Was ich dir schon immer sagen wollte

Bei „Blogg dein Buch“ bin ich auf die Aktion „Press Play – was ich dir schon immer sagen wollte“ gestossen. Ravensburger und BdB suchen Geschichten mit Herz. Wer mehr dazu wissen möchte einfach auf „Press Play“ oben klicken. Meine Geschichte mit „Herz“ hat etwas mit der ersten großen Reise meines Teddys zu tun. Abgesehen von seinem Postweg zu mir. Im Juli 1998, direkt nach meinem Abschluss, fuhr ich mit dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund nach Nida in Litauen.  Mit dabei auf der 36-stündigen Seereise von Kiel nach Klaipeda war natürlich auch mein kleiner schottischer Freund. Nach Schottland und Deutschland ist Litauen nun das dritte … Was ich dir schon immer sagen wollte weiterlesen

Kurzer Rückblick auf …

… den Koffermarkt in Osnabrück. Hier konnten allerlei Kleinigkeiten und Karten gekauft werden. Ich hatte einen schönen Sonntag. Viele Leute kamen an meinen Stand und es haben sich sehr gute Gespräche entwickelt. Ich werde beim nächsten Mal mich bestimmt wieder anmelden. So ähnlich wird mein Stand auch auf dem nächsten Koffermarkt aussehen. Eventuell dann schon etwas weihnachtlicher. Zu finden bin ich dieses Jahr noch auf folgenden Märkten: So. 11.10.2015 Koffermarkt in Westerstede von 10 – 17 Uhr  nähere Informationen gibt es HIER. So. 01.11.2015 Koffermarkt in Melle von 11 – 18 Uhr nähere Informationen gibt es HIER. So. 13.12.2015 Weihnachtsmarkt … Kurzer Rückblick auf … weiterlesen

Books on Monday – Joy Fielding

Das Herz des Bösen Und schon wieder ein Buch von Joy Fielding. Ja, sie ist eine meiner liebsten Autoren. Ich hoffe sie schreibt noch viele weitere Romane, die mich Nachts vom Schlafen abhalten. Psychothriller Format: Taschenbuch Verlag: Goldmann Verlag ISBN: 978-3-442-47725-8 Preis: 9,99 € Leseprobe  Zum Inhalt (Quelle Goldmann Verlag) Ein einsames Hotel in den Bergen, eine teuflische Serie von Morden und eine Frau, die mit ihrem Leben spielt … Valerie Rowe ist in keiner beneidenswerten Lage. Sie muss nicht nur der Tatsache ins Auge blicken, dass ihr Mann Evan sie wegen einer jüngeren Frau verlassen will. Eine Verkettung von … Books on Monday – Joy Fielding weiterlesen

Sonntags vor dem Frühstück – Smyles

Heute möchte ich euch eine neue App vorstellen: Smyles. Damit kann man ganz einfach mit dem Smartphone kleine Videosequenzen von maximal drei Minuten länge aufnehmen und direkt mit Freunden, Bekannten und Unbekannten teilen. Dabei habe ich in der Hand wer mein Video sehen kann und wer nicht. Ich habe über „Blogg dein Produkt“ Smyles für circa vier Wochen zum testen bekommen. Während der Zeit habe ich ein paar Videos gedreht, um einen Ausblick auf meine Aktion „Books on Monday“ zu geben. Dafür finde ich es sehr praktisch, denn ich kann einfach drauf los reden, das Buch vor die Smartphone Kamera … Sonntags vor dem Frühstück – Smyles weiterlesen

Alt trifft Neu – Goldener Herbst

Heute startet die neue Challenge von „Alt trifft Neu„. Wir bleiben herbstlich und so kannst du jetzt für zwei Wochen deine Werke zum Thema „Goldener Herbst“ auf dem Challengeblog mit dem Linky Tool verknüpfen. Für mich steht der „Goldene Herbst“ nicht nur für eine farbenfrohe Landschaft in gelb und rot Tönen, sondern auch für einen erreichten Lebensabschnitt. Und so hatte ich bei diesem Thema sofort die goldene Hochzeit im Kopf und kam von meiner Idee auch nicht wieder ab. Leider gibt es von SU keinen Stempel mit einem Gruß zur „goldenen Hochzeit“ deshalb habe ich etwas improvisiert mit „Eins für … Alt trifft Neu – Goldener Herbst weiterlesen

Wie der schottische Teddy …

… in mein Leben kam. Es müsste so 1996 (plus minus ein Jahr) gewesen sein, als ich am Deich irgendwo in der Nähe des Westerhever Leuchtturms eine Flaschenpost fand. Sie kam von Christopher Carchrie aus Glasgow. Wie es sich für einen Flaschenpostfinder gehört, habe ich natürlich sofort einen Brief auf Englisch verfasst. Wenn ich mich recht erinnere war die Flasche knapp zwei Jahre auf der Nordsee unterwegs gewesen, bis ich sie am Deich in meine Finger bekam. Auf meinen Brief folgte eine Antwort mit Foto von Chris und es entstand ein reger Briefverkehr zwischen Tetenbüll und Glasgow. Damals gab es … Wie der schottische Teddy … weiterlesen

Mein neuer alter …

… Teddybär möchte auch mal mit auf das Bild. Seit ich meinen Bastelkeller im Keller habe schaut er aus dem Regal immer fleißig zu. Und nun fand er sei es an der Zeit mal wieder aufzutauchen und als „Halter“ für meine Werke zu fungieren. Früher durfte er mit mir die Welt bereisen, doch als gefühlt alle Welt sich vor Sehenswürdigkeiten mit Teddy fotografierten habe ich aufgehört ihn mitzunehmen. Naja, vielleicht war ich auch einfach irgendwann zu alt, um mit Teddy in Urlaub zu fahren. Was mein schottischer Teddy erlebt hat und wann er in mein Leben trat, wird er euch in … Mein neuer alter … weiterlesen

X-Mas on Tuesday bei Bastelotti

Im aktuellen Herbst-/ Winterkatalog von Stampin’Up findet man diese tollen Christbaumkugeln im Stempelset „Zauberhafte Zierde“. Passend dazu gibt es auch die Thinlits Formen „Am Christbaum“. So kann man die Stempelabdrücke passend mit der Big Shot ausstanzen. Diese Karte möchte ich heute bei Heike bei „X-Mas on Tuesday“ verlinken. Bin mal gespannt wie oft ich es schaffe bis Weihnachten mit zu machen. X-Mas on Tuesday bei Bastelotti weiterlesen

Books on Monday – Veit Etzold

Eigentlich wollte ich heute hier „Das Herz des Bösen“ von Joy Fielding präsentieren. Dabei hatte ich ganz vergessen, dass ich am Samstag ja eine Karte für eine Lesung hatte. „Die Schöne und er liest“ mit Veit & Saskia Etzold. Also habe ich spontan umdisponiert und Joy Fielding auf nächste Woche verschoben. Heute also ein kleiner Einblick in: Der Totenzeichner von Veit Etzold Zum Inhalt (Quelle Bastei Lübbe Verlag) Ein Leichenfund gibt der Berliner Polizei Rätsel auf. Dem Mordopfer wurden mysteriöse Zeichen in die Haut geritzt, die Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, bekannt vorkommen. Handelt es sich um kultische … Books on Monday – Veit Etzold weiterlesen

Sonntags vorm Frühstück – es weihnachtet

Der Samstag im Bastelkeller war sehr ergiebig. Fast sechs Stunden habe ich ohne Unterbrechung vor mich hin gewerkelt und im Hintergrund Guidos Kommentaren gelauscht. Samstags gehört Guido einfach dazu. Wenn ich arbeite fangen die Wiederholungen gerade wieder an, wenn ich nach Hause komme. Dann kann ich ganz in Ruhe essen kochen, Wäsche waschen oder einfach faul auf dem Sofa liegen. Gestern habe ich nun die Onlineversion der einzelnen Tage genutzt. Das Thema waren Poloshirts. Absolut nicht meins, aber die Kommentare waren klasse. Meine Werke von gestern muss ich heute erst mal noch digitalisieren. Bisher sind sie nur analog zu sehen. … Sonntags vorm Frühstück – es weihnachtet weiterlesen

Stiefmütterchen in Brombeermousse

Nun ist die Woche mit den Blümchen und Bienchen fast vorbei. Zum Abschluss habe ich diese schlichte Stiefmütterchen Karte. Den geprägten Hintergrund habe ich mit der Trio Stanze abgerundet. Und dabei festgestellt, dass es fast der gleiche Abschluss wie bei dem Dekorativen Etikett ist. Also kam der Gruß passend auf das Etikett. Fertig ist eine Karte, ganz nach meinem Geschmack. Schlicht und Einfach, es muss nicht immer blink blink und mehr dabei sein. Bevor ich es vergesse. Du kannst dein Werk zum Thema „Laub“ noch knapp eine Woche bei der Challenge „Alt trifft Neu“ verlinken. Stiefmütterchen in Brombeermousse weiterlesen

Mohnblüten

Der Mohnblüten Prägefolder hat es mir sofort angetan. Lange stand ich vor dem Regal auf der Messe und rang mit mir ob er in die Kategorie „Will haben“ gehört oder „Kann ich wirklich gebrauchen“. Ich habe mich dann für die zweite entschieden und ihn gekauft. Mit dieser Frage, habe ich in diesem Jahr sehr viel weniger Geld in Hamburg gelassen als 2014. Jetzt muss ich nur auch bei meinen Stampin’Up Bestellungen darauf achten, dass nicht immer nur „Will haben“ gekauft wird. Die Ecken habe ich übrigens mit der neuen Trio Stanze aus dem Herbst-/Winterkatalog von Stampin‘ Up gestanzt. Ich habe … Mohnblüten weiterlesen

Honigwaben

Den Bienenstempel finde ich sehr süß. Es zeigt eine kindlich angehauchte Biene im Flug. Nachdem nun fast ein Jahr das Waben Thinlit bei mir im Bastelkeller staub ansetzten konnte, kommt es jetzt endlich zum Einsatz. Wer weiß wozu diese lange Wartezeit gut war.Bei unserem letzten Hollandtrip habe ich mir übrigens dieses neue „Regal“ oder wie auch immer man es nennen soll zugelegt. Darin werde ich demnächst meine Kalender und Notizblöcke präsentieren und hoffentlich auch alle verkaufen. Denn ich möchte mir diesen kleinen tollen Utensilien Wagen vom Schweden kaufen. Und dafür brauche ich noch etwas Geld in der Bastelkasse. Honigwaben weiterlesen

Bienen und Blumen ….

… nicht was du jetzt denkst. Die Zeiten in denen ich Fachfremd Biologie unterrichten musste sind zum Glück vorbei. Da widme ich mich doch lieber der Kreativen Seite und zeige eine weitere Karte passend zu dem Hobby von meinem Mann. Die Blüte ist übrigens geprägt und angemalt. Diesen Prägefolder muss ich demnächst noch mal mit der „Brayer Embossing Folders Technique“ ausprobieren. Dann kommt die geprägte Blumenwiese bestimmt auch auf dem Foto besser zur Geltung als so. Bienen und Blumen …. weiterlesen

Books on Monday – Amanda Koch

Der Zauber unter der Sonne Wie Eóin den Frühling fand   32 Seiten Hardcover durchgängig farbig illustriert ab 4 Jahren Preis: 9,95 € Hier kaufen! erschienen im familia Verlag     Inhalt (Quelle familia Verlag) Eóin, der Sohn einer klugen Magierin, ist auf der Suche nach dem Frühling, weil nur dieser seine kranke Schwester heilen kann. Traurig und unsicher zugleich läuft er zum Fluss und entdeckt dort die kleine Fee Alarie. Als die Fee sieht, wie unglücklich der Junge ist, spricht sie mit ihm und er erzählt ihr seine Geschichte. Wird Alarie dem Jungen bei seiner Suche helfen können? »Wie … Books on Monday – Amanda Koch weiterlesen

Sonntags vor dem Frühstück

Heute Morgen ist nur kurz Zeit zum Basteln vor dem Frühstück, denn mein Mann wird heute vermutlich früher aufstehen als sonst. Heute ist in Lohne Stadtfest und ein paar meiner Werke sind beim Lohner Imkerverein zu sehen. Auf der Kreativmesse in Hamburg hatte ich ein paar Bienchen und Blümchen gefunden, um die gewünschten Karten dann zu werkeln. Diese Woche zeige ich euch die Karten, die mein Mann bei mir bestellt hat. Ich freue mich über Kommentare zu den Werken. Positive wie negative Kritik ist gerne gesehen, denn nur so kann man sich und seine Werke weiter entwickeln. Ich fange heute mit … Sonntags vor dem Frühstück weiterlesen

Alt trifft Neu – Herbstlaub

Heute startet die neue Challenge von „Alt trifft Neu„. Wir bleiben herbstlich und so kannst du jetzt für zwei Wochen deine Werke zum Thema „Herbstlaub“ auf dem Challengeblog mit dem Linky Tool verknüpfen. Zwei Wochen lang habe ich überlegt, was ich für ein Werk zeigen werde. Schnell war klar, dass ich die Bigz Form „Herbstzauber“ verwenden wollte. Mehr herbstliche Sachen sind auch nicht wirklich in meinem Bastelkeller. Und die Farbauswahl war auch nicht so schwer. Die Blätter sind in den Farben: Grünbraun, Wildleder, Terrakotta, Chili und Curry gelb gestanzt. Doch dann kam das große „?“ Eine Karte mit Blättern sagte … Alt trifft Neu – Herbstlaub weiterlesen

2016 kommt langsam näher …

… in den Geschäften findet man schon zahlreiche Kalender für 2016. Ich war auch schon etwas kreativ und habe diesen kleinen Notizblock samt Kalender für 2016 gestaltet. Der passt in jede Handtasche für einen kleinen Überblick. Der kleine Taschenkalender wandert mit in meine Produktpalette für den Koffermarkt am 27.09.15 in Osnabrück und am 11.10.15 in Westerstede. Einen eigenen Koffer habe ich inzwischen auch, denn muss ich jetzt nur noch mit Bändern und Co ausstatten, dass ich meine Werke optimal präsentieren kann. P.S.: Morgen startet übrigens um 20 Uhr eine neue Challenge bei „Alt trifft Neu„. Wer also noch sein Werk … 2016 kommt langsam näher … weiterlesen

Karte mit Herz

Neben der kleinen Geschenktüte fand auch die BigZ Form für diese tolle Karte den Weg zu mir. Liebe Corinna, nochmal ein großes Dankeschön über den Teich nach New Mexiko für diese tollen Sachen. Meinen ersten Versuch habe ich mal ganz ohne Deko einfach aus dem Designpapier der „Sale a Bration 2014“ gebastelt. Diese Karte eignet sich meiner Meinung nach auch gut als Dankeskarte, denn … … auf der Innenseite ist Platz für ein schönes Hochzeitsfoto. Durch die Faltung kann man die Karte gut hinstellen und so das Foto perfekt in Szene setzen. Wenn ich bald mal wieder einfach Zeit zum … Karte mit Herz weiterlesen

Books on Monday – Cristina Caboni

Guten einen Monat schauten mich „Die Rosenfrauen“ jeden Morgen beim Frühstück an. Zum Unmut meines Mannes lagern momentan meine nicht gelesenen Bücher in der Mitte der Eckbank in der Küche. Immer wenn ein neues Buch in Papierform bei mir ankommt wird es unter den Stapel geschoben. Letzte Woche sind nun „Die Rosenfrauen“ oben angekommen. Ich kann vorweg schon mal sagen, das Warten hat sich gelohnt. Roman Format: Taschenbuch Seitenzahl: 480 Verlag: Blanvalet ISBN: 978-3-7341-0033-8 Preis: 9,99 € Leseprobe Zum Inhalt (Quelle Blanvalet Verlag) Ein Parfüm ist wie ein versprechen … Elena Rossini hat ein besonderes Talent für Düfte, denn sie stammt … Books on Monday – Cristina Caboni weiterlesen

Sonntags vor dem Frühstück …

… der frühe Vogel fängt den Wurm. Nach dem ich nun Wochenlang ausgeschlafen oder mich sportlich im Fitness Studio ausgetobt habe, geht es jetzt wieder in den Bastelkeller. Für 3 Koffermärkte habe ich mich in diesem Jahr noch angemeldet und ein Weihnachtsmarkt wollte ich eigentlich auch noch schaffen. Also wird nun wieder fleißig gebastelt. Auf dem Plan für heute sind Karten mit Bienchen, Blümchen und Schmetterlingen für den Imkerverein. Extra dafür habe ich auf der Kreativmesse in Hamburg Stempel und Framlits mit Bienen gekauft. Ich freue mich schon all die neuen Sachen auszuprobieren. Aber heute möchte ich euch ganz was … Sonntags vor dem Frühstück … weiterlesen