Thematik her nicht aktueller sein könnte. Ich hoffe, dass in Zukunft intersexuell geborene Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können ohne dass eine endgültige Entscheidung auf Mann oder Frau getroffen werden muss.

Hast du Lust auf einen fesselnden Thriller mit brisanter Thematik, dann lass dich von Jennifer Hauff in die Klinik von Prof. Dr. Gelders entführen und komme ihm und seinen Machenschaften auf die Schliche. Ich bin gespannt, wie du den Roman findest.

Inhaltsangabe zum Roman: Verschnitt von Jennifer Hauff

Weißt du, wer du wirklich bist?
Und weshalb?

»Wisst ihr schon, was es wird? Ist es ein Mädchen oder ein Junge?«
Für eine Antwort ist Kinderchirurg Johannes Gelders bereit, über Leichen zu gehen. Doch OP-Schwester Liane will seine Menschenexperimente stoppen. Auf ihrem persönlichen Rachefeldzug ist ihr jedes Mittel recht. Verfolgt von ihrer eigenen Vergangenheit, wird die Jägerin zur Gejagten und das Opfer zum Täter. 

Der Thriller über das dritte Geschlecht erzählt eine fiktive Geschichte über geschlechtsverändernde Operationen, zerbrochene Familien und blinde Vergeltung. Inspiriert von einer wahren Begebenheit.

Bibliografie

Verschnitt von Jennifer Hauff Cover

Autor: Jennifer Hauff
Genre: Thriller
Verlag: mainbook
ISBN: 9783947612833
Erscheinungsdatum: 28. Juli 2020
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 310
Leseexemplar: ja, Mainwunder


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © mainbook

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Bastelwochenende: Würfelkarte

Triple Pop Up Cube Card

Egal wo man im Sommer auch hinsah, überall tauchte diese Würfelkarte oder Triple Pop Uo Cube Card auf. Doch irgendwie habe ich es nicht geschafft sie zu basteln. Bei der Wahl meines Projekts für das Bastelwochenende in Düren stand diese Karte auch ganz hoch auf meiner Liste, einfach damit ich sie selber mal mache. Doch ich habe befürchtet, dass wir nachher alle das gleiche Projekt vorbereiten. Eben weil die Karte zu der Zeit der absolute Renner war. Wie gut, dass ich mich für ein anderes Projekt entschieden habe. Denn diese Karte war das Projekt des Bastelwochenendes. Es gab die Karte im Kleinformat als Swap, als Anschauungsmaterial der Gastgeberin und als Projekt von der lieben Anja.

Ich habe mich über diese Karte total gefreut. Und was bietet sich da besser an, als eine maritime Karte mit dem Stempelset: Fantastfisch zu gestalten. Passend dazu darf das Designpapier im Block: Meereswelt nicht fehlen.

Nach dem tollen Bastelwochenende durfte ich mich dann gleich zweimal wieder über dieses wunderschöne Kartenformat freuen. Zu meinem Geburtstag erreichte mich zum Einen eine Karte ganz maritim von meiner Stampin‘ Up Upline Marlies von Die kleine Bastelwerkstatt und eine sehr individuelle Karte von der lieben Bianca, mit der ich das Wochenende zuvor so schön gebastelt habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an beide.

Dunkles Lavandou von Remy Eyssen

#DunklesLavandou #NetGalleyDE

Dunkles Lavandou

von Remy Eyssen

Meine Meinung

Das Cover zeigt ein idyllisches Dörfchen in den Bergen. Am Himmel ziehen dunkle Wolken auf und deuten so auf ein gewisses Unheil hin. Zusammen ein schönes Bild für einen Kriminalroman aus der Provence.

Im Buch „Dunkles Lavandou“ ermittelt der Gerichtsmediziner Leon Ritter zum sechsten Mal. Für mich ist es der erste Roman von Remy Eyssen und somit auch der erste Fall von Leon Ritter. Die Geschichte laß sich für mich als eine abgeschlossene Geschichte. Mir haben Vorkenntnisse zu den privaten und beruflichen Hintergründen um Leon Ritter und seine Lebensgefährtin Isabelle Morell nicht gefehlt. Ich konnte der Handlung sehr gut folgen. Alle wichtigen Personen wurden vorgestellt und auch ihre kleinen Eigenheiten kamen dabei nicht zu kurz. So war ich direkt im Bilde und hatte nicht das Gefühl, dass ich die ersten fünf Bücher kennen müsste.

Der Roman startet mit einem typischen Prolog, so habe ich als Leser direkt einen kleinen Ausblick wohin die Reise wohl gehen wird. Eins der Opfer gibt einen kleinen Blick auf die Situation und lässt mich schon mal anfangen zu rätseln. Das typische Leben der Franzosen kommt bei dem ganzen nicht zu kurz. Leon Ritter spielt in seiner Freizeit Boule wozu das passende Glas Rosé natürlich nicht fehlen darf. Beim Lesen kam so direkt ein wenig Urlaubsfeeling rüber und lenkte vom eigentlich spannenden Fall ab. Teilweise fand ich die Erzählungen etwas zu langatmig. Auch wenn ich die Beschreibungen der Umgebung sehr schön fand, war es doch ein wenig zu viel. Ich hätte mir einen besseren Fokus auf den Fall und dessen Umstände gewünscht. Am Ende des Buches war ich versucht nur noch jede zweite Seite zu lesen. So bekam ich immer noch alle wichtigen Fakten mit.

Für mich war es ein netter Ausflug in die Provence, den ich für das französische Flair genossen habe. Doch leider konnte mich der Fall nicht hundertprozentig fesseln. Zu sehr wurde ich von den Nebenschauplätzen immer wieder abgelenkt.

Hast du einen Fall von Leon Ritter gelesen? Kannst du mir vielleicht eins der ersten Bücher empfehlen?

Inhaltsangabe

Goldene Inseln, duftender Ginster und ein düsteres Ritual 

Strahlender Sonnenschein und jede Menge Touristen versprechen den Beginn einer perfekten Sommersaison. Die Stimmung in Le Lavandou könnte nicht besser sein, doch eines Morgens wird unter einer Brücke die Leiche einer Frau gefunden. Leon Ritter findet durch die Obduktion heraus, dass sie nicht freiwillig in den Tod gesprungen ist. Vieles deutet auf eine rituelle Tötung hin. Während Leon und seine Lebensgefährtin Isabelle verschiedenen Verdächtigen nachspüren, scheint die Polizei den Fall schleifen zu lassen – bis eines Tages die Tochter des französischen Kultusministers samt einer Freundin verschwindet. Sie wurden zuletzt in Le Lavandou gesehen …

Der sechste Fall für Leon Ritter: Packende Spannung trifft auf provenzalisches ‚Savoir-vivre‘

Bibliografie

Dunkles Lavandou von Remy Eyssen Sketchnote und Rezension zum Buch von Kerstins Kartenwerkstatt

Autor: Remy Eyssen
Genre: Kriminalroman
Reihe: Leon Ritter 6. Fall
Verlag: Ullstein Buchverlage
ISBN: 9783548291277
Erscheinungsdatum: 02. Juni 2020
Format: Taschenbuch, Ebook und Hörbuch erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 496
Leseexemplar: ja, NetGalleyDE


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Ullstein Buchverlage

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Die Republik von Maxim Voland

Die Republik

von Maxim Voland

Vor ein paar Monaten fand eine kleine Postkarte den Weg zu mir und machte mich neugierig. „Die Republik sieht alles!“ stand auf der Postkarte vom Pieper Verlag. Daraufhin habe ich mich beim Verlag gemeldet und erhielt eine kleine Box mit der gebundenen Ausgabe des Romans: Die Republik von Maxim Voland.

Hätte ich nicht vor fast zehn Jahren meinen Mann kennengelernt, wäre das Buch vermutlich einfach so an mir vorbei gezogen. Ich hätte die Postkarte gelesen und das wars. Doch mein Mann ist ein Kind der DDR und so ist das Leben diesseits und jenseits der Grenze immer wieder Thema zwischen uns und bei Familientreffen. Also habe ich mich auf das Szenario eingelassen: Was wäre, wenn die deutsche Geschichte anders verlaufen wäre?

Meine Meinung

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Es sind die klassischen Farben für die DDR zusehen in Kombination mit dem Hammer und Zirkel Symbol. Wer genau hinschaut kann hinter dem Hammer und Zirkel die Umrisse in rot von Deutschland sehen.

Das Buch startet mit einem kurzen Vorwort des Autors. Wie kam er zu dieser „Was wäre, wenn“ Überlegung und damit zu dem vorliegenden Roman. Ich habe mir diese Frage auch kurz gestellt. Würde ich heute mit dem gleichen Mann verheiratet sein? Wäre ich jetzt genau da wo ich bin? Es ist müßig sich diese Fragen zu stellen, denn meine Fantasie reicht dafür einfach nicht aus. Die Geschichte ist zum Glück so verlaufen, wie es heute ist.

Ganz untypisch für mein Leseverhalten habe ich mich auf diese eher utopische Geschichte eingelassen. Auf den ersten Seiten fiel es mir schwer mich mit der irrealen Welt auseinanderzusetzen. Zu sehr war die tatsächliche Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in meinem Kopf gefangen. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich mich auf das Abenteuer eingelassen und ließ mich von den Agenten im autonomen West- Berlin einfangen. Von Seite zu Seite wurde die Geschichte immer spannender. Und ich war gefangen von der Suche nach dem Giftgas. Und versuchte nicht mehr das Geschehen mit der Realität zu verknüpfen. Drei Personen waren für mich für den Verlauf der Handlung wichtig und bieten einen ganz eigenen Blick auf die Deutsche Demokratische Republik. Oberst Gustav Kuhn ist erfolgreicher Angestellter der Staatssicherheit. Christopher Mueller zeigt den Weg voller Vorurteile als französischer Bürger bei der Einreise in die DDR und dann ist da noch Harper Parker- Moreau als MI6 Agenten, die sich auf ihre ganz eigene Art bewegt.

Beim Lesen habe ich immer wieder überlegt, wie viel davon ist wirklich fiktiv in die Zukunft gesponnen einer möglichen Gesamtdeutschen Lösung und wie viel davon sind Tatsachen übernommen aus der DDR. Ich bin gespannt auf das Gespräch mit meinem Mann, wenn er das Buch gelesen hat.

Auch wenn ich anfangs so meine Schwierigkeiten mit dem Buch hatte, war es für mich trotz allem ein spannender Lesegenuss. Ich habe einen Blick auf die Schwarze Sonne geworfen und mir überlegt was davon heute auch bei uns möglich wäre. Im Zeitalter von Alexa und Co hat der Satz: „Abgehört wird immer von irgendwem“ eine ganz neue Bedeutung. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere digitale Welt hier und da kleine Schlupflöcher hat für entsprechende Nachrichtendienste. Und sei es nur die passende Werbung zu präsentieren.

Hast du Lust, dich mit der Frage zu beschäftigen: Was wäre, wenn unsere Geschichte des Landes eine andere geworden wäre? Dann bist du beim Roman von Maxim Voland genau richtig. Lasse dich ein auf das Abenteuer und erfreue dich an der Tatsache, dass das ganze nur ein fiktiver Roman ist und zum Glück nicht unsere Wirklichkeit.

Inhaltsangabe

Was wäre, wenn …
Maxim Voland schreibt die deutsche Nachkriegsgeschichte neu!


Europa, 1949: Die neu gegründete DDR umfasst nach einem unglaublichen Coup das gesamte deutsche Staatsgebiet, mit  Ausnahme des westlichen Teils von Berlin. Gegenwart: Die DDR ist führende europäische Macht – ein hochmoderner Überwachungsstaat mit einem glücklichen Volk. So scheint es. Während internationale Agentenorganisationen im autonomen West-Berlin ihre Pläne schmieden, wird die DDR von einem furchtbaren Vorfall erschüttert: Über den Platz der Akademie zieht eine Giftgaswolke und fordert zahlreiche Tote. Ein Unfall? Ein Anschlag? Welche Macht steckt dahinter? Ein desillusionierter Stasi-Oberst, der französische Dolmetscher Christopher und die junge DDR-Bürgerin Alicia geraten in eine Verschwörung gigantischen Ausmaßes, die das Ende Europas bedeuten könnte … 

Bibliografie

Autor: Maxim Voland
Genre: Thriller
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-07071-3
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2020
Format: Hardcover, Ebook und Hörbuch erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 528
Leseexemplar: ja, Verlag


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Piper Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Bastelwochenende: Weihnachtskugeln

Selbstgemachte Weihnachtskugeln

Unaufhaltsam rückt Weihnachten immer näher. Der Oktober ist schon fast vorbei und bei mir auf dem Basteltisch geht es weihnachtlich zu. Bei unserem Bastelwochenende in Düren hatte ich das heutige Projekt vorbereitet. Lange habe ich überlegt was ich mit den Mädels basteln möchte. Da ich für schöne und knifflige Dinge bekannt bin, sollte es kein 0815 Projekt werden. So habe ich ein wenig im Netz gesurft und stieß bei Pinterest auf die Rautenbox für den Weihnachtsbaum von Stempeldichbunt. Bei Youtube findest du auch ein entsprechendes Anleitungsvideo.

Weihnachtsbaumkugeln in Marineblau

Für mich war direkt klar, die Weihnachtskugeln müssen mit dem tollen Designpapier: Im schönsten Glanz gebastelt werden. Dazu darf Marineblau als Farbkarton natürlich nicht fehlen. Die Maße der Kugeln kann man nach Lust und Laune variieren, so dass man von Zapfen bis richtige Kugeln alles basteln kann. Ich habe hier eine Form gewählt, bei der man einen ganzen Bogen DIN A4 verarbeiten kann.

Der Clou an den Weihnachtskugeln ist, dass man sie noch mit kleinen Leckereien füllen kann. In meine große passt allerdings auch der obligatorische Schlips für die Männer.

Hast du diese Verpackung schon mal gebastelt?

Rocky Mountain Race von Virginia Fox

Rocky Mountain Race

von Virginia Fox

Rocky Mountain Race von Virginia Fox Cover

Meine Meinung

Auf dem Cover liegt links ganz gemütlich ein Hund mit Schlappohren, der die Pfoten lässig übereinander geschlagen hat. Auf der rechten Seite sitzt ein kleines Kätzchen bei einem Sattel. Im Hintergrund rundet eine Gebirgskette das Bild wieder ab. Es passt sehr gut zur Reihe und gibt einen kleinen Hinweis auf die Protagonisten.

„Rocky Mountain Race“ ist der achte Teil der Rocky Mountain Reihe von Virginia Fox. Das Hörbuch wird wieder von der mir so bekannten Sprecherin Karoline Mask von Oppen gelesen. Damit sind schon zwei Vorgaben gegeben, die einen unterhaltsamen Hörgenuss versprechen. Genau das richtige, um nebenbei den Haushalt zu schmeißen oder ganz entspannt am Schreibtisch ein wenig zu basteln.

Zwölfeinhalb Stunden hat mich das Hörbuch um die Protagonisten Becca Mirren und Adrian Lopez begleitet. Dabei habe ich gelernt, was genau sich hinter Barrel Racing versteckt. Außerdem durfte ich Lara und Hank wiedersehen bzw. -hören, die mir in Rocky Mountain Life ans Herz gewachsen waren. Das finde ich das schöne an so einer längeren Reihe, dass man immer wieder alte Bekannte trifft und weiter an deren Leben teilhaben kann.

Mit start des Hörbuchs war ich sofort wieder mitten in den Rocky Mountains in Independence. Nahezu nahtlos knüpft der achte Band an den siebten an und schweißt so die Hörbücher zusammen. Neben der anbahnenden Romance bei Rebecca ist auch wieder Gefahr im Verzug. Diese spitzt sich bis zum Ende immer weiter zu und hielt mich so stundenlang am Hörbuch gefesselt. Als Hörer hatte ich die ganze Zeit einen enormen Wissensvorsprung, vor der Protagonistin und musste zwangsläufig abwarten, bis sie selbst zu meinen Erkenntnissen kommt. Diesen Weg finde ich immer wieder spannend. Und so stört mich das auch nicht, wenn der Plott von einem Buch zum nächsten sich sehr ähnelt. Nur der Inhalt der Geschichte ist jeweils ein anderer.

Für mich war es wieder ein hörenswertes Buch, dass nicht das letzte Buch aus der Rocky Mountains Reihe für mich gewesen ist. Mit meinem nächsten Audible Guthaben kaufe ich mir direkt den neunten Band und bin gespannt, was ich dann in Independence erleben darf.

Inhaltsangabe

Becca Mirren. Cowgirl. Rotschopf mit entsprechendem Temperament. Weltmeisterin im Barrel-Racing und auf der Suche nach einem neuen Lebensinhalt.
Adrian Lopez. Spezialist für Spürhunde. Vater. Augen, so blau wie ein Gletschersee. Und der Mann, der Becca vor sechs Jahren das Herz gebrochen hat.
Während sie versucht, genau das heraus zu finden, droht plötzlich Gefahr von unerwarteter Seite. Ist es etwa schon zu spät für ein Happy End?

Bibliografie

Rocky Mountain Race von Virginia Fox Hörbuch mit Sketchnote zum Buch

Autor: Virginia Fox
Sprecher: Karoline Mask von Oppen
Genre: Liebesroman
Verlag: Dragonbooks
ISBN: B08BPJJL9X
Erscheinungsdatum: 24. Juni 2020
Format: Hörbuch, Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Zeit: 12h 21
Leseexemplar: Nein


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Dragonbooks

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Nina Miller


Autoreninterview

mit Nina Miller

Autorenfoto Nina Miller

Liebe Nina, stelle Dich meinen Lesern kurz vor!

Ich bin Nina. Kind der 90er. Ich habe Anglistik/Amerikanistik studiert. Ich liebe Wörter. Und ich schreibe. 

Deinen Debütroman: Bereit zu fliegen habe ich verschlungen. Und jetzt gerade am 24. September 2020 erschien deine Dilogie: Alles außer dir/ Alles außer uns. Magst du ein wenig zu den zwei Büchern sagen? (Die Bücher habe ich am ende des Interviews verlinkt.)

In der Dilogie geht es um Nicky, die ihr Leben in New York aufgibt und ganz von vorne in den Hamptons anfängt. Das Mekka der Reichen und Schönen ist fortan ihr neues Zuhause – eigentlich hat sie einen ganz guten Start … bis sie auf Liam trifft, der ihren Neuanfang direkt durcheinanderbringt. Warum genau? Das müsst ihr selbst herausfinden :)

Wie bist du darauf gekommen, deine Dilogie zu Nicky & Liam an einem Tag zu veröffentlichen? Ich persönlich finde es einfach nur gut.

Ich hatte nie geplant, eine Dilogie zu schreiben. Irgendwann nach ungefähr 400 Seiten habe ich gemerkt, dass ich dieses Mal nicht mit einem Einteiler auskommen werde, weil die Geschichte mehr Worte braucht, um vollständig erzählt zu werden. Also wurden es zwei Teile – ich habe sie zeitgleich veröffentlicht, weil ich es mir nicht „erlauben“ kann, Leser warten zu lassen … dafür bin ich viel zu unbekannt als Autorin. Das ist der einfache, knallharte und unromantische Grund. ;)

Als Kind wollte ich unbedingt zu See fahren und Kapitän werden. Doch außer Urlaub auf See ist daraus nichts geworden. Was war dein Berufswunsch als Kind? Stand für dich da das Schreiben schon auf dem Programm?

Tatsächlich habe ich schon immer gerne geschrieben. Worte haben mich schon immer fasziniert, aber vor 2016 war ich nie im Bereich des kreativen Schreibens unterwegs. Und dann habe ich mein erstes Skript angefangen (das ich übrigens nie beendet habe, weil zwischenzeitlich die Idee zu „Bereit zu fliegen“ meine Gedanken übernommen hat) und seitdem begleitet mich das Schreiben.

Wo schreibst du deine Bücher? 

Ich schreibe tatsächlich immer ganz langweilig am Schreibtisch, manchmal noch im Bett, aber nie woanders. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die im Café oder sonst wo schreiben, sondern zuhause. Unterwegs notiere ich höchstens mal ein paar Ideen, aber ich schreibe immer zu Hause – meistens mit einer Flasche Pepsi und nachts.

Es ist mir bei einer Rezension noch nie so schwer gefallen nicht zu Spoilern. Wie lange hast du für die Klappentexte gebraucht? Sie sind so schön neutral gehalten und verraten einfach nichts zum eigentlichen Thema im Buch.

Die Klappentexte habe ich nicht alleine geschrieben, sondern zusammen mit meinen Lektorinnen. Wir haben schon ein paar Anläufe gebraucht, damit wir nicht zu viel verraten, aber wir fanden es wichtig, dass der Leser so neutral wie möglich an die Geschichte gehen kann, damit er die Schritte zusammen mit Nicky gehen kann. Und ich denke, das haben wir geschafft :)

Auch Autoren müssen mal eine Pause vom Schreiben machen. Was ist deine liebste Ablenkung vom Schreibtisch?

Kommt ein wenig auf meine Laune an … mit Freunden treffen, Sport oder Netflix. Ansonsten reise ich gerne oder spiele Poker … wobei ich das auch am Schreibtisch mache ;)

Welches Buch liegt aktuell auf deinem Nachttisch?

Die Biographie von Lady Diana.

Deine Dilogie ist jetzt seit ein paar Wochen auf dem Markt. Welche Stimmung herrscht gerade bei dir? 

Die ersten Tage sind natürlich immer aufregend, weil man das Ranking und die Reaktionen beobachtet. Man ist gespannt, wie das Buchbaby, mit dem man so viel Zeit verbracht hat, bei anderen Menschen ankommt. Und dann lässt man es langsam los und konzentriert sich auf das nächste Buchbaby … :) 

Ich bin ja gar nicht neugierig, aber ich wüsste zu gerne an welchem Projekt du gerade arbeitest?

Bisher kann und will ich noch gar nicht so viel verraten, weil ich selbst noch nicht ganz genau weiß, wie die Reise genau verlaufen wird. Einige Blogger haben gesagt, dass die Dilogie kein gewöhnlicher New Adult Roman sei, sondern irgendwie „anders“. Und ich könnte mir vorstellen, dass das auch auf meinen nächsten Roman zutreffen könnte.

Liebe Nina, vielen Dank für das Interview und deine Dilogie, die mir echt ans Herz ging.

Sehr gerne! Ich habe zu danke!

Bücher von Nina Miller

Bastelwochenende: Würfel

Kleiner Würfel mit zwei Fächern

Kleine Mitbringsel sind auf meinem Basteltisch immer gern gesehen. So habe ich mich sehr über das folgende Projekt gefreut. Auf den ersten Blick ist es eine einfach Würfel- Schachtel, doch auf den zweiten Blick kann man zwei Fächer ausmachen.

Die kleine Box bietet Platz für Schokolade oder aber auch ein kleines Teelicht. Also genau das richtige für einen kleinen Adventsbesuch bei Freunden. Oder einfach ein lieber Gruß, den man Freunden einfach mal vor die Tür legen kann. Wer kann schon sagen, wenn wir dieses Jahr in der Adventszeit überhaupt noch treffen dürfen bzw. können. Und so kommt viellicht ein kleiner Gruß auch ganz ohne Kontakt gut an.

Following You von Mika D. Mon

Following You- Bis in die Ewigkeit

von Mika D. Mon

Following You 3 von Mika D Mon Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover reiht sich mit den goldenen Buchstaben in Verbindung mit den Blumen sehr schön in die Trilogie ein. Passend zum Genre ist das Cover in schwarz gehalten und bringt so die kleinen Details sehr gut zur Geltung. Nach den grünen und bläulichen Blühten sind wir nun bei einem dunklen Rosa angekommen. Mir gefällt das Cover.

Mit „Following You: Bis in die Ewigkeit“ findet die Trilogie um Kiki und Seth ihren Abschluss. Schweren Herzens heißt es nun Abschied nehmen von lieb gewonnenen Charakteren. Doch vorher stehen ein paar schöne Lesestunden bevor. Ich habe das Buch am Stück verschlungen. Genau das richtige für einen trüben Tag vorm Kamin.

Die Geschichte beginnt für Kiki mit einem Schock, den ich am Ende des zweiten Buches schon vermutet hatte. Was sich dahinter verbirgt, erfährst du direkt auf den ersten Seiten. Auch mein lieber Grimm kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Wie es sich für den Abschluss einer Trilogie gehört, kommen wir hier zum letzten Höhepunkt der Geschichte und der hat es wieder in sich. Seite um Seite blätterte ich durch das Buch ohne meine Augen von den Zeilen zu lassen. Das Autorenduo Mika D. Mon hat es zum Wiederholten Mal geschafft, mich stunden lang zu fesseln. An Spannung und Liebe zwischen den Protagonisten wurde nicht gespart.

Für mich war es ein Buch mit viel Gefühl, aber genauso viel gefährlicher Spannung. Es ist ein Buch zum Lieb haben. Wenn du die Following You Trilogie noch nicht kennst, solltest du unbedingt mit dem ersten Teil der Reihe beginnen. Jetzt hast du die Chance direkt alle Bücher hintereinander weg zu lesen, ohne wie ich eine Pause einlegen zu müssen. Ich kann dir die Bücher nur wärmstens ans Herz legen. Wenn du Lust auf Dark Romance hast machst du mit Following You nichts verkehrt.

Inhaltsangabe

Er: Wir sind zusammen durch die Hölle gegangen, aber unser Martyrium ist noch nicht beendet, meine Prinzessin. Es gibt mehr als nur einen Teufel.
Die ärgsten Feinde sind jedoch nicht die offensichtlichen, sondern die Dämonen in uns selbst. Ich weiß nicht, ob ich stark genug bin, sie zu besiegen.

Sie: Ich will dich nicht verlieren. Der Verlust eines weiteren, geliebten Menschen, würde meine eingerissene Seele zerbrechen. Du kämpfst für deine Freiheit, ich für die Zukunft, von der du behauptest, dass wir sie nicht haben.

Bibliografie

Autor: Mika D. Mon
Genre: Dark Romance
Reihe: Following You 3
Verlag: Kampenwand Verlag
ISBN: 978-3947738113
Erscheinungsdatum: 24. September 2020
Format: Taschenbuch und Ebook erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 250
Leseexemplar: Nein


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Kampenwand Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Langsam aber sicher entdecke ich die Welt. Sobald ich/ wir einen Ort besucht haben wird das ganze Land rot eingefärbt. Nach und nach möchte ich dich mit auf meine Reise nehmen. Hier kannst du meine Reisebeiträge lesen.

  • 1998: Litauen
  • 1999: Norwegen, Schweden, Großbritannien
  • 2001: Türkei
  • 2005: Polen, Türkei
  • 2011: Niederlande
  • 2012: Dänemark
  • 2013: Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Belgien
  • 2014: Spanien, Gibraltar, Marokko, Portugal, Frankreich, Großbritannien, Schweden
  • 2015: Indien, Oman, Jordanien, Zypern, Rhodos, Türkei, USA
  • 2016: Türkei, Israel, Ägypten, Griechenland, Malta, Italien, USA, Bahamas, Jamaica, Dominikanische Republik, Kolumbien, Panama, Costa Rica, Cayman Islands
  • 2017: USA, Bermuda, Bahamas, Dominikanische Republik, Grand Turk, Aruba, Curacao, Bonaire, Grenada, St. Vincent, Barbados, Spanien
  • 2018: Spanien, Frankreich, Italien, Estland, Russland, Polen, Dänemark, Spanien, Malta, Griechenland, Jordanien, Oman, Vereinigte Arabische Emirate, Bahrain
  • 2019: Spanien, Portugal, Frankreich, Großbritannien, Jamaika, Dominikanische Republik, Britische Jungferninseln, Niederlande, Mexiko, Belize, Cayman Islands
  • 2020: vermutlich Richtung Asien

visited 49 states (21.7%)
Buy Douwe’s Machine Learning Book