Rezension zum Thriller: Gefängnis einer Ehe von Sophie Edenberg

Gefängnis einer Ehe von Sophie Edenberg

Gefängnis einer Ehe

von Sophie Edenberg

Sketchnotes zum Thriller: Gefängnis einer Ehe von Sophie Edenberg

Meine Meinung

Beim ersten Blick auf das Cover musste ich sofort an eine Gefängniszelle denken. Durch ein scheinbar höher gelegenes Fenster gelangt Sonnenlicht in den Raum. Am Boden liegen zwei Ringe, als Symbole der Ehe. Die Schreibweise des Titels finde ich passend zum Thema umgesetzt. Mich hat das Cover sofort angesprochen.

Gefängnis einer Ehe von Sophie Edenberg hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Die Geschichte wird von drei Ich- Erzählern erzählt. Den Hauptteil übernimmt Rebecca, die gerade ein Marketingstudium absolviert und für ein Praktikum bei Pharmauniverse ist. Der Geschäftsführer tritt ebenfalls als Ich- Erzähler auf und gibt mir so als Leser einen guten Blick in seine Welt. Die Dritte im Bunde ist seine Ehefrau, was direkt auf eine Dreiecksbeziehung schließen lässt.

Die drei wechseln sich unregelmäßig ab und sorgen so für einen guten Spannungsbogen. Gerade wenn ich denke ich komme dem Grund auf die Spur wechselt der Erzähler und lässt mich erst mal in der Luft hängen. Ich mag diesen rasanten Wechsel, der mich einfach dazu verleitet immer weiter lesen zu wollen. So flogen die Seiten nur so dahin.

Für mich war es eine spannende Geschichte, die mich von Anfang bis Ende gefesselt hat. Die Wendungen im Laufe der Erzählung waren schlüssig und für mich nicht unbedingt vorhersehbar. Ich finde es gut, wenn ich bis zum Schluss im Unklaren bleibe. So ist das Ende etwas besonderes, wenn es nicht so kommt, wie ich es mir gedacht habe. Ein kleinen Kritikpunkt, der mich beim Lesen störte habe ich aber. Hin und wieder fehlten Wörter, die ich mir erst durch den Zusammenhang erschließen musste. Doch an der Spannung änderte sich für mich nichts. Wenn du Lust auf eine spannende Dreiecksbeziehung hast und über kleine Fehler hinwegsehen kannst, dann wirst du mit dem Thriller ein paar schöne Lesestunden haben.

Inhaltsangabe

Als Rebecca ihr Sommerpraktikum bei einem führenden Pharmaunternehmen antritt und dort auf Raphael trifft, ist sie entsetzt. Ihre Jugendliebe hat sich nämlich nicht nur zum dortigen Geschäftsführer hochgearbeitet, sondern ist inzwischen auch noch verheiratet. Trotzdem lässt sie sich auf eine Affäre mit ihm ein.Alles läuft gut, bis Rebecca erfährt, dass seine Frau ausgerechnet Anette ist, ihre Tutorin, der sie den begehrten Praktikumsplatz verdankt und die sie sehr bewundert. Raphaels Beteuerung, wie unglücklich er in seiner Ehe ist, dass seine Heirat ein Fehler war und Anette an psychischen Problemen leidet, kommt Rebecca zunehmend merkwürdig vor.Doch irgendwas stimmt mit dieser Ehe ganz gewaltig nicht. Und schon bald muss Rebecca sich fragen, auf was für ein gefährliches Spiel sie sich da eingelassen hat …

Bibliografie

Autor: Sophie Edenberg
Genre: Thriller
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-9403660448
Erscheinungsdatum: 11. April 2022
Format: Taschenbuch, gebundenes Buch und Ebook. erhältlich bei Amazon*
Seitenzahl: 372
Leseexemplar: Ja
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, es wurde mir von der Autorin zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Quellen:
Klappentext und Cover Original: © Sophie Edenberg

*Affiliate Link – Ich erhalte eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..