Willkommen auf Kerstins Kartenwerkstatt

Ich bin Kerstin, der kreative Wirbelwind von Kerstins Kartenwerkstatt. Ich lese in allen Lebenslagen, so kann man mich oft in Holdorf mit einem Buch in der Hand bei einem Spaziergang treffen.

Kerstin auf einem Waldspaziergang

Beim Basteln mit Papier läuft meist ein Hörbuch. So entstehen Karten und Geschenkverpackungen für jeden Anlass mit guter Unterhaltung.

Auf meinem Blog findest du Rezensionen zu Büchern, Interviews mit Autoren und einfach Buchvorstellungen. Ein Lieblingsgenre kann ich nicht direkt benennen. Von Fantasy und Science Fiction lasse ich allerdings die Finger. Ich bewege mich meist im Bereich der Liebesromane, Thriller und Krimis. Für Familiensagas bin ich auch immer zu haben.

Meine kreative Seite kommt zur Zeit etwas kurz. Doch gibt es nach Möglichkeit jeden Donnerstag ein Werk von mir.  Du findest hier Karten zu allen feierlichen Anlässen und viele verschiedene Geschenkverpackungen aus Papier.

Im Januar 2018 habe ich den Fernkurs „Bloggen – professionell gemacht“ erfolgreich abgeschlossen. Seit dem präsentiere ich ausgewählte Rezensionen auch im Audioformat. Alle bisher erschienen Podcast findest du hier: Podcast

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog

Aktuelle Blog-Beiträge findest du hier

Kontaktaufnahme für Autoren und Verlage

Kontaktaufnahme für Auftragsarbeiten

Kartenformat: Easel Card

12. Technik Blog Hop

Technik Blog Hop 2020

Willkommen auf Kerstins Kartenwerkstatt. Heute heißt es wieder Technik Blog Hop. Es haben sich wieder viele kreative Köpfe gefunden, die dir heute ihre Werke präsentieren möchten. Nehme dir ein Getränk deiner Wahl und mach es dir gemütlich. Du wirst viele verschiedene Werke bewundern können, die du in der nächsten Zeit einfach nach basteln kannst. Dank Kontaktsperre und Co haben wir alle ja Zeit zum Basteln.

Weißt du wie ein Blog Hop funktioniert? Falls nicht hier eine kleine Anleitung: In jedem Beitrag findest du am Ende eine Verlinkung zum nächsten Blog Beitrag. Dort steht z.B. weiter geht es bei XY. Klicke auf den Namen und du kommst zum nächsten Blog. Klicke dich solange durch die Blogs, bis du bei deinem Ausgangspunkt wieder angekommen bist, also bei mir. Falls zwischendurch mal ein Link (noch) nicht funktionieren sollte, findest du in meinem Beitrag am Ende eine Teilnehmerliste, die dich zu allen Inspirationen des heutigen Technik Blog Hops führt.

Nun wünsche ich dir viel Spaß mit meinem kreativen Werk.

Maritime Easel Card

Schon lange stand die Easel Card auf meiner To-do-Liste. Doch irgendwie habe ich es nicht geschafft. Ich habe heute ein rundes Format für dich gewählt. Das ganz schnell und einfach zu basteln ist.

Du brauchst dafür bloß eine möglichst große (Wellen-)Kreis Stanzform und passend dazu eine etwas kleinere (Wellen-)Kreis Stanzform. Und dann sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe hier mit den Farben Aquamarin und Bermudablau gearbeitet auf einem Marineblauen Grund. Für die Holzoptik und das Seil habe ich die Farbe Wildleder gewählt. Um im maritimen Look zu bleiben musste natürlich das Stempelset „Setz die Segel“ mit den passenden Framlits her halten. Dann noch die Wellen Prägeform genutzt und fertig ist meine runde Easel Card.

Ich hoffe dir hat meine Karte gefallen. Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir bevor du weiter zu Gabi (klick) wanderst.

Möchtest du dir die letzten Technik-Blog-Hops noch anschauen, dann klicke HIER. Möchtest du beim 13 Technik Blog Hop dabei sein, dann schreibe mir eine Email (kerstinskartenwerkstatt@web.de)

Teilnehmer des 12. Technik Blog Hops

Kerstin C. (hier)https://kerstinskartenwerkstatt.de/
Gabi Appelthttps://bastelbande.net/
Simone Schmiderwww.simone-stempelt.com
Meike Völkerhttp://kuestenstempel.blog/
Petra Kurthhttps://basteltimemitpetra.blogspot.com/
Claudia Bieghttps://clabisart.wordpress.com/
Ramona Schneiderhttps://stempelstanzeuco.blogspot.com/
Stefanie Seyfriedhttps://www.bastelamazone.de
Sandra Slimakhttps://sandrasbastelzimmer.blogspot.com
Sandra Herzoghttps://herzerlskreativecke.at/
Beate Spuhlerhttp://beatestempelt.com/
Angela Köberhttps://stempelfamilie.blogspot.com
Helke Schmalhttps://designmitpapier.wordpress.com
Angelika Schmitzhttps://kreativstanz.wordpress.com/
Conny Pfisterhttps://stempelhex-mit-farbenklex.blogspot.com

Eisiger Nebel von Hendrik Berg

Eisiger Nebel

von Hendrik Berg

Eisiger Nebel von Hendrik Berg Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover ist passend zum Buchtitel gestaltet. Im Vordergrund ist ein verlassener Strandkorb zu sehen. Weitere Strandkörbe dahinter verschwinden langsam im Nebel. Der Himmel zeugt von nahendem Unwetter und ein paar Möwen kreisen über dem Strand. Ein passendes Bild für den Strand im Nebel an der Nordseeküste.

Für mich ist es der 4. Fall von Kommissar Theo Krumme. Insgesamt ist es inzwischen sein 6. Fall. Für mich war es jetzt gerade eine ganz spezielle Freude den Nordsee Krimi zu lesen. So kann ich aktuell wegen der Corona- Krise nicht in meine Heimat fahren und ich weiß noch nicht, wann ich mal wieder auf die schöne Halbinsel Eiderstedt reisen darf, um meine Mutter zu besuchen. Also muss ich jetzt vorlieb nehmen mit den virtuellen Reisen in Büchern.

Im aktuellen Fall treibt sich nicht nur ein Wolf auf Eiderstedt herum, sondern auch zwielichtige Gestalten aus der „Stadt“. Da rücken die Einheimischen im eisigen Nebel noch enger zusammen. Die Charaktere sind liebevoll norddeutsch dargestellt. So treffen sich die Frauen von Bornhörn und drum zu ihrem Häkelbüdelklub, wo die neusten Information über die Leiche in Husum und den Wolf auf Eiderstedt ausgetauscht werden. Ich konnte die Damen direkt vor mir sehen, wie sie alle mit Nadeln in den Händen in der Stube saßen und immer wieder ein Likörchen tranken.

Das Ermittlerduo Theo und Pat tritt wie gewohnt zusammen auf. Ich habe dieses ungleiche Paar ins Herz geschlossen. Ich finde als Berliner ist Theo Krumme inzwischen schon sehr vertraut mit den norddeutschen Gewohnheiten und hat sich bestens in die Gegebenheiten Vorort eingefunden. Der 6. Fall für Krumme ist in sich abgeschlossen. Es gibt ein paar Rückbezüge zu seiner Tochter, die ich als nicht Kenner der ersten zwei Fälle nicht ganz einordnen kann, doch hatte ich nicht das Gefühl, dass mir dadurch etwas fehlt. Ich finde man kann das Buch auch unabhängig von den vorherigen Bänden lesen, doch wie gewohnt bei einer Krimi- Reihe wachsen einem natürlich die Handelnden Personen mit der Zeit ans Herz und man lernt sie immer besser kennen. Sehr schön hier zum Beispiel die Entwicklung zwischen Theo und Marianne. Da gab es diesmal ein paar tolle Szenen die zum Schmunzeln einluden.

Für mich war es ein spannender Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Ich habe die Reise in meine Heimat genossen und musste an die Erzählungen meine Mutter über den Wolf der letzten Jahre denken. Ich sehe die Wolfszäune an unserer Fenne geradezu vor mir und hatte entsprechende Szenen so direkt vor Augen.

Alle die jetzt wie ich nicht in die schönste Region Schleswig- Holsteins reisen dürfen kommen mit diesem Krimi zu mindestens virtuell auf die Halbinsel Eiderstedt und an den Strand von St. Peter Ording. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. Und ich warte jetzt gespannt auf das nächste Buch und vielleicht einem zufälligen Treffen mit dem Autor im Theatrium in Tetenbüll.

Inhaltsangabe

Mit dem Eisnebel kommt der Tod – ein neuer Fall für Kommissar Theo Krumme.
Über die Küste Nordfrieslands bricht eine Kältewelle herein – und sie bringt Schlimmeres als Schnee und Eis. Im Husumer Hafen wird die übel zugerichtete Leiche eines Unbekannten aus dem Wasser gefischt. Kommissar Theo Krumme nimmt mit seiner Kollegin Pat die Ermittlungen auf. Die Spur führt sie in einen kleinen Ort auf der Halbinsel Eiderstedt, dessen Einwohner eng zusammenhalten. Und als ein Eisnebel über dem Deich heraufzieht, müssen Krumme und Pat die Dorfgemeinschaft vor einem skrupellosen Mörder schützen …

Bibliografie

Autor: Hendrik Berg
Sprecher:
Genre: Kriminalroman
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-49055-4
Erscheinungsdatum: 16. März 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 352
Zeit: 
Leseexemplar: Ja/ Bloggerportal


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Goldmann Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Geburtstag: Tassenkuchen

Maritimer Geburtstagsgruß

Der Tassenkuchen ist jetzt genau das richtige, um einem lieben Menschen einen Geburtstagskuchen zu kommen zu lassen. Der lässt sich ganz einfach beim Geburtstagskind in den Briefkasten werfen.

In Gedanken bin ich bei allen Geburtstagskindern, die in diesem Jahr ihren Ehrentag ohne Freunde und Familie feiern müssen bzw. schon mussten. Fühlt euch von mir umarmt.

Rocky Mountain Dogs von Virginia Fox

Rocky Mountain Dogs – Kat + Sam

von Virginia Fox

Rocky Mountain Dogs von Virginia Fox Sketchnote zum Buch Instagram

Meine Meinung

Auf dem Cover blicken wir wieder auf die wunderbaren Rocky Mountains und einen leicht bewölkten blauen Himmel. Unterm Titel liegt eine Bordeaux- Dogge auf einem Holzboden und schaut einen verschlafen an. Für mich passt das Cover sehr gut zur Geschichte.

Ich bin so langsam aber sicher den Rocky Mountains verfallen. Heute habe ich Band 3 der „Rocky Mountains Reihe“ von Virginia Fox für dich. Wie der Titel schon verrät geht es diesmal um Hunde, Kat und Sam. Die Protagonisten sind mir schon aus den ersten zwei Bänden der Reihe bekannt. Kat ist die beste Freundin von Jazz und zieht nach der Kündigung ihres Vermieters nun auch nach Independence. Sam ist der Bruder von Jake und Tyler und nur auf Besuch bei seiner Familie. Er sucht nach einer guten Investition.

Kat zieht verletzte Tiere magisch an, so dass ihre Bordeaux- Dogge Rocky nicht lange alleine bleibt. Doch mit dieser Anziehungskraft beginnen auch ihre Probleme und Sorgen in Independence.

Virginia Fox nimmt mich in „Rocky Mountains Dogs“ mit auf eine spannende Ermittlung im Rahmen von illegalen Hundekämpfen. Schon beim ersten Fund auf einem Spaziergang von Kat und Rocky hatte ich eine böse Ahnung. Die sich schnell bewahrheiten sollte. Immer tiefer verstrickt sich Kat in die Ermittlungen. Für weitere Spannung sorgt die unfreiwillige WG von Kat und Sam. Die zwei könnten unterschiedlicher nicht sein. Und so baut sich die Anziehungskraft zwischen den beiden kontinuierlich auf.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann theoretisch ohne Vorwissen der ersten Bücher gelesen und gehört werden. Die Rückbezüge auf die Vorfälle in den ersten zwei Bänden wird kurz umrissen, damit es für das Verständnis ausreicht. Doch ganz ehrlich ist es viel schöner hier auf bekannte Charaktere zu treffen und sich zu freuen, wie sich die Beziehungen weiterentwickelt haben. Also rate ich dir mit Band 1 zu beginnen und dich der Sucht hinzugeben.

Ich konnte kaum mal zwischendurch eine Hörpause einlegen. So spannend wurde die Geschichte erzählt. Und bei der Sprecherin Karoline Mask von Oppen vergeht für mich ohnehin die Zeit wie im Fluge. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf das nächste Hörbuch. Von mir gibt es eine ganz klare Hör- bzw. Leseempfehlung.

Inhaltsangabe

Mit Männern hat man nichts als Ärger, findet Kat. Hunde sind da eine viel bessere Wahl. Kein Wunder floriert ihr Hundesalon in Seattle.
Als ihre zwei besten Freunde nacheinander nach Independence, Colorado ziehen, beschließt sie jedoch, es den beiden gleich zu tun. Sie freut sich darauf, ihr Leben in der Kleinstadt einzurichten und mit ihrer Bordeaux-Dogge Rocky die Umgebung zu erkunden.
Der einzige Störfaktor in ihren Plänen ist der arrogante Hockeyspieler Sam, der sie permanent zur Weißglut treibt. Da hilft auch nicht, dass er aussieht wie ein nordischer Gott.
Doch dann findet sie den ersten verletzten Hund. Und wenig später den zweiten. Die sonst so rege Gerüchteküche schweigt und Kat hat einen schrecklichen Verdacht: illegale Hundekämpfe. Als ihr niemand Glauben schenken will, sichert sie sich kurzerhand Sams willige Unterstützung und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Bibliografie

Autor: Virginia Fox
Sprecher: Karoline Mask von Oppen
Genre: Liebesroman
Reihe: Rocky Mountains Band 3
Verlag: Dragonbooks
ISBN: B083KBR6YL
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl:
Zeit: 9h43
Leseexemplar: nein


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Dragonbooks

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Das kleine Eiscafé von Fenna Janssen

#DaskleineEiscafé #NetGalleyDE

Das kleine Eiscafé

von Fenna Janssen

Das kleine Eiscafe von Fenna Janssen Sketchnote

Meine Meinung

Das Cover weckt in mir den Wunsch nach Sommer, Sonne und Meer. Es ist ein kleines Häuschen in den Dünen direkt am Meer zu sehen. Ein paar Möwen fliegen umher und im Vordergrund ist ein kleiner süßer Eiswagen zu sehen. Man bekommt direkt Lust auf einen Sommerurlaub am Strand bei dem Cover.

Das Cover hat mich schon mal gut auf die Geschichte eingestimmt. Die Protagonistin Sophie zieht aus der Großstadt auf die kleine Insel Langeoog, um dort neu anzufangen. Im Gepäck hat sie eine alte Eismaschine, die im Prinzip alles ist, was ihr noch geblieben ist. Auf der Insel trifft sie immer wieder auf ihren Gegenspieler Matteo, der mit seinem italienischen Charme den Leuten sein selbst gemachtes Eis verkauft. Wie auf dem Cover zu sehen, stehen das Häuschen von Sophie und der Eiswagen von Matteo nicht weit voneinander entfernt. Da sind Konkurrenzkampf und Konflikte vorprogrammiert.

Den Plot der Geschichte und die Idee dahinter fand ich schön. Es hörte sich nach einer leichten Urlaubslektüre an. Die zwischendurch genau das richtige für mich war. Doch stieß ich beim Lesen immer wieder auf Erklärungen von Tatsachen, die zehn Seiten zuvor auch schon erklärt wurden. Mehrfach musste ich zum Beispiel lesen, dass Sophies Mutter die Familie verlassen hatte, als Sophie noch sehr klein war. Beim zweiten Mal fand ich es noch okay. Aber bei einem Roman, der nur 288 Seiten umfasst brauche ich nicht immer wieder Erinnerungsfetzen an bereits erzählter Handlung. Das ist bei einer Reihe zu Beginn eines Folgebandes ganz hilfreich. Doch innerhalb einer Geschichte in einem Buch fand ich es eher anstrengend und hat mich aus dem Lesefluss gebracht. Weil mein Kopf einfach sagte: Och ne, nicht schon wieder.

Sehr schön hingegen fand ich die Beschreibung der Insel und ihrer Bewohner. Ich mag diese trockenen Norddeutschen und das ganz spezielle Flair der Insulaner. Einen tollen Kontrast dazu gab das italienische Brüdergespann ab. Die zwei haben mir das ein oder andere schmunzeln entlockt.

Für mich war es eine nette Lektüre für zwischendurch, aber leider auch nicht mehr. Der Funke sprang einfach nicht über.

Inhaltsangabe

Als Sophie von ihrem Freund verlassen wird, steht ihr Leben kopf. Angelo hat sich mit ihrem ganzen Ersparten davongemacht, nur seine alte Eismaschine ist noch da. Um Trost zu finden, fährt Sophie zu Tante Freda nach Langeoog. Aber statt sich im Strandkorb ihrem Liebeskummer hinzugeben, soll sie Fredas kleinen Kiosk hüten. Die Geschäfte laufen nur schleppend, nebenan wurde gerade ein Eiswagen aufgestellt. Aus Langeweile fängt Sophie an, ihre eigenen Eiskreationen herzustellen, was bei den Insulanern für großen Anklang sorgt. Besonders bei Matteo, dem Besitzer des Eiswagens …

Bibliografie

Autor: Fenna Janssen
Sprecher: .—
Genre: Liebesroman
Verlag: atb Verlag
ISBN: 978-3-7466-3679-5
Erscheinungsdatum: 10. März 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 288
Zeit: 
Leseexemplar: ja, NetGalley


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © atb Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Geburtstag: Reagenzglaskarte

Karte zum 18. Geburtstag

Mein Repertoire an Reagenzglas Karten ist endlos. Heute habe ich dir zwei Karten zum 18. Geburtstag mitgebracht. Hier bietet das Reagenzglas platz für den obligatorischen Tankgutschein oder aber auch ein paar Scheine. In die Karte können liebe Wünsche zum Geburtstag geschrieben werden.

Reagenzglaskarte zum 18. Geburtstag

Um es dem Geburtstagskind etwas schwerer zu machen, kann man das Geldgeschenk auch in Glitzer im Reagenzglas verstecken. Sofern man die Schweinerei dann nicht in seinem eigenen Zuhause auch haben möchte. Glitzer hält sich gerne ewig.

Rocky Mountain Star von Virginia Fox

Rocky Mountain Star – Tyler + Pat

von Virginia Fox

Rocky Mountain Star von Verginia Fox Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Auf dem Cover liegen im Vordergrund Boxhandschuhe und Ballettschuhe auf eine Holzplatte. Im Hintergrund erstrecken sich die schneebedeckten Berge der Rocky Mountains. Die kleinen Details passen perfekt zu den beiden Protagonisten.

Ende letzten Jahres habe ich mich endlich an den ersten Band der Rocky Mountains Reihe von Virginia Fox getraut. Die Sprecherin Karoline Mask von Oppen ist daran nicht ganz unschuldig. Wobei ich bei der Auswahl der Sprecherin auch nicht ganz unbeteiligt war. Es war also Schicksal, dass die Rocky Mountains nun nach und nach bei mir einziehen müssen. Mit Rocky Mountain Yoga begann eine neue süchtig machende Buchreihe für mich.

Mit Tyler und Pat durfte ich nun wieder zurück nach Independence reisen. Tyler ist die jüngere Schwester von Jake, den ich im ersten Buch schon kennenlernen durfte. Auf Pat durfte ich ebenso schon einen kleinen Blick werfen, als er in Band eins als guter Freund von Jazz in Independence zu Besuch war. So sind die beiden Protagonisten in Band zwei keine unbekannten für mich. Die Geschichte ist jedoch in sich abgeschlossen und kann durchaus unabhängig von dem ersten Band gelesen werden. Die Rückbezüge werden ausreichend erklärt, wobei man die genauen Hintergründe mit dem Vorwissen besser nachvollziehen kann.

Ich habe mich sofort wieder in dem kleinen Örtchen wohlgefühlt und war direkt in der Geschichte von Tyler und Pat. Tyler gilt als kleiner Star des Ortes, da sie es als Ballerina schon auf große Bühnen geschafft hat, doch eine Knieverletzung zwingt sie nun zur Ruhe und damit zurück in ihre Heimat. Hier wartet direkt der nächste Schrecken in Form von toten Krähen auf sie. Ihre Familie versucht mit allen Mitteln dem Täter auf die Spur zu kommen. Pat steht ihr als Freund und Helfer in dieser Zeit zur Seite und ahnt, womit er es hier wirklich zu tun hat.

Die Spannung wird durch die auftauchenden Krähen kontinuierlich aufgebaut. Ebenso sorgt das Knistern zwischen Tyler und Pat für die nötige Spannung in Liebesdingen. Ich habe das Hörbuch beim Frühjahrsputz unserer Lebensmittelkammer gehört. Dabei verging die Zeit wie im Fluge. Ich mag die Intonationen von Karoline Mask von Oppen einfach und habe ihr schon viele Stunden gelauscht. Ich freue mich nun auf den dritten Band der Rocky Mountains Reihe, der sich schon auf meinem Smartphone befindet. Ich bin gespannt, wie viele Bücher der Reihe dieses Jahr noch eingesprochen werden.

Inhaltsangabe

Ein Unfall hat die Karriere von Starballerina Tyler abrupt beendet. Um ihre körperlichen und seelischen Wunden zu lecken und herauszufinden, wie sie ohne ihr geliebtes Tanzen weitermachen soll, kehrt sie zu ihrer Familie nach Independence, einer Kleinstadt in Colorado, zurück.

Dass ausgerechnet Pat, ihr einziger One-Night-Stand, inzwischen in die Stadt gezogen ist, macht ihr das Leben nicht leichter. Pat hingegen freut sich über das Wiedersehen, ist Tyler ihm doch nie aus dem Kopf gegangen. Doch als ein Stalker eine tote Krähe an ihre Tür nagelt, treten alle romantischen Gefühle in den Hintergrund. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Unterstützt durch den ausgemusterten Polizeihund Ranger und ihre Freunde, machen sie sich mit vereinten Kräften daran, herauszufinden, wer hinter den abscheulichen Taten steckt. Rocky Mountain Star ist der zweite Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.

Bibliografie

Autor: Virginia Fox
Sprecher: Karoline Mask von Oppen
Reihe: Rocky Mountain Band 2
Genre: Liebesroman
Verlag: Dragonbooks
ISBN: B08282WWVJ
Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2019
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl:
Zeit: 11h43min
Leseexemplar: nein


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Dragonbooks

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Der Gin des Lebens von Carsten Sebastian Henn

Der Gin des Lebens

von Carsten Sebastian Henn

Der Gin des Lebens von Carsten Sebastian Henn Sketchnote mit Buch

Meine Meinung

Das Cover in Verbindung mit dem Titel hat mich sofort angesprochen. In der Mitte ist ein Glas mit vermutlich Gin gefüllt zusehen. Passend dazu liegen neben dem Glas Wacholderbeeren und in dem Glas sind Zitronen- oder Limettenscheiben zu sehen. Wenn man das Buch ein wenig kippt, sieht man das Glas richtig schön glänzenden und die Buchstaben sind leicht erhaben. Rund um ist das Cover etwas fürs Auge und für die Haptik.

Ich kam anfangs nur schwer in die Geschichte hinein. Der Protagonist Bene war auf den ersten 50 Seiten einfach nur langweilig. Er hatte die Energie einer Schlaftablette, und das fand ich ziemlich anstrengend zu lesen. Doch mit seiner weiteren Suche nach dem Gin-Rezept von seinem Vater steigt auch seine Energie und die Spannung im Buch. Anschließend war ich von der Faszination Gin gefangen genommen.

Die Suche nach dem perfekten Gin von Bene Lerchenfeld und Cathy Callaghan in Plymouth wird durch kleine Geschichten über den Gin unterstützt. Hin und wieder kann ich als Leser zurück blicken und erfahre wie die Väter der zwei den Gin perfektioniert haben. So bekomme ich einen guten Gesamteindruck und weiß, wie viel der Gin für Bene und Cathy bedeutet.

„Der Gin des Lebens“ ist als Kriminalroman ausgewiesen. Doch hat der Mordfall in der Geschichte nur eine untergeordnete Rolle. An erster Stelle steht die Suche nach dem Gin Rezept. Interessant fand ich dabei die Suche nach den einzelnen Botanicals, die für den Gin in Frage kommen könnten. Ich habe vor zwei Jahren an einem Gin- Tasting teilgenommen und erfahren, mit welchen Proben man üben kann, um so viele Bestandteile wie möglich heraus zu schmecken. Ein paar Pflanzen kann ich durch meine Ausbildung erkennen. Doch für mich steht einfach der Geschmack als Ganzes im Vordergrund, und so entscheidet der, ob mir ein Gin gefällt oder nicht. Ich will gar nicht so genau wissen, was neben dem Wacholder noch alles drin ist.

Schöne Zeichnungen der Botanicals läuten jeweils ein neues Kapitel ein und sind am Ende des Buches auf einer Doppelseite abgebildet. Am Ende darf sich ein jeder Leser auch auf ein paar Gin-Rezepten freuen.

Wer mehr über die Entstehung von Gin erfahren möchte, kommt in dem Buch voll und ganz auf seine Kosten. Wer auf einen spannenden Krimi aus ist, wird im ersten Moment wie ich eher enttäuscht sein. Die Geschichte um die Suche nach dem perfekten Gin unabhängig vom Kriminalfall wartet mit urigen Charakteren auf und lässt einen immer wieder schmunzeln. Im ganzen habe ich mich gut unterhalten gefühlt und nebenbei meinen Gin-Tonic genossen.

Inhaltsangabe

Was macht einen richtig guten Gin aus?
Wo hat sein toter Vater das komplizierte Handwerk der Gin- Brennerei gelernt? Und worauf kommt es im Leben verdammt noch mal an? Bene Lerchenfeld will Antworten – und die Suche danach führt ihn nach Südengland, in die idyllische Hafenstadt Plymouth. Hier begegnet er Cathy Callaghan, die ebenfalls eine Obsession für Gin pflegt, aber ansonsten ihre ganz eigenen Sorgen hat: Vor wenigen Tagen wurde die Leiche eines Obdachlosen im Garten ihres malerischen Bed & Breakfast gefunden. Bald setllt Bene fest, dass ihn viel mehr mit Cathy verbindet als nur der Gin. Gemeinsam machen sie sich auf die Jagd nach der perfekten Rezeptur. Doch irgendjemand scheint fest entschlossen, ihnen Steine in den Weg zu legen …

Bibliografie

Autor: Carsten Sebastian Henn
Sprecher:
Genre: Kriminalroman
Verlag: Dumont Verlag
ISBN: 978-3832183974
Erscheinungsdatum: 10. März 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 336
Zeit: 
Leseexemplar: ja, Lesejury


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Dumont Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Trauer: Maritime Karte

Segelboote in die Ferne

Trauerkarten dürfen auch ein paar kleine Farbtupfer enthalten. Sie müssen nicht zwangsläufig in schwarz weiß sein. Wobei ich gerade die Kombination von schwarz und weiß als sehr edel empfinde. Doch passend zum maritimen Thema habe ich hier ein wenig blau für das Meer gewählt. Auf dem die Segelboote in die ferne Zukunft segeln.

Maritime Trauerkarte

Das Knistern der Sterne von Claire Hoffmann

Das Knistern der Sterne

von Claire Hoffmann

Das Knistern der Sterne von Claire Hoffmann Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover hat mich sofort angezogen. Zu sehen ist ein Kreuzfahrtschiff hinter dem der Mond groß am Himmel zu sehen ist. Passend zum Titel sind Sterne am Himmel. Zwei Möwen fliegen am Mond vorbei. Für mich als Kreuzfahrer ein Cover, das Lust macht auf mehr.

Die Protagonisten Stella und Balthasar treffen sich scheinbar zufällig auf einer Bank am See. Stellas Leben ist gerade komplett auf den Kopf gestellt worden. Sie ist Anfang 40, arbeitslos und frisch von ihrem Ehemann getrennt. In dieser Stimmungslage bietet Balthasar, ein 70 jähriger Literaturprofessor ihr eine gemeinsame Kreuzfahrt an. Wie hätte Stella da nein sagen können?

Die Kreuzfahrt findet unter ganz fest gestecktem Rahmen statt: gemeinsames Abendessen, Tageserzählungen von Stella und bloß keine Fragen stellen. So konnte ich beim Lesen nur eine Beziehung zu Stella aufbauen, Balthasar blieb für mich einfach unnahbar und irgendwie mysteriös. Wobei ich die Konstellation der zwei schon sehr spannend fand, denn Stella konnte einfach nicht aus ihrer Haut und musste immer wieder Fragen stellen, um an das Geheimnis von Balthasar zu kommen.

Die Route des Schiffes ist für mich immer noch ein Traum. Die Reise geht von Kapstadt zu den Kanaren. Hier hätte ich mir ein paar mehr Eindrücke von den einzelnen Stationen gewünscht. Ich gehe zwar zusammen mit Stella an Land, doch ist der Fokus auf Stellas Seelenheil gerichtet und nicht auf die schönen Orte entlang der Route. Für Stella ist die Reise eine Suche nach sich selbst, ihren Wünschen und der Wahrheit. Sie geht sehr reflektiert mit sich um und scheint auf den rechten Pfad zu gelangen.

Ich habe das Buch schnell durchgelesen. Die Sprache der Protagonisten war sehr gewählt und so genoß ich es, einfach mal etwas anderes zu lesen. Der gewohnten einfachen Sprache zu entgehen und mich auf den zum Teil philosophischen Schlagabtausch von Balthasar und Stella einzulassen. Nach der Lektüre blieb ich mit gemischten Gefühlen zurück. Zum Einen fand ich die Veränderung von Stella gut, wie sie nach und nach mit der Sprache heraus rückte, was wirklich zu ihrer Arbeitslosigkeit und dem Eheaus geführt hat. Zum Anderen habe ich mir bei dem Cover und dem Klappentext etwas mehr Kreuzfahrt- Feeling gewünscht. Wobei ihr gerade die Seekrankheit und wie man damit umgeht nicht zu kurz kommt. Man sollte immer auf alles vorbereitet sein. Ganz besonders ans Herz gewachsen ist mir der kleine Junge an Bord. Zu dem möchte ich aber gar nicht zu viel verraten. Den muss man einfach erleben.

Wer Lust hat, sich auf eine Reise der Reflexion, Vergebung und Veränderung zu begeben wird an diesem Buch seine Freude haben. Die Unterhaltungen der Protagonisten sind einfach zu schön. Doch wer auf einen Kreuzfahrt Roman hofft, wird hier eher enttäuscht werden. Das Kennenlernen von Land und Leute kommt für mich hier persönlich einfach zu kurz. Dafür steht die Suche nach sich selbst und der Wahrheit zu sehr im Fokus, wobei diese Suche durchaus spannend erzählt wird.

Inhaltsangabe

Stella, arbeitslos und frisch verlassen, ist in einem ziemlich desolaten Zustand, als sie auf den siebzigjährigen Balthasar trifft. Der ehemalige Literaturprofessor lädt sie ein, ihn auf eine Kreuzfahrt zu begleiten. Seine einzige Bedingung: Stella darf keine Fragen zu seiner Vergangenheit stellen. Spontan sagt sie zu, und die Reise beginnt wie ein Traum, der sich erfüllt. Stella genießt das Leben an Bord, die Weite des Ozeans, die sternenklaren Nächte, erlebt ein Abenteuer nach dem anderen und findet langsam zu sich selbst zurück. Doch dann wird immer deutlicher, dass Balthasar etwas zu verbergen hat. Und auch Stella wird mit einer unbequemen Wahrheit über ihr Leben konfrontiert.

Bibliografie

Autor: Claire Hoffmann
Sprecher:
Genre: Belletristik
Verlag: Diana Verlag
ISBN: 978-3-453-35989-5
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 272
Zeit: 
Leseexemplar: ja, Bloggerportal


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Diana Verlag

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Mit Burka und Bikini vn Qarnita Loxton

Mit Burka und Bikini

von Qarnita Loxton

Mit Burka und Bikini von Qarnita Loxton Sketchnote zum Buch

Meine Meinung

Das Cover ist ganz unscheinbar, doch sticht es mit seiner Farbe und dem Muster bei den ganzen „Bilder“ Covern heraus. Der Titel fiel mir bei der Betrachtung direkt ins Auge und hat mich magisch angesprochen. Ich wollte sofort wissen, was sich hinter der Burka und dem Bikini versteckt.

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar aus dem Bloggerportal bezogen. Vielen Dank an dieser Stelle dafür. Ich wurde von meinen Eltern zu seinem weltoffenen Menschen erzogen. Und so hatte ich schon immer keine Berührungsängste zu anderen Religionen. Bei dem Titel ahnte ich sofort, dass ich ein wenig in den Glauben und das Leben der Muslime eintauchen würde.

Die Geschichte wird aus der Ich- Perspektive der Protagonistin erzählt. Kari bzw. Karima ist dreizig Jahre jung und lebt in Südafrika. Der Islam wurde ihr in die Wiege gelegt. Doch als junge Frau möchte sie mehr vom Leben und entscheidet sich gegen das Leben bei ihrer Familie und für ein Studium. Doch dann bricht zehn Jahre später am Valentinstag die Welt für Kari zusammen und sie flüchtet in ihr Elternhaus.

Für mich war es eine faszinierende Geschichte zweier Welten. Zum Einen gibt Karima einen Einblick in die muslimischen Gepflogenheiten ihrer Familie. Zum Anderen erlebe ich die ersten Gehversuche von Kari in der christlichen Welt. Dabei ist mir der gelbe Bikini mit weißen Punkten besonders in Erinnerung geblieben. Ich habe das Buch verschlungen und konnte es nur schweren herzens zur Seite legen. Qarnita Loxton ist „Mit Burka und Bikini“ ein nachdenklicher und spannender Liebesroman geglückt, der zwischen den Welten vermittelt. Ich hoffe das sie mich nach ihrem Debütroman ein weiteres Mal in eine andere Welt entführen wird.

Ich habe meine virtuelle Reise nach Südafrika sehr genossen. Die Lesezeit ging viel zu schnell vorbei. Möchtest du mal wieder in eine spannende Geschichte abtauchen und der Liebe eine Chance geben, dann machst du mit diesem Buch nichts verkehrt. Es ist eine Geschichte voller Liebe, Verzeihen und Familiensinn.

Inhaltsangabe

Manchmal bedeutet Liebe, dorthin zurückzukehren, woher du kommst. Der Bestseller aus Südafrika!
Kapstadt: Nachdem ihr Mann ausgerechnet am Valentinstag beichtet, dass er mit einer Kollegin fremdgegangen ist, flüchtet die 30-jährige Kari zurück in ihr Elternhaus, das sie seit zehn Jahren nicht mehr betreten hat. Sie tauscht ihren Bikini gegen eine Burka, und aus Kari wird wieder Karima, im Kreis ihrer großen herzlichen muslimischen Familie, der nichts lange verborgen bleibt. Während ihr Mann versucht sie zurückzuerobern, findet Kari plötzlich Gefallen an den Konventionen, die sie längst hinter sich gelassen glaubte. Und an ihrem Exfreund, der noch immer im Haus nebenan wohnt …

Bibliografie

Autor: Qarnita Loxton
Sprecher:
Genre: Liebesroman
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-71717-0
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 352
Zeit: 
Leseexemplar: ja, Bloggerportal


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © btb

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

LBM20Reloaded: Rückblick

#lbm20reloaded #fakriroonline #leidernichtleipzig

Rückblick zur Onlineversion der Leipziger Buchmesse

Meine Fahrt zur Leipziger Buchmesse fiel aus bekannten Gründen ins Wasser. Ich habe meine unverhofften freien Tage zu Hause verbracht. Ganz schnell war für mich klar, ich werde mich an einer Online Aktion beteiligen. So habe ich ganz schnell dem Aufruf von fakriro gefunden und bin der Aktion gefolgt. So gab es bei mir vom 12.03. bis zum 15.03. ein paar Buchvorstellungen, Interviews mit Autoren und eine Verlagsvorstellung. Ich habe mich sehr über den Austausch mit den Personen gefreut. Und habe so ganz andere Menschen digital getroffen, mit denen ich mich in Leipzig vermutlich nicht unterhalten hätte. Denn für Leipzig wollte ich mir digital bekannte Personen endlich mal Live erleben. Ich hoffe jetzt, dass ich all die neuen Kontakte bei der Leipziger Buchmesse 2021 treffen kann.

Falls du einen Beitrag verpasst hast, weil du wie ich auch das gute Wetter am Wochenende draußen genossen hast, habe ich hier eine Übersicht aller meiner Beiträge für dich.

Übersicht meiner Beiträge zur #lbm20reloaded

Logo MAIN Verlag
Logo MAIN Verlag

Der MAIN-Verlag hat sich meinen Fragen gestellt und bietet besonders den queeren Autoren ein Zuhause.
Klicke hier zum Beitrag.

Dein Fleisch und Blut - Cover

Nicole Makarewicz hat den Thriller: Dein Fleisch und Blut mit zu mir gebracht. Der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte.
Klicke hier zum Beitrag.

Cover_Meersehnsucht von Morgan Stern

Morgan Stern entführt uns mit dem Roman: Meersehnsucht an die Küste. Kann die Protagonisten nach ihrem Aufenthalt in der Psychiatrie gegen ihre Depression und Ängste bestehen?
Klicke hier zum Beitrag.

Torine Mattutat Bernsteinfunkeln Dieses Mal für immer?

Torine Mattutat hat zwei Romane im Gepäck, die den Leser an die Ostsee entführen. Für die Bernsteinfunkeln Romane „Dieses Mal für immer?“ und „Kopfüber“ hat mir die Autorin einige Textschnipsel zur Verfügung gestellt.
Klicke hier zum Beitrag.

Toni Flohr: Das Leben hatte andere Pläne Cover

Toni Flohr hat mir ihr Buch „Das Leben hatte andere Pläne“ zur Verfügung gestellt. Das Rezensionsexemplar wartet jetzt auf meinem Nachttisch auf entsprechende Lesezeit. Worum es in dem Roman geht findest du schon mal in der Buchvorstellung.
Klicke hier zum Beitrag.

Zitronengelb von Stefanie Brunswick mit Klappentext

Auf die Reise nach Australien mit dem Roman Zitronengelb von Stefanie Brunswick freue ich mich schon sehr. Das Rezensionsexemplar fährt mit mir in den nächsten Urlaub.
Klicke hier zum Beitrag.

Autorin: Magret Kindermann mit dem Buch Killing Zombies an Kissing You
Autorin: Magret Kindermann

Magret Kindermann hat sich meinen Fragen gestellt. Sie verrät warum ihre Bücher nicht einem einzigen Genre zugeordnet werden können. Mehr erfährst du im Interview.
Klicke hier zum Beitrag.

Autorin Lina-Marina Lou
Autorin: Lina-Marina Lou

Die Autorin Lina-Marina Lou stellt im Interview ihre Bücher „Den Träumen ganz nah“ und „Winter Wunder Weihnachtswelt“ vor.
Klicke hier zum Beitrag.

Saskia mit Unendlichkeitsreihe_Schrift
Autorin: Saskia von der Osten

Mein Beitrags Wochenende beschließe ich mit der Autorin Saskia von der Osten und ihrer Unendlichkeits- Reihe. Im Interview verrät Saskia ihr neuestes Projekt und wie die Bücher ihrer Unendlichkeits-Reihe zueinander passen. Sie ist ein kreativer Mensch und liebt die Fotografie.
Klicke hier zum Beitrag.

Wie du siehst gab es viel zu entdecken auf meinem Blog. Auch außerhalb habe ich viel gelesen, gehört und geschaut. Unter den Hashtags #lbm20reloaded #fakriroonline oder auch #leidernichtleipzig findest du auf Facebook und Instagram noch ganz viele weitere Beiträge, die als Alternative zur Leipziger Buchmesse entstanden sind. Viele Autoren, Verlage und Dienstleister haben ihr Angebot digital präsentiert. Ich werde jetzt den Abend mit stöbern ausklingen lassen. Und hoffe auf meinen ersten Besuch der Leipziger Buchmesse in 2021.

LBM20Reloaded: Saskia von der Osten

#fakriro #lbm20reloaded #onlineLBM

Autoreninterview

mit Saskia von der Osten

Saskia mit Unendlichkeitsreihe_Schrift
Autorin: Saskia von der Osten

Liebe Saskia von der Osten, magst du Dich mit drei Sätzen meinen Lesern kurz vorstellen?

Hallo ihr Lieben! Ich bin eine 33 Jahre alte Regensburgerin mit dem Herz am rechten Fleck. Auf meine Bauchentscheidungen lege ich viel Wert und ohne Musik kann ich nicht leben. Otto Julius Bierbaum hat gesagt: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“, was ich in jeder Lebensphase so gut wie möglich umsetze.

Ich habe noch keins deiner Bücher gelesen. Gibt es eins deiner Bücher, das dir besonders ans Herz gewachsen ist?

Ja, tatsächlich ist das der 3. Band der Unendlichkeits-Reihe namens „Ewig in meinem Herzen“. Bei diesem Buch hab ich ganz besonders gelitten und auch geweint. Was Lenny aber auch Hanna da durchmachen, hat mich viele Nerven gekostet.

Ich bin ein kreativer Mensch und zeichne inzwischen gerne ein wenig zu den gelesenen Büchern. Hast du außer dem Schreiben noch eine kreative Seite an dir?

Ich habe die Fotografie zu meinem Nebenberuf gemacht. Hauptsächlich bewege ich mich in den Bereichen Familie, Babybauch, Babys und Hochzeiten. Ansonsten male und bastle ich hin und wieder ganz gerne. Die Häkelnadel kam auch schon einige Male zum Einsatz. Mein Klavier, das ich aus Umzugsgründen leider verkaufen musste, vermisse ich sehr, weswegen ich gerade mit einem E-Piano liebäugele. Ein elektronisches Schlagzeug hatte ich auch mal eine Weile, um auszutesten, ob das was für mich ist. Schlagzeug und Klavier sind Instrumente, die in meiner Unendlichkeits-Reihe eine große Rolle spielen.

An welchem Projekt arbeitest du gerade? Magst du mir und meinen Lesern dazu schon etwas verraten?

Mein 5. Buch ist schon zur Hälfte fertig. Seit über zwei Jahren! Damals wurde ich von der Veröffentlichung des ersten Bandes vom Schreiben abgehalten bzw. die Muse fehlte einfach, dann vom zweiten Band und so weiter. Außerdem habe ich mich verliebt, einen neuen Job angefangen und mit der nebenberuflichen Fotografie bin ich inzwischen auch gut ausgelastet. Immer mal wieder lese ich mich in die Geschichte ein und spüre die Sehnsucht nach den Protagonisten. Dieses Werk hat übrigens nichts mehr mit der Unendlichkeits-Reihe zu tun. Es geht um Lexi, die nach einer gescheiterten Beziehung zurück in die Heimat kehrt. Auf einer Party lernt sie Samuel kennen, der in wenigen Tagen ihr Herz erobert. Er könnte vielleicht der richtige sein, wäre da nicht etwas, das ihr Kopfzerbrechen bereitet: Warum verwandelt sich der selbstbewusste Zappelphilipp immer wieder in einen schüchternen, ruhigen Mann? Gibt er vor, jemand zu sein, der er nicht ist? Liegt es an dem Päckchen aus der Vergangenheit, das schwerer ist, als seine Seele tragen kann? Oder steckt etwas anderes dahinter?

Die Geschichte möchte ich unbedingt zu Ende bringen, wie auch noch sehr viele weitere Projekte, die schon lange Zeit in meinem Kopf herumschwirren.

Welche Bücher bringst du mit zur #LBM20Reloaded? Wo kann ich die Bücher als Leser kaufen?

Ich zeige euch heute voller Stolz alle vier Bände meiner Reihe. Man kann alle unabhängig voneinander lesen, aber das schönste Leseerlebnis hat man, wenn man sie sich der Reihe nach vornimmt. Auch wenn Band 2 die Geschichte aus Band 1 aus der Sicht des anderen Protagonisten erzählt, und Band 4 die aus Band 3, sind es dennoch eigenständige Bücher, die viel Neues liefern, da man noch mehr aus der Vergangenheit der jeweiligen Person erfährt und einen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt bekommt, die einem verborgen bleibt, wenn man nur das jeweils andere Buch kennt.

In den Geschichten geht es um Liebe und Seelenverwandtschaft, aber auch um Bindungs- und Verlustängste. Euch erwarten Höhen und Tiefen, überraschende Wendungen und Momente, in denen man ganz schön Schlucken muss.

Die Taschenbücher sind überall bestellbar, im Buchhandel, Onlinehandel, beim Verlag und ein paar Exemplare habe ich auch zuhause, die ich signieren kann. Die eBooks gibt es bei Amazon und wer das EPUB-Format braucht, kann sich auch direkt an den Verlag oder an mich wenden.

Mehr Infos:
Verlag → https://www.facebook.com/MASOU.Verlag/
Homepage → www.saskia-vonderosten.de
Facebook → https://www.facebook.com/Autorin.Saskia.vonderOsten/
Instagram → https://www.instagram.com/autorin.saskia.vonderosten/

Liebe Grüße und tausend Dank für die Unterstützung!

Sehr gerne liebe Saskia. Vielen Dank, dass du dich meinen Fragen gestellt hast. Deine große kreative Ader kann man spüren. Ich habe jetzt direkt Lust bekommen meine Nase in eins deiner Bücher zu stecken und hoffe du findest die Zeit und Muße dein 5. Buch zuende zu bringen. Dein kleiner Einblick hört sich vielversprechend an.


Quellen:
Autorenfotos, Textschnipsel, Klappentext und Cover Original: © Saksia von der Osten

LBM20Reloaded: Ulrike Ritter

#fakriro #lbm20reloaded #onlineLBM

Autoreninterview

mit Ulrike Ritter alias Lina-Marina Lou

Autorin Lina-Marina Lou
Autorin: Lina-Marina Lou

Liebe Ulrike Ritter, magst du dich mit drei Sätzen meinen Lesern kurz vorstellen?

Gerne, ich heiße Ulrike Ritter und schreibe unter dem Namen Lina-Marina Lou. 1966 wurde ich in NRW geboren, habe mittlerweile zwei erwachsene Kinder, erlernte den Beruf der Erzieherin und habe bisher in verschiedenen pädagogischen Bereichen gearbeitet. Privat bin ich eher die totale Romantikerin und seit gut 12 Jahren schreibe ich mit höherer Intensivität als Hobby-Autorin meine Bücher.

Ich kenne noch kein Buch von dir. Kannst du dein aktuelles Buch in 3 Sätzen meinen Lesern und mir schmackhaft machen?

In meinem Roman Den Träumen ganz nah, geht es um einen Boxchampion, auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn, das Knock out und ein Drogenentzug. Ungeahntes Heimweh nach dem Leben, was er im Erfolgswahn einfach hinter sich gelassen hatte. Eine turbulente Geschichte in der plötzlich Sehnsucht, eine verpasste Chance auf die große Liebe und Vaterschaft eine große Rolle spielen.

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Das Schreiben begleitet mich seit meiner Teenager- Zeit. Früher ärgerte es mich immer, wenn ich Filme sah oder Bücher las, wo das Ende gar nicht nach meinem Geschmack war. Da begann es in mir zu rotieren und ich schrieb meine eigenen Geschichten. Später dann in meinem Leben traf ich einen Menschen, der mir ein leeres Buch schenkte und mich bat, niemals damit aufzuhören, meine Ideen zu Papier zu bringen. Doch erst jetzt komme ich wirklich dazu, meinen Traum umzusetzen und meine Geschichten auch zu veröffentlichen. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn sich meine Gedanken in Worte umwandeln und zu einer Geschichte zusammenfinden. Macht mich immer wieder stolz und glücklich.

Ich bin ein kreativer Mensch und zeichne inzwischen gerne ein wenig zu den gelesenen Büchern. Hast du außer dem Schreiben noch eine kreative Seite an dir?

Ich male und gestalte gerne meine Wohnräume oder den Garten um…. Manche Menschen wundern sich, auf was für Ideen ich komme. So z.B. habe ich ein messing-farbenes Bettgestell als Rosengitter verwendet und ich muss sagen, es sah genial aus.

An welchem Projekt arbeitest du gerade? Magst du mir und meinen Lesern dazu schon etwas verraten?

Ich arbeite an mehreren Projekten. Immer da wo der Gedankenfluss gerade hingeht und wo das Herz etwas erzählen will? Eine Bilderbuch-Idee ist da in meinem Kopf, eine Magier- Geschichte und die Fortsetzung zu meinem Roman Den Träumen ganz nah.

Welche Bücher bringst du mit zur #LBM20Reloaded? Wo kann ich die Bücher als Leser kaufen?

Den Träumen ganz nah von Lina-Marina Lou

Buch 1
Den Träumen ganz nah von Lina-Marina Lou

Klappentext:
*nicht dein Denken bestimmt dein Glück, sondern dein Herz…*

Schon früh in ihrem Leben lernt Eileen, dass Träume zwar erlaubt sind, sie sich aber nicht immer von alleine erfüllen.
Als Ronny sie Hals über Kopf verlässt, um ein großer Boxchampion zu werden, ist sie bereits schwanger. Zum Glück gibt es ihre beste Freundin Tina, die ihr als Einzige zur Seite steht. Ihr Glück scheint endlich perfekt, als sie Eric kennenlernt.
Ronny wird zum *Champ oft the Ring* gekürt. Doch nach einer harten Niederlage kommen ihm Zweifel, ob er sich für das Richtige entschieden hat. In seinen Träumen erscheint ihm immer wieder seine erste Liebe Eileen.
Was hat das nur zu bedeuten?
erhältlich bei Amazon* als Print/ 10,99€ oder direkt bei mir, gerne auch signiert.

Winter Wunder Weihnachtswelt von Lina-Marina Lou

Buch 2
Winter – Wunder – Weihnachtswelt von Lina-Marina Lou
In Winter-Wunder-Weihnachtswelt geht es um weihnachtliche Gedichte und Geschichten, die von kleinen Engeln handeln, einem einsamen Magier und anderen berührenden Momenten, die das Herz erwärmen. Passend für eine gemütliche Lesezeit vorm Kamin.

Klappentext:
Ein Weihnachts-Highlight mit lustigen, netten und heimeligen Geschichten und Gedichten für die Adventszeit oder unter dem Tannenbaum.

… Begegne einem Engel und erlebe abenteuerliche Momente mit ihm. Besuche einen Magier, der an diesem Weihnachten sein Glück findet und bewundere die einzigartige Schönheit eines Eiskristalls. Komm einfach mit und lasse Dich weihnachtlich verzaubern. Meine Winter-Wunder-Weihnachts- Welt erwartet Dich …

Doch wundere Dich nicht, wenn es nicht typisch weihnachtlich zugeht …

erhältlich bei Amazon* und in allen Buchhandlungen oder bei mir, gerne auch signiert als E-Book/ 0,99€ und Print/ 5,99€

Ich bedanke mich bei Kerstins Kartenwerkstatt für dieses nette Interview und freue mich, wenn ihr mich auf facebook besuchen kommt? Dort erfahrt ihr auch immer wieder Neues über mich und meine Bücher.

Hier gelangst du zu meiner Seite: https://www.facebook.com/UlrikeRitter33Autorin

Ich danke dir Liebe Ulrike, dass du dir einen Moment Zeit für mich genommen hast.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Lina-Marina Lou

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

LBM20Reloaded: Magret Kindermann

#fakriro #lbm20reloaded #onlineLBM

Autoreninterview

mit Magret Kindermann

Autorin: Magret Kindermann mit dem Buch Killing Zombies an Kissing You
Autorin: Magret Kindermann

Liebe Magret Kindermann, magst du Dich mit drei Sätzen meinen Lesern kurz vorstellen?

Hallo, schön, dass ich dabei sein kann. Ich bin Magret, schreibe seit 2016 Romane. Was das Genre betrifft, bin ich wild, ich halte mich da ungern an eins. Wichtig sind mir die Figuren, die eine Wandlung durchmachen müssen. Mein neustes Buch „Killing Zombies and Kissing You“ vom GedankenReich Verlag etwa ist New Adult, Romance und Endzeit, das ist eine besonders abgefahrene Kombination, die aber fantastisch funktioniert.

Ich habe noch keins deiner Bücher gelesen. Gibt es eins deiner Bücher, das dir besonders ans Herz gewachsen ist?

Natürlich gefällt mir erst einmal mein neustes Werk am besten, das liegt auch daran, dass ich meiner Meinung nach ja immer besser und gewagter werde. Das ist aktuell „Killing Zombies and Kissing You“ und da träume ich ja auch schon von einem zweiten Teil. Mein kleiner heimlicher Favorit ist aber auch immer wieder die „Tulpologie“, mein zweites Buch, das ich im Selfpublishing bei Twentysix herausgegeben habe. Das ist sehr experimentell und spricht viele Fragen an, mit denen ich mich immer mal wieder selbst rumschlage.

Du hast inzwischen einige Bücher veröffentlicht. Was macht für dich das besondere an einer neuen Buchveröffentlichung aus?

Die Herausforderung an jedes neue Buch steigt. Ich spiele wie schon angesprochen sehr gern mit Genres und Textformen und probiere da gerne auch Sachen aus, bei denen ich erst einmal ins Schwitzen komme. Es ist wunderschön, zu sehen, wenn das ganze am Ende dann als fertiges Buch vor mir liegt.

Ich bin ein kreativer Mensch und zeichne inzwischen gerne ein wenig zu den gelesenen Büchern. Hast du außer dem Schreiben noch eine kreative Seite an dir?

Ich mache nichts Kreatives außer Schreiben professionell, aber bin vielseitig interessiert. Ich spiele Theater, ich möchte das Zeichnen lernen (in den extra dafür gekauften Kunstbüchern bin ich noch nicht weit gekommen), ich mache gerne Collagen, mit Lyrik probiere ich mich auch aus und ein Traum von mir ist, das Töpfern zu lernen. Aber all das muss gewaltig einstecken, denn die Zeit fließt momentan noch größtenteils ins Schreiben. (Das auch sehr einstecken muss, seitdem ich vor fast einem Jahr ein Kind bekommen habe.)

An welchem Projekt arbeitest du gerade? Magst du mir und meinen Lesern dazu schon etwas verraten?

Ich arbeite momentan an meinem ersten großen Fantasyprojekt, „Aru und der Tod“. Ein möglicher Klappentext könnte so lauten: Der Tod ist noch nicht lange der Tod, als er fälschlich für eine gute Fee gehalten wird und ein Neugeborenes weihen soll. Zwischen dem Kind und ihm entwickelt sich eine innige Freundschaft. Doch er ist ein unbeherrschter Mensch voller Angst vor Gefühlen.

Welche Bücher bringst du mit zur #LBM20Reloaded? Wo kann ich die Bücher als Leser kaufen?

Eigentlich bringe ich alle Bücher mit. Den Fokus hat natürlich „Killing Zombie and Kissing You“. Die Bücher sind überall erhältlich, momentan auch wegen der Online-Messe signiert direkt bei mir bis einschließlich Sonntag. Für Indie-Autorinnen ist es am besten, wenn ihre Bücher im Verlags-Shop gekauft werden, da sie dann die wenigsten Abgaben haben. Das ist für die Zombies der Shop des GedankenReich Verlags, für die anderen Bücher der Twentysix-Shop.

Liebe Kerstin, danke für alles, hat großen Spaß gemacht!

Liebe Magret, vielen Dank für deine Antworten. Dein Zombie Roman klingt gut und das Cover finde ich irgendwie cool.

Killing Zombies and Kissing You

Quellen:
Autorenfotos, Klappentext und Cover Original: © Magret Kindermann

LBM20Reloaded: Stefanie Brunswick

#fakriro #lbm20reloaded #onlineLBM

Buchvorstellung

Autorenfoto Stefanie Brunswick
Autorin: Stefanie Brunswick

Ich darf dir heute das Buch „Zitronengelb“ von Stefanie Brunswick vorstellen. Mit dem Buch darf ich gedanklich nach Australien reisen und mit den Protagonisten Lena und Jamie den roten Kontinenten entdecken. Ich freue mich schon sehr auf das Buch. Es liegt schon mal parat auf meinem Nachttisch und wartet auf Lesezeit.

Zitronengelb von Stefanie Brunswick

Zitronengelb von Stefanie Brunswick mit Klappentext

Inhaltsangabe

„So hattest du das nicht geplant.“

„Stimmt. Aber Pläne sind Pläne und das Leben ist das Leben. Es passiert, egal wie viele Pläne man macht.“

Während ihrer Reise durchs ferne Australien lernt Lena den charismatischen Iren Jamie kennen. Eine zarte Romanze beginnt. Zusammen teilen sie aufregende Erlebnisse und reisen zu den schönsten Orten. Bald ist klar: Es ist die große Liebe. Sie träumen denselben Traum, doch ihre Pläne für die Zukunft könnten verschiedener nicht sein. Lena will zurück nach Deutschland, um ihr Studium zu beginnen. Jamie möchte in Australien sesshaft werden. Die Umstände, Missverständnisse und Schicksalsschläge reißen sie auseinander. Auch lange Zeit später ist die eine Frage immer noch allgegenwärtig: Was wäre, wenn …
Wie weit würdest Du gehen, um verlorenen Träumen nachzujagen?

Blau und salzig. Rot und staubig. Heiß und tropisch.

Tauche ein, in eine Geschichte von der großen Liebe, verlorenen Träumen und dem atemberaubenden roten Kontinent selbst: Australien

Mehr Infos zu der Autorin Stefanie Brunswick und ihrem Buch gibt es auf ihrer Website: https://stefaniebrunswick.com/.

Bibliografie

Autor: Stefanie Brunswick
Genre: Romantischer Thriller
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3750423893
Erscheinungsdatum: 26. Dezember 2019
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 592
Leseexemplar: ja, Autorin


Quellen:
Autorenfoto, Klappentext und Cover Original: © Steanfie Brunswick

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

LBM20Reloaded: Toni Flohr

#fakriro #lbm20reloaded #onlineLBM

Buchvorstellung

Toni Flohr Autorin
Autorin: Toni Flohr

Heute darf ich dir den Debütroman von Toni Flohr vorstellen. Mir fiel direkt das Cover ins Auge, weil es einfach mal anders ist. Und mir dabei sofort eine Idee für mein Sketchnote kam. Die Striche lassen sich da wunderbar integrieren und bringen so ganz einfach eine Verbindung zum Buch. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, doch hört sich der Klappentext schon mal ganz nach meinem Geschmack an.

Das Leben hatte andere Pläne von Toni Flohr

Toni Flohr: Das Leben hatte andere Pläne Cover

Inhaltsangabe

Große Verzweiflung und Traurigkeit lassen Amy Winter in eine Gefühllosigkeit stürzen, in der ihr sogar der Tod gelegen kommt. Erst durch den tatsächlichen, physischen Schmerz, findet sie einen Ausweg, auch wenn dieser in der Flucht besteht. Geborgen in der Vertrautheit einer alten Freundschaft, gefordert durch die harte Arbeit auf der Ranch und bestärkt durch ihre Entscheidung alles hinter sich zu lassen, kann Amy sich schlussendlich einer Liebe und Leidenschaft öffnen, mit der sie nie gerechnet hat. Ed Zack lebt ein selbstbestimmtes, einsames Leben in Kanada. Er war bereit, für seinen Traum von Freiheit, alles zu opfern, auch die Liebe. Zwar hat er wechselnde Frauenbekanntschaften unter den Gästen seiner Ranch, doch ein Leben mit ihm zu führen, hat noch keine Frau gewagt. Da er sich selbst und seinen Untiefen nicht traut, dachte er, er vermisse nichts. Amy bei sich aufzunehmen, ist für Ed selbstverständlich. Nie hätte er vermutete, dass lieben und geliebt zu werden ihm so viel bedeutet.

Bibliografie

Autor: Toni Flohr
Genre: Liebesroman
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-3982112206
Erscheinungsdatum: 9. Juli 2019
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 370
Leseexemplar: ja, Autorin


Quellen:
Autoren Foto, Klappentext und Cover Original: © Toni Flohr

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

LBM20Reloaded: Torine Mattutat

Tag 3 der #fakriro und #lbm20reloaded. Mehr Aktionen und Veranstaltungen findest du auf https://fakriro-online.de.

Buchvorstellung

Autorin Torine Mattuttat
Autorin: Torine Mattuttat

Torine Mattutat hat heute gleich zwei Bücher mitgebracht. Mach es dir am besten direkt gemütlich und tauche ab in die beiden Bernsteinfunkeln Romane, denn ich habe ganz viele Textschnipsel für dich.

Autorin Torine Mattutat
Autorin: Torine Mattutat

Das 1. Buch: Dieses Mal für immer? Das Bild dazu ist einfach nur schön. Ich liebe das Meer und Bernstein bringe ich unweigerlich mit dem Meer in Verbindung. Es gibt bei mir eigentlich keinen Strandspaziergang, wo ich nicht unweigerlich nach Bernsteinen Ausschau halte.

Das 2. Buch: Kopfüber sieht auf den ersten Blick etwas nachdenklich aus. Die Protagonisten zieht an die Ostsee, um dort ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Die Bücher sind überall erhältlich. eBooks exklusiv bei Amazon, da im KU. ePub können bei der Autorin bestellt werden. Die eBooks gibt es bis zum 15.0320 zum PlanB-Online-LBM zum Sonderpreis für 1,99€. Bei Bestellungen der Prints bei Torine Mattutat, gibt es eine Widmung, ein Lesezeichen und einen Kugelschreiber gratis dazu.

Bernsteinfunkeln: Diese Mal für immer? von Torine Mattutat

Torine Mattutat Bernsteinfunkeln Dieses Mal für immer?

Bibliografie

Genre: Liebesroman
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-1653297054
Erscheinungsdatum: 01. Mai 2019
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 396

Inhaltsangabe

Toni arbeitet nahe der Ostsee. Ein Unfall lässt ihn mehrere Wochen im Krankenhaus verbringen. Während seiner Genesung möchte er die Suche nach seinem Sohn ankurbeln. In dieser Zeit kommt er seiner Ärztin Flo näher. Beide lassen sich voller Emotionen und Leidenschaft in die Liebeswelt entführen. So manches Mal ist er über Flos Reaktionen verwundert – bis zu dem Tag, an dem er zufällig dahinter kommt.

Textschnipsel aus: Dieses Mal für immer?

Wie so oft erwacht Toni schreckhaft und mit schwerer, keuchender Atmung. Das ganze Bettzeug ist verschwitzt. Sein Herz schlägt wild, als wolle es aus dem Brustkorb springen. Er muss einige Mal tief durchatmen, um sich zu beruhigen. Zuerst weiß er nicht, wo er sich befindet. Innerhalb weniger Sekunden fällt ihm aber ein, dass er im Hotel in Boernsteen ist. Zum wiederholten Male hat er von den Kindern geträumt. Sie standen nebeneinander und hielten sich an den Händen. Die Frauen positionierten sich um den knienden Toni und schlugen mit Weidenruten auf ihn ein. „Wow, du siehst wirklich schnucklig aus! Du kannst dich sicher nicht über mangelndes weibliches Interesse beklagen?“ „Nun, so darf man das auch ausdrücken. Aber ich danke dir für das Kompliment“, sagt er mit dem ausgemachten, unverschämten Schmunzeln, welches Carina ein weiteres Mal unwillkürlich schlucken lässt. Doch dieses Mal erkennt sie nicht nur seinen Gesichtsausdruck, sondern auch die Augen sind ihr nicht unbekannt. Woher nur …? „Ich habe neulich am Telefon ein kleines Kind gehört – du hast ein Kind?“ „Eins? Ich habe …

Er hält den Brief in den Händen: „Du erhältst von mir heute die Kopie der Geburtsurkunde unseres Sohnes. Ich bin der festen Überzeugung, dass du es wissen solltest, doch du brauchst deinen weiteren Lebensweg nicht nach uns auszurichten. Den Namen habe ich unkenntlich gemacht, da ich dich auf keinen Fall mit einem Baby belasten möchte – du hast noch so viel vor in deinem Leben. Bitte versuch unter keinen Umständen, uns zu finden, ich stehe mit niemandem aus der Stadt mehr in Kontakt.

Sacht und sanft begannen sie, sich gegenseitig zu berühren und zu erkunden. Er fuhr mit der Zungenspitze ihren Kiefer nach und setzte eine Spur ganz zarter Küsse bis zu ihrem Kehlkopf. Er öffnete ihre geknöpfte Tunika und seine Zunge und Lippen gelangen bis zu ihrem Brustansatz. Sie trug einen BH, der vorn zu schließen war. Daher hatte er schnell ihre kleinen, wohlgeformten Brüste befreit und seine Zunge umkreiste liebevoll ihre Nippel.

Als sie zum Schluss der Visite in das letzte Zimmer gehen, wird sie durch eine Frage des Schülers abgelenkt. Als sie wieder aufschaut, steht sie direkt vor dem Bett des Patienten. Vor Schreck entfährt ihr nur „Tonio“. Sofort schnellt er hoch und verzieht sein Gesicht. Sekunden später, als der Schmerz offenbar vorüber ist, er richtet sich auf und fragt: „Wie haben Sie mich eben genannt?“ Gut, dass ihr gesamtes Blut vor Schreck in den Unterleib gerutscht ist, dadurch wird sie weiterhin am Boden gehalten, und es besteht nicht die Gefahr, dass sie davon schwebt. Sie kann sich nur allmählich beruhigen und ihre Atmung normalisieren. Verzweifelt fragt sie sich, ob sie immer noch auf ihn fixiert sein wird, wenn sie eine alte, tatterige Dame ist, die in ihrem Zimmer umherwandert und ihre falschen Zähne sucht. Er ist fürwahr ein besonderes Exemplar seiner Spezies. Und Flirten scheint sein zweiter Vorname zu sein“, stellt die Oberärztin schmunzelnd fest. „Ach, das Beste weißt du noch gar nicht. Kannst du dir vorstellen: Der hübsche Mann hat sein Sperma auch nicht wirklich unter Kontrolle, er ist Vater von nicht nur einem Kind.“ Als Florentine wieder auf Station kommt, läuft ihr die Schülerin entgegen und sagt etwas patzig zu Florentine: „Cadoc ist bei diesem Sachsen im Aufenthaltsraum.“ „He Mädchen, das ist kein Sachse, er ist ein Anhaltiner – doch woher deine gereizte Verfassung?“ Florentine versucht, spaßig zu klingen, obwohl ihr der Schreck einige Extrasystolen eingebracht hat. „Eh Großer, ich kann es ja nicht glauben!“, ruft seine Schwester aus. „Meinem Bruder sind hier wohl die hübschen Krankenschwestern zu Kopf gestiegen?“ „He Mausebär, nun mal halblang, wenn mir hier was zu Kopf steigt, dann die Ärztin“, kommt lachend von ihm. „Na klar, warum sollte mein, ach so überaus kluger Bursche, auch in seiner Liga suchen? Der doch nicht! Greift immer nach dem höchsten Stern. He, die ist nicht nur eine Liga zu hoch für dich! Typisch mein Tonio!“, wirft seine Mutter ihm temperamentvoll vor und gibt ihm dabei einen Kuss auf seine Schläfe. „Aber Schatz, du meinst doch nicht etwa die junge Ärztin, die hier auf der Station arbeitet?“ Toni beobachtet sie. Sie ist eine Frau, die einen Mann um den Verstand bringt. Schnell legt sie beide Fotografien umgedreht ins Regal, denn sie möchte den heutigen Abend ohne Vorwürfe verbringen. „Warum hast du denn die Fotos umgedreht?“ „Dann sind weniger Menschen hier, bist du nicht der Überzeugung?“ Mit einem verschmitzten Blick sieht sie zu Tonio. „Denkst du, du musst auch noch einige Wanzen abstöpseln?“ Plötzlich sagt Toni: „Ach komm her.“ Er zieht sie mit seinem gesunden Arm an sich und ihre Lippen treffen aufeinander. Sie bleibt reglos sitzen. Seit Ewigkeiten hat sie das erste Mal keine passende Antwort, sondern legt eine Hand auf seine Schulter und hält ganz still. Tonio schmeckt so gut, so nach Lebenslust und Sehnsucht. Sie kostet seine männliche Ausstrahlung und ist ihm verfallen. Es kommt ihr vor wie ein Déjà-vu. Das schlechte Gewissen lähmt sie kurze Zeit. Sie berührt seinen kleinen Tunnel im Ohr, fährt sein Ohr mit ihrer Fingerkuppe nach. Sie tritt zur Seite, um Tonio an das Bett zu lassen. Klar, auch er gibt ihm einen Kuss, doch dann spürt sie auch dieses Mal wieder eine eiserne Hand, die ihr Herz umklammert, als beide sich klingonisch verabschieden. „Maj ram.“ „Maj ram“, flüstert Cadoc ganz verschlafen. Da Florentine Tonio verblüfft ansieht, flüstert er beim Schließen der Zimmertür: „Gute Nacht.“ Natürlich weiß Florentine, dass das die Übersetzung war, doch dieses Flüstern geht ihr durch und durch. Toni liegt neben ihr, Florentine hat ihre Beine gespreizt. Was diese Einladung seit Menschengedenken bedeutet, lässt Toni sich nicht zweimal sagen. Er legt seinen Kopf zwischen ihre Schenkel. Wie im Fieber beginnt er, mit seiner Zunge die samtige Haut um die Klitoris zu umspielen und geht dann weiter, um ihre Vagina zu erforschen. Der Kuss ist überwältigender als alle, die sie je in ihrem Leben bekam. Widerstrebend löst sie sich von Tonio. „Es tut mir leid Tonio, ich kann nicht.“ „Was kannst du nicht? Es ist nur ein Kuss.“ Florentine schließt die Augen. „Nein Tonio. Du irrst dich. Das ist nicht nur ein Kuss, das ist ein Öffnen der Tür, die zu schließen, ich Jahre gebraucht habe.“ „Du willst mich wieder aussperren?“ Wütend funkeln seine Augen. In Gardelegen angekommen steht er erst einmal mutterseelenallein auf dem Bahnsteig. Dann sieht er im hinteren Teil des Bahnhofs eine Leuchtreklame Information, er bewegt sich in die Richtung, kommt sich dann aber doch albern vor. Ich bin doch kein Kindergartenkind mehr! Doch im gleichen Moment tritt eine junge Frau aus den Räumen und fragt ihn freundlich, ob er seine Mutter sucht. „Nein, meinen Vater.“ „Soll ich ihn ausrufen? Wie heißt er denn?“ „Nein, der ist nicht hier, er wohnt in dieser Stadt, ich weiß aber nicht wo.“ „Oh, das musst du mir genauer erklären.“ Sie nimmt ihn einfach an die Hand und bringt ihn zu einer Sitzgruppe. Während sie beruhigend mit ihm spricht, mustern sich die beiden genau und sehen sich dann fragend in die Augen. Cadoc sieht, dass auf ihrem Namensschild Lena steht, doch er starrt ihr sprichwörtlich in die Augen. „Du hast so braune Augen wie mein Vater.“ Als Florentine ihn erreicht hat, presst sie zwischen zusammengebissenen Zähnen hervor: „Ich hätte es wissen müssen!“ Ihre Augen sind dunkel wie Gewitterwolken. „Was denkst du dir dabei, mir in den Rücken zu fallen? Ich habe auf dich gezählt. Ich frage mich selbst, wie ich mich so fallen lassen konnte und dir wieder vertraut habe. Nie wieder! Wie konnte ich nur so blöd sein? Ich hoffe, du wirst in der Hölle schmoren! Ich wünsche dir einem gesonderten Platz, ganz für dich allein! Du kleiner, elender Bordsteinschleicher!“ In diesem Moment reicht es Toni, er nimmt sie am Ellenbogen und schiebt sie in sein Zimmer. „Hör auf.“ „Nein!“ Sie reißt sich von seiner Hand los und fixiert ihn fuchsteufelswild. „Nein! Für das, was du getan hast, gibt es keine Entschuldigung.“ Florentine hält noch immer den Umschlag in der Hand. Toni fühlt, wie die Skrupel in ihm aufsteigen. Doch im gleichen Moment wird ihm bewusst, dass sie ihm keine andere Wahl lässt. „Das Schriftstück sollte dir erst am späten Nachmittag zugestellt werden. Ich wollte nach dem Mittag zu dir kommen und es dir selbst sagen.“ „Ach Tonio, ich bitte dich! Lüg doch nicht!“ Tonio spürt, wie sich ein klirrender, eisiger Mantel um ihn legt, als sie ihn anschaut. Würden ihre Augen über Plasmakräfte verfügen, dann hätte er wohl sich in seine atomaren Einzelteile zerlegt. „Es ist das Allerletzte! Du bist sowas von unfair. Damit hast du den Gipfel der Unverschämtheit endgültig überschritten!“

„Du kannst sie nicht mit so einer Nachricht in die Schule schicken. Deine Antwort ist die reinste Scrabble-Reste-Buchstabenverwertung!“

„Flo ist völlig wehrlos.“ „Wehrlos?“ Tonis Kehle entfährt ein lautes herzloses Lachen. „Das ist ein toller Witz. Wirf sie in ein Bassin mit Haifischen. Ich gehe jede Wette ein, dass die aus Höflichkeit unter Kollegen Platz für sie machen.“ „Hat er sie denn gesucht? Er hat doch eine eigene Familie?“ „Nein, er hat mich nicht gesucht.“ Florentine dreht sich nun um. Die beiden Frauen schauen sie sprachlos an und wechseln ihre Gesichtsfarbe. Die Peinlichkeit des Ertapptwerdens zeigt sich deutlich in ihren Mienen.

Toni drängt sie ein Stück zur Seite, sie spürt die Kücheninsel an ihrem Körper. Dann hört sie, wie ein Teller hinunterfällt. Er zerbricht laut klirrend. Ihre Blicke und Körper sind derart miteinander verschmolzen, dass der Lärm um sie herum unwichtig geworden ist.

„Nora, bitte lehne dich zurück und bleibe mal einen Moment ruhig. Sieh mal, hier beginnt eine Baustelle und ich möchte mich konzentrieren. Du hast sonst auch gar keine Worte für deine Oma mehr“, lacht Toni, als sie von der A14 auf die Bundesstraße fahren.

Bernsteinfunkeln: Kopfüber von Torine Mattutat

Torine Mattutat Bernsteinfunkeln Kopfüber

Bibliografie

Genre: Liebesroman
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-1653289004
Erscheinungsdatum: 02. Mai 2019
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 352

Inhaltsangabe

Kopfüber in die Liebe.
Samantha sieht nur einen Ausweg, sie zieht von Gardelegen zu ihrer Freundin an die Ostsee. Dort schafft es ein anderer Mann, sich in Sams rotierende Welt zu quetschen. Beide werden durch die Vergangenheit für ihre neue Liebe blockiert. Unheimliche Vorkommnisse ängstigen Sam und sie gerät in Gefahr. Da Filip nach Rostock muss, kann er nicht zu ihr. Wie schafft ihre Liebe es, die Hindernisse zu überwinden?

Textschnipsel aus: Kopfüber

Die Stimmen nehmen an Lautstärke zu und Sam ist inzwischen so nah, dass sie erkennt, was auf den Spruchbannern steht. Vor Schreck bleibt sie stehen, Angst befällt sie, als ihr Blick über die Schilder wandert. Frau Malak darf unsere Kinder nicht unterrichten! Wer kleine Kinder überfährt, darf kein Lehrer sein! Weg mit der Helfershelferin! Komplizin Malak muss abgesetzt werden! Was soll das denn? Warum wird sie persönlich angegriffen? Aus welchem Grund glauben sie nicht, dass Sam nicht Bescheid wusste? Sam möchte laufen und die Schilder runterreißen. In ihr brodelt es. Sie will schreien.

Mitten in der Nacht wird Sam durch ein Geräusch wach. Ihr Herz klopft in der Geschwindigkeit eines ICEs und ihre Atmung ist dementsprechend schnell. Leise schleicht sie sich zum Fenster. Wie so oft hat sie die Jalousien nicht geschlossen, dadurch kann sie gut die Straße entlang schauen. Sie sieht eine dunkle Gestalt, die sich bückt, um etwas aufzuheben. Es blitzt hell im Licht der Straßenlaterne. Sam verschlägt es den Atem. War das ein Messer? Sie bleibt noch einige Minuten am Fenster stehen und starrt in die Dunkelheit. Zu erkennen ist nichts mehr. Ihre Augen fangen an zu brennen und sie merkt, dass die Müdigkeit sie noch einmal einholt. Sam legt sich wieder ins Bett und schläft mit wirren Gedanken im Kopf langsam ein.

Am Nachmittag hat sie sich mit Florentine zum Kaffee verabredet. Sie gehen ins hoteleigene Bistro. Carina kommt gemeinsam mit einer Frau gerade aus ihrem Büro. Die Damen begrüßen sich kurz. Nur wenige Minuten später bringt Carina die zwei Latte Macchiatos, die sie bei der Mitarbeiterin bestellt haben, und setzt sich kurz zu den Freundinnen an den Tisch. „Moin, meine Lieben. Ihr seht ja gut gelaunt aus! Bei euch scheint alles in Ordnung zu sein?“ „Ja, das ist es. Bei dir denn nicht?“, möchte Sam erstaunt wissen. „Ach, fragt bloß nicht. Das war eben unsere Bürgermeisterin. Ich bin doch Stadtvertreterin. Heute früh rief abermals eine Geschäftsinhaberin an und berichtete, dass ihre ganze Hauswand vollgesprüht wurde. Mit einem dunkelbraunen Monster.“ Mit den Armen malt sie einen Kreis, in Größe des Monsters. „In völlig abstoßenden Farben, irgendwelche hässlichen Figuren in Dunkelgrau und Schwarz. Sie ist ziemlich unglücklich, denn sie hat vor drei Jahren die Fassade erst verputzen lassen. Jetzt schon wieder jemanden zu beauftragen und zu bezahlen, der das entfernt, übersteigt momentan ihr Budget.“

Samanthas blonde Haare haben sich zum Teil aus ihrer Hochsteckfrisur gelöst und umrahmen ihr Gesicht wie ein heller Schein. Sie hat auch richtig Farbe auf den Wangen bekommen, als wenn dies eine heiße Debatte ist. Gottseibeimir, denkt Filip, die Frau spukt seit der Party unablässig in meinem Kopf. Immer wenn er ihr begegnet, stellt er sich vor, wie ihr schlanker Körper in seinem Bett liegt, wie ihre blonden Haare auf der schwarzen Satinbettwäsche malerisch drapiert sind. Wo kommen die Gedanken nur her? Ludovics Zukunft hat Priorität und nicht sein männliches Wohl! Er kann es kein bisschen beeinflussen. Die Wirkung dieser Frau ist wie eine Droge. Immer wieder staut sich das Blut an einer gewissen Stelle. Er hofft, dass die Versammlung nicht schlagartig beendet ist und alle gehen. Er würde nicht verbergen können, wie es um ihn steht.

„Ja, das habe ich“, erwidert Filip. Da er keine große Lust hat, mit Sam noch weiter über Ludos Mutter zu sprechen, versucht er das Gespräch in eine andere Richtung zu lenken. „Wo hast du Lehramt studiert?“ „Ich habe in Leipzig acht Semester Grundschulpädagogik belegt.“ Die Tür öffnet sich und es wird laut. Filip kennt die Stimme, seine Handinnenflächen werden ganz heiß, seine Atmung beschleunigt sich. Ob Sam ihm das Unbehagen ansieht? Doch Sam plappert ganz unbekümmert weiter und erzählt von der Zeit, als sie Studentin war. Er hat das Bedürfnis, aufzuspringen und Sam aus dem Raum zu ziehen. Aber ihm ist klar, dass keine Reaktion jetzt auffälliger wäre. Er verhält sich so ruhig wie möglich und ist für das Nischendasein regelrecht dankbar. Er wagt es gar nicht, sich vorzustellen, was passiert, wenn seine Ex ihn sieht. Er möchte keinesfalls, dass sie mit ihrer krankhaften Eifersucht die beiderseitige Zuneigung zwischen Sam und ihm schon bei ihrem ersten Date im Keim erstickt. Mit seinen Schuhen in der Hand huscht er schließlich auf Zehenspitzen hinaus. Vor dem Haus wird Filip bewusst, dass sein Jackett noch im Wohnzimmer liegt. Egal, er will nur schnell nach Hause. Dort möchte er genauso heimlich in seinem Schlafzimmer verschwinden, damit Ludovic nichts bemerkt. Vor dem Eingang zieht er die Schuhe aus und nimmt sie wieder in die Hand. Nachdem er ganz vorsichtig die Haustür aufgeschlossen, leise das Haus betreten und die Mokassins abgestellt hat, hört er Geräusche aus der Küche. So viel zum Thema unbemerkt ins Schlafzimmer zu verschwinden. Dieser Versuch wird durch seinen Sohn torpediert, denn er deckt bereits den Frühstückstisch. „Moin moin, wo kommst du denn so früh her?“ Vor Schreck knurrt Filip ihn barsch an: „Das hat dich nicht zu interessieren!“ „Habe ich dir etwas getan? Motz mich nicht so an.“

Samantha wird wach, öffnet aber nicht ihre Augen. Sie möchte einfach noch einen Moment mit Filip kuscheln. Da bemerkt sie, dass das Bett neben ihr leer ist. Sie schiebt ihren Arm herüber, um zu fühlen, ob das Laken noch warm ist und bekommt schlagartig Herzklopfen – denn das Bett ist kalt. Ist er zur Toilette? Wohl eher nicht. Wann ist er aufgestanden? Macht er schon Frühstück? Vielleicht ist er Brötchen holen gegangen? Samantha steht auf und tänzelt voller Vorfreude in die Küche. Doch die Ernüchterung überkommt sie eiskalt. Sie findet kein Anzeichen dafür, dass ein gemeinsames Frühstück geplant ist. Als sie im Wohnzimmer ist, sieht sie Filips Jackett, aber von ihm selbst fehlt jede Spur. Sie nimmt es und presst es an sich.


Quellen:
Autorenfotos, Klappentext, Textschnipsel und Cover Original: © Torine Mattutat

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

LBM20Reloaded: Morgan Stern

Weiter geht es hier mit der 2. Buchvorstellung für #fakriro und #lbm20reloaded. Alle Aktionen und Veranstaltungen findest du auf https://fakriro-online.de.

Buchvorstellung

Morgan Stern
Autorin: Morgan Stern

Das zweite Buch für heute kommt von der Autorin Morgan Stern und heißt Meersehnsucht. Der Titel ist wie für mich gemacht. Meine Sehnsucht nach Meer wird schon wieder immer größer. Es wird Zeit für den nächsten Urlaub, um mal wieder in See zu stechen. Bis dahin verbringe ich die Zeit mit Büchern, die am Meer spielen und nach Meer klingen. Mit Meersehnsucht entführt und Morgan Stern in die Geschichte von Kim, deren Leben in Scherben zu liegen scheint.

Meersehnsucht von Morgan Stern

Cover_Meersehnsucht von Morgan Stern

Inhaltsangabe

Muss man erst alles verlieren, um sich selbst finden zu können?

Kims Leben liegt in Scherben, die Wunden in ihrer Seele scheinen unheilbar. Ihr Ex-Freund hat sie nicht nur belogen und ohne ein Wort verlassen, sondern ihr alles genommen: Wohnung, Arbeitsstelle und Vermögen. Völlig am Boden zerstört weist sie sich selbst kurzerhand in die Psychiatrie ein. Überraschenderweise wird wahr, woran sie nicht zu glauben gewagt hatte und die Therapie entwickelt sich zu ihrem Rettungsanker. Als sie nach Wochen die Klinik verlässt, ist sie zwar längst noch nicht geheilt, doch ahnt sie, dass nur sie allein für ihr Glück verantwortlich sein kann. Sie selbst muss die Veränderung sein, die sie schon so lange in ihrem Leben herbeigesehnt hatte.
Doch ist Kim alleine überhaupt stark genug für diesen mutigen Schritt? Schafft sie es, ihr gewohntes Umfeld und die damit verbundene Sicherheit für einen kompletten Neuanfang am Meer zu verlassen? Kann sie auf Dauer die Oberhand über Depressionen und Ängste behalten? Oder verfällt sie wieder in altbekannte, destruktive Verhaltensmuster?Und wieso begegnet ihr zu allem Überfluss der unglaublich attraktive, wenngleich beängstigend geheimnisvolle Sohn einer ehemaligen Mitpatientin immer wieder?

Mehr über die Autorin Morgan Stern und ihrer Bücher erfährst du auf ihrer Website: http://morganstern.de/

Bibliografie

Autor: Morgan Stern
Genre: 
Verlag: Selfpublishing
ISBN: B0846NWXXM
Erscheinungsdatum: 21. Februar 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 302


Quellen:
Autoren Foto, Klappentext und Cover Original: © Morgan Stern

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

LBM20Reloaded: Nicole Makarewicz

Guten Morgen zum 2. Tag der #fakriro und #lbm20reloaded. Alle Aktionen und Veranstaltungen findest du auf https://fakriro-online.de.

Buchvorstellung

Nicole Makarewicz
Autorin: Nicole Makarewicz

Ich darf dir heute das Buch „Dein Fleisch und Blut“ von Nicole Makarewicz vorstellen. Das Cover spricht mich sofort an. Auf einer Tastatur liegen drei Polaroidaufnahmen übereinander, die ein paar Personen zeigen. Der weiße Rand wird für Titel, Autor und Genre gut ausgenutzt. Zusammen mit dem Klappentext macht das Cover Lust auf mehr. Das Thema verspricht einen spannenden Thriller.

Dein Fleisch und Blut von Nicole Makarewicz

Dein Fleisch und Blut - Cover

Inhaltsangabe

Die Journalistin Leah Sebelia lebt für ihren Beruf. Durch die Arbeit an einem Buch über Kinderpornographie zerbricht ihre Beziehung, zu sehr nimmt das Thema Leahs gesamtes Leben ein. Als sie kurz davor ist, ihre Recherche aufzugeben, erhält sie einen anonymen Brief mit Zugangsdaten zu einem Pädophilenforum. Immer tiefer verstrickt sie sich in das grausame Netz aus Missbrauch und Menschenhandel, bis eine Mordserie an Mitgliedern des Forums einen Verdacht in ihr erweckt. Wurde Leah unwissentlich zur Handlangerin des Mörders?

Jäger werden zu Gejagten, Vertraute zu Verdächtigen, bis Leah schlussendlich niemandem mehr trauen kann.

Mehr Infos zu der Autorin Nicole Makarewicz und ihren Büchern gibt es auf ihrer Website: www.nicolemakarewicz.com.

Bibliografie

Autor: Nicole Makarewicz
Genre: Thriller
Verlag: Selfpublishing
ISBN: B085DKR5S7
Erscheinungsdatum: 2020
Format: erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 213


Quellen:
Autorenfoto, Klappentext und Cover Original: © Nicole Makarewicz

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.